*** Ich liebe dich, Lorelai! *** erste Liebe, erster Sex, Highschoolleben aus männlicher Sicht

„Ich liebe dich Lorelai“

IchliebedichLorelai

Ebook, 402 Seiten, 0,99 Euro

*****************************************

Inhalt:

„»Ich habe keinen Spaß. Ich liebe sie gottverdammt. Ich will, dass sie mich auch liebt. Nicht weniger. Und vielleicht etwas mehr. Sehr viel mehr.« Eine Highschool. Die Neue. Sex.  Und vielleicht Liebe. Matan ist unsichtbar, er ist der Nerd, der niemandem auffällt. Bis Lora im letzten Jahr an seine Schule wechselt und ihn aus unerklärlichen Gründen auserwählt. Sie teilen ein Geheimnis, das niemand wissen darf. Und alles scheint zu funktionieren, bis Matan mehr will … bis Matan Lora will. Und zwar ganz.“ (Quelle)

*******************************************

Facebook-Seite der Autorin Fenia Kubin

Zur Zeit läuft noch eine Leserunde bei lovelybooks zu diesem Buch! Hier kann man auch mit der Autorin diskutieren bzw. sie besser kennenlernen!

Fenia Kubin verfolgt die Leserunde sehr aktiv und wirkt sehr offen und sympathisch! Es macht Spaß, ihre vielen Kommentare und Antworten zu lesen! 

********************************************

DAS BUCH:

-es ist ein außergewöhnliches Buch

-mit einem speziellen,  jugendlichen Schreibstil

-es zeigt typisches Highschoolleben

-mit seinen Vorurteilen gegenüber Nerds und Außenseiter

-mit seinen Klischees zu Schönen und Reichen

-die Geschichte wird aus männlicher Sicht erzählt

-er erzählt von der Liebe seines Lebens und der Schwierigkeit, die damit einher geht

-es geht auch um sexuelle Abenteuer, ersten Sex

-viele sexuelle Abenteuer, die häufig von einem Mädchen (jungen Frau) initialisiert werden

-die Dinge werden beim Namen genannt und nicht beschönt

 ******************************************

Meine Meinung:

-der Stil gefällt mir – liest sich schnell, flüssig und passt perfekt zu der Geschichte und zu Matan

-Matan ist mir sympathisch und authentisch, clever

-Lorelai leider weniger, da ich ihr Verhalten oft nicht nachvollziehen konnte

-die Geschichte ist sehr erotisch, gleicht teilweise einer „Betriebsanleitung“

-viele,  viele sexuelle Aktivitäten in Jugendsprache (Schwanz, vögeln, ficken,…)

-beide wollte ich während des Lesens mehrmals schütteln, um sie zur Vernunft zu bringen, um ihnen ihr teils sehr unproduktives, chaotisches Verhalten vor Augen zu führen…

-ich hätte mir ein wenig mehr Tiefe gewünscht (Probleme, Beziehung, Freundschaften)

– zum Ende hin wurde mir die Geschichte teils zu langatmig, zu teeniemäßig

-ich wollte endlich wissen: Kriegen sie es gebacken oder nicht???

-Heißt das Buch nur „Ich liebe dich Lorelai?“ oder hat es auch den Untertitel „Ich dich auch, Matan“?

 *********************************************

Fazit:
Das Buch ist anders, neuartig und hat mich teils sehr geflasht, im positiven Sinne! Stil, Thema, Charaktere…

Alle zu kritisierenden Punkte habe ich oben aufgezählt!

Toll finde ich, dass die Lust auf Sex nicht nur von Matan, sondern auch von Lorelai ausgeht. Sie weiß,  was sie will, wie oft und wie! Sie lebt ihre Sexualität aus und das fand ich sehr mutig und auch wichtig! Auch Frauen haben Spaß am Sex!WinkInnocent

4 Stars (4 / 5)

Wayland

Habe das ebook auch gelesen, aber ich kann deine Begeisterung leider gar nicht teilen! Obwohl ich mich echt darauf gefreut habe!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.