*** Beendigung der Legend – Reihe *** Day & June – mein Abschlussfazit ***

Heute nur eine Kurzrezension – es muss ja nicht immer seitenweise getippt werden….

lg1

lg2

lg3

Zur LEGEND Trilogie:

  • Ich habe den ersten Band verschlungen und geliebt.
  • Den zweiten Band habe ich begonnen und fand ihn sehr langatmig und teils auch sehr langweilig. Ich habe nur weitergelesen, weil eine nette junge Dame bei lovelybooks gesagt hat: Lies weiter! Es wird besser! So war es dann auch glücklicherweise!
  • Der dritte Band hat mir von Anfang an wieder besser gefallen und ich habe das letzte Abenteuer von Day & June genossen und mit Spannung verfolgt. Alle Stränge fließen ineinander und es kommen einige Überraschungen auf den Leser zu!
  • Wer die Reihe noch nicht kennt – kann HIER alles Wichtige nachlesen!

Fazit:

Mir persönlich hat vor allem der Einstieg und das Ende dieser Trilogie gefallen. Der Abschluss war für mich perfekt. Nicht zu schnulzig, nicht zu traurig oder unfassbar, eher realistisch und mal etwas anderes. Eine gut gewählte und überlegte Idee!

Sonst gibt es ja in der Buchwelt oft nur 2 Möglichkeiten für ein Ende einer Dystopie:

  1. Einer der Protagonisten ist entweder tot/und – oder verkrüppelt oder emotional überfordert…(Ich nenne hier keine Trilogien, um nicht zu spoilern…) ODER
  2. Sie sind überglücklich und nichts kann sie mehr trennen! (Schmetterlinge fliegen, Hundewelpen tollen über die Gänseblümchenwiese…)

Alles in allem vergebe ich für den 3. Band sowie für die gesamte Trilogie

4 Stars (4 / 5)

Wayland

Ich bin schon gespannt auf die Trilogie! Habe mir die Bücher noch nicht zugelegt, auch wenn der erste Band schon lange auf meiner Wunschliste darauf wartet gestrichen zu werden! Aber ich denke das werde ich bald nachholen! Danke für deine Rezi! Schade, dass sie diesmal so kurz ausgefallen ist! Ich freue mich schon darauf was du zu „the sign“ sagen wirst 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.