[Rezension] Kinderbuch/Comicbuch *** Mega dumm gelaufen *** einfach zu lesen und eingängig

0
286

Rüdiger Bertram „Mega dumm gelaufen“
Illustrator: Horst Hellmeier

HC, 128 Seiten, 12.95 Euro, ab 7 Jahren, ET: 18.01.2021
Danke für die Bereitstellung des Buches! Unbezahlte Werbung!
HIER geht es zum Buch auf der Verlagsseite!

*************

Inhalt:

„Kalle ist stark und hat in der Schule das Sagen. Alexander ist schlau und hält in der Regel den Mund. Bis Kalle Alexanders Hilfe braucht. Dringend. 24 Stunden haben sie nämlich Zeit, um den kostbaren Schulpokal zu ersetzen. Gemeinsam denkt sich das ungleiche Paar einen Plan nach dem anderen aus. Wie können sie bloß Geld auftreiben? Alles läuft schief – bis ihnen der Zufall zu Hilfe kommt …“ (Quelle)

***************

Meine Meinung:

Ich suche immer wieder ansprechende Kinder-+ Comicbücher, die meine Kids in der Schule zum Lesen anregen. Das gilt sowohl für diejenigen, denen das Lesen etwas schwerer fällt als auch für diejenigen, die einfach gerne und schnell lesen. 

Das Buch bietet für beide „Parteien“ einen schönen, lustigen, aber teilweise auch emotionalen Zeitvertreib. 

Das Buchcover ist durch den Titel, die passenden Illustrationen und auch die gewählte Farbe wirklich sehr ansprechend. Ein Eyecatcher, wenn man es das erste Mal sieht. Man muss (möchte) das Buch gerne direkt in die Hand nehmen und durchblättern. 

Das Buch wird beim Verlag unter der Rubrik „leicht zu lesen“ geführt, da es sich um ein Comicbuch handelt und daher der Textanteil eher geringer und der Bildanteil sehr hoch ist gegenüber einem „normalen“ Buch. 

Hier kann man in das Buch hineinlesen (Leseprobe) und sich das Verhältnis von Bild – Text anschauen. Die Illustrationen sind genial und das Anschauen macht schon alleine Spaß. Wirklich sehr gelungen. 

Die Geschichte von Alexander und Kalle ist wirklich eingängig. Hier findet sich jedes Kind im Alter von 6-12 Jahren bestimmt wieder, da Freundschaft, Schule, Mobbing, Angst und Mut Themen sind, die jeden etwas angehen und auch so gut wie jeder schon erlebt hat.

Jeder kennt auch Kinder, wie Alexander, die niemandem etwas zu Leide tun und sehr gut in der Schule sind oder aber auch Kinder, wie Kalle, die andere Kinder einschüchtern, ihnen Angst machen und denen man aus diesem Grund lieber aus dem Weg geht. 

Diese beiden erleben zusammen (der eine gewollt, der andere „ermutigt“) ein Abenteuer, dessen Ende eine schöne Überraschung ist. Die Geschichte ist dabei, wie oben erwähnt, spannend, dabei auch lustig und zwischendurch auch auf jeden Fall emotional. Insgesamt sehr ansprechend. Eine Geschichte, die den Kids meiner Meinung nach auf jeden Fall gefallen wird. Ein toller, sinnvoller und eingängiger Zeitvertreib und vor allem auch in dieser außergewöhnlichen Zeit gut als Beschäftigung geeignet.  

Ein rundum gelungenes Buch, das 5 out of 5 stars (5 / 5) verdient hat. 

***************

Weitere Rezensionen bei Die Bücherwelt der Corni Holmes (5/5) und bei Geschichtenwolke (mega gut).

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here