[Rezension] Hörbuch/ Psychothriller *** Deine letzte Lüge *** Selbstmord? Von wegen…

0
111

Clare Mackintosh „Deine letzte Lüge“


6 CDs, 458 Minuten, 16 Euro, ab 16 Jahren
gekürzte Lesung, Sprecherin: Sabina Godec
HIER geht es zum Hörbuch auf der Verlagsseite! 
Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs!
Unbezahlte Werbung! ET: 31.01.2019
********************************

Inhalt:

„Vor einem Jahr hat sich Caroline Johnson das Leben genommen, genau wie ihr Mann nur wenige Monate zuvor. Ihre Tochter Anna leidet schwer unter dem Verlust, fragt sich wieder und wieder, was die Eltern in den Tod getrieben hat. Besonders seit sie selbst Mutter geworden ist, quält die Ungewissheit sie mehr denn je. Sie beginnt nachzuforschen, stößt schnell auf Lügen und Ungereimtheiten. Dann aber spürt Anna, dass jemand sie beobachtet, ihr nachstellt. Schon bald muss sie lernen: Manche Dinge sollte man besser ruhen lassen …“ (Quelle)

*********************

Meine Meinung:

Es ist sehr schwierig für mich, das Hörbuch zu bewerten, denn bis auf die letzte CD empfand ich die Geschichte als richtig gut, als spannend, als verwirrend im positiven Sinne, als unvorhersehbar, da immer wieder Überraschungen zu Tage traten, mit denen ich nicht gerechnet habe. Das ist bei Thrillern ja nicht immer so und aus diesem Grund habe ich das Hören bzw. das Verfolgen der Geschichte wirklich genossen und war gespannt, wohin mich die Autorin führen würde.

Die Geschichte wird abwechselnd (ab einem bestimmten Zeitpunkt) von Anna und Murray erzählt. Anna, die den Selbstmord ihrer Eltern nicht verstehen und nicht hinnehmen kann und Murray, der Polizist, der eigentlich schon im Ruhestand ist. Murray hat zudem sein eigenes, sehr schweres Päckchen zu tragen und der Leser wird auch in diese Geschichte verwickelt. Ich mochte beide Figuren sehr gerne und wollte daher für sie, dass die Geschichte für beide „gut ausgeht“!

Ich habe tatsächlich mit beiden mitgelitten und habe teilweise länger im Auto gesessen, da ich wissen wollte, was als nächstes kommt. Leider wird es am Ende tatsächlich zu viel mit Überraschungen und Wendungen, so dass ich am Ende nicht mehr richtig durchblickte und mir große Fragezeichen vor den Augen schwebten. Ein offenes Ende mit einem Hang zur Panikmache ist ja nicht schlecht, aber wenn man die letzten 10 Minuten vor dem Hörbuch sitzt und nur noch „was bitte?“ denkt, dann ist das einfach nur noch schade!

Aus diesem Grund ist es sehr schwierig, das Hörbuch zu bewerten. 5 der 6 CDs waren klasse, leider waren es das Ende und die Auflösung nicht mehr.

3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)

 Weitere Rezensionen bei Ina´s Little Bakery (3/5) und bei Der Büchernarr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here