[Rezension] Hörbuch *** Keine Chance den Grübelviren – Wie man negative Gedanken austrickst ***

0
104

Hanne H. Brorson
„Keine Chance den Grübelviren – Wie man negative Gedanken austrickst“

1 CD, 77 Minuten,
HIER geht es zum Hörbuch auf der Verlagsseite!
Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs! Unbezahlte Werbung!

Inhalt:

„Hat der Chef nicht gerade komisch geguckt? Neulich auch schon mal? Aber er kann mich ohnehin nicht leiden … Sie kennen das? Negative Gedankenkreise? Dann hat ein Grübelvirus wieder zugeschlagen. Diese fiesen Viecher infizieren unsere Wahrnehmung und führen unser Denken auf absonderliche Wege. Banale Beobachtungen und Erlebnisse werden zu Zeichen von kommenden Katastrophen und unausweichlichem Unglück. 
Hanne H. Brorson beschreibt kundig und unterhaltsam, welche Grübelviren es gibt und vor allem: mit welchen Gedanken-Vitaminen man sie austricksen kann. Eine kleine Hausapotheke für unser psychologisches Immunsystem – lebensklug und praktisch.“ (Quelle)

*****************

Meine Meinung:

Wer kennt sie nicht – die negativen Gedanken, die einen in verschiedenen Situationen immer wieder und auch sehr regelmäßig befallen?

Jemand guckt komisch – man fragt sich, was man getan hat?

Jemand lacht – man bezieht das auf sich selbst…

Das Auto springt nicht an – man erwartet das Schlimmste…

und so weiter, und so weiter!

Als ich dieses Buch/Hörbuch in der Vorschau gesehen habe, war mir klar, dass ich das lesen oder hören möchte. Denn Tipps gegen negative Gedanken kann doch jeder gebrauchen. 

Das Buch wird mit folgenden Slogans beworben:

  • Vitaminkur für einen klaren Kopf

Zuerst werden 13 verschiedene Grübel-Viren genannt und es wird aufgezeigt, was sie tun und welche Auswirkungen dies haben kann. (Beispiel: Gedankenlese-Virus) Danach lernt man die „psychologischen Vitamine“ kennen, die einem helfen sollen, gegen die verschiedenen Viren zu bestehen. (Beispiel: Entlarvungsvitamin E1) Die Erklärungen sind leicht verständlich und werden an Alltagsgeschichten demonstriert.

  • Leicht umsetzbare Psycho-Tipps gegen fruchtlose Grübelei

Das ist leider der Punkt, der mir bei diesem Hörbuch deutlich gefehlt hat. Ich hatte erwartet, dass man Ende jeden Kapitels das „böse“ Virus noch einmal in kurzen und prägnanten Sätzen zusammengefasst wird und dann nochmal andere Bespiele genannt werden, wie man sich schützen kann oder wie man aus der Grübelfalle wieder herauskommt. Beispiele aus der Praxis! Mehrere hintereinander, so dass man sich beides gut einprägen kann. So etwas gab es leider nicht.

Klasse wäre auch ein Plakat gewesen, auf dem alle Viren und die passenden Vitamine zu sehen sind. Das Plakat könnte man sich aufhängen und durch das mehrmalige Wiederholen sicherlich besser verinnerlichen. So hat das Hörbuch leider nur einen sehr geringen und dazu schnell verpuffenden Effekt. 

  • Lebensklug, praktisch, witzig illustriert

Witzig illustriert kann ein Hörbuch ja nicht sein. HIER findet ihr die Leseprobe. Die Illustration ist wirklich sehr niedlich! Das Cover ist sehr ansprechend!

Lebensklug sind die Gedanken der Autorin sicherlich. Was ganz Neues habe ich jedoch nicht erfahren. Ich hatte den Dingen bisher nur keinen Namen gegeben. Die Tipps sind gut, praktisch und umsetzbar!

  • DAS Geschenkbuch für Panikmacher

Naja, ich denke für die richtigen Panikmacher ist das Ganze hier nichts. Menschen mit richtigen Angstzuständen werden hier keine richtige Hilfe finden. Für den Alltagsmenschen mit den Alltagsängsten und Grübelzuständen aber hat man hier eine geeigneten Aufzählung der existierenden Grübelviren.

Fazit:

Die 77 Minuten habe ich gerne gehört und ich habe mich beim Hören mit mir und meinen Ängsten  auseinandergesetzt. Mir geht es schon besser – nur durch das Wissen, dass andere Menschen genau dieselben „dummen“ Gedanken haben und dass die Grübelviren jetzt Namen haben. So lassen sie sich besser verscheuchen! 🙂 Ein Plakat wäre toll gewesen und hätte auch einen langfristigen Effekt gehabt!

3 out of 5 stars (3 / 5)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here