[Kurz-Rezension] Hörbuch/Regional-Krimi *** Holsteiner Morde – Kommissar Kempf – Band 1 + 2 *** konnte ich gut hören, brauchte aber ein bisschen Zeit!

0
437

Christian Gailus
„Angebissen – Kempf und der Hai“ (Band 1) und
„Abgenagt – Kommissar Kempf kommt auf den Hund“ (Band 2)
Sprecher: Sebastian Walch

HIER geht es zur Verlagsseite mit Informationen zu allen Bänden!
ab 16, ca. 500 Minuten, ungekürzt
unbezahlte Werbung, bezahlt über Nextory; Cover wurde Nextory entnommen, Bildrechte liegen beim Verlag!

**************

Inhalt (Band 1):

„Hauptkommissar Jan Kempff kann es nicht fassen. Ausgerechnet er soll einen Mordfall am Timmendorfer Strand aufklären. Dabei wollte er nie im Leben einen Fuß an die Ostsee setzen. Schließlich ist er ein waschechter Hamburger und eingefleischter Nordsee-Fan. Aber das gesamte Kommissariat vor Ort hat sich eine Lebensmittelvergiftung zugezogen – und der Polizeichef liegt tot am Strand. Angeblich wurde er von einem Hai getötet. Dass die Ostsee ein schmutziger Tümpel ist, hat Kempff ja schon immer gewusst. Aber dass darin ein Hai sein Unwesen treiben soll, kommt ihm dann doch spanisch vor.

Bei seinen Ermittlungen stößt der Hamburger Kommissar auf viel Abneigung und noch viel mehr Schweigen. Irgendwas ist da doch faul. Zum Glück naht mit seinem jungen Kollegen Martin Unterstützung. Zum Unglück kündigt aber auch Jans chaotische Hippie-Mutter ihren Besuch an. Und als er endlich versteht, warum das Opfer sterben musste, ist es fast zu spät: Denn nun hat der Hai Kurs auf ich  genommen …“ (Quelle)

**************

Meine Meinung:

Ich habe nach weiteren Hörbüchern mit dem Sprecher Sebastian Walch gesucht, da ich von diesem Sprecher sehr begeistert bin. Ich habe diesen gerade bei der Reihe rund um Hauptkommissar Hirschberg kennengelernt und wollte erneut in den Genuss seines Könnens kommen. 

So bin ich auf die Reihe mit Kommissar Kempf gestoßen. Ich habe Band 1 und Band 2 gehört und wurde die meiste Zeit gut unterhalten. Beim Hören macht man ein wenig Urlaub am Meer und bekommt zudem etwas Ostseefeeling geschenkt. 

Die Figuren sind im Großen und Ganzen einnehmend und die Geschichten haben sowohl Witz als auch den nötigen Ernst, das gefällt mir gut. Leider ist mir Kempfs Jugendliebe Dörte sehr unsympathisch. Sie konnte bei mir bisher nicht genug punkten, als dass ich sie mögen könnte. Auch sonst musste ich mich erst ein wenig auf Gailus Stil und Geschichte einlassen. Dafür zaubert mir der Gerichtsmediziner Dr. Streck jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht – so ein cooler skurriler Typ. 

Band 1 hat mir etwas besser gefallen als Band 2, wenn auch beide unterhaltsam sind. Ich bin gespannt, was sich der Autor für Band 3 ausdenken wird. Diesen werde ich auf jeden Fall hören. Ich hoffe, dass der Hund erneut eine Rolle haben wird und Dr. Streck wieder dabei ist. Ich finde übrigens die Cover der Bücher besser und passender, da sie ein wenig den Humor zeigen, den man beim Lesen oder Hören findet. 

Der Autor schreibt auch Kinderbücher. Vielleicht ist da auch etwas für euch dabei! HIER kommt ihr auf die offizielle Autorenseite!

3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)

Weitere Rezensionen z.B. bei Ullas Leseecke (ungewöhnlicher Fall) und bei Beutelwolf-Blog (es gibt bessere Krimis)!

Vorheriger Artikel[Kurz-Rezension] Regionalkrimi/Hörbuch *** Hauptkommissar Hirschberg ermittelt – Band 1-5 *** sehr eingängige und auch sehr spezielle Charaktere – sehr unterhaltsam!
Nächster Artikel[Kurz-Rezension] Hörbuch/Cozy-Krimi/Reihe *** Hexerei zur Teestunde – Ein unheilvoller Band *** Abenteuer im kuriosen Buchladen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein