*** Natural born Chillers *** – Wer hat nicht schon mal über einen Neuanfang nachgedacht???

„Natural born Chillers“ Mara Andeck

TASCHENBUCH, 461 SEITEN, AB 16 JAHREN, ERSTERSCHEINUNG: 16.07.2015

*********************************

Inhalt:

“Die drei Freundinnen Janna, Helen und Lou könnten kaum unterschiedlicher sein. Die eine ist alleinerziehende Mutter, die andere eine Karrierefrau und die dritte hat sich der Rettung des Planeten verschrieben. Trotzdem halten sie seit fünfzehn Jahren zusammen wie Pech und Schwefel. Und seit einiger Zeit haben sie auch noch eine neue Gemeinsamkeit: Frust! Weil das blöde Leben einfach nicht so will wie sie. Also beschließen die drei, etwas zu ändern – und starten mit einer gemeinsamen WG in einem alten Gutshof. Nur warten da ungewöhnliche Nachbarn, zänkische Tiere und liebestolle Besucher auf sie …“ (Quelle)

HIER geht es zur Verlagsseite mit Informationen über die Autorin!

**********************************************

Meine Meinung:

Als das Buch ankam, war ich doch erstaunt, dass es so dick ist. Ich hatte nicht damit gerechnet – es sind 461 Seiten! Die Aufmachung hat mir direkt sehr gut gefallen: Das Cover mit dem gelben Küken und der Sonnenbrille – ein echter Chiller!!!

Blättert man das Buch durch, bemerkt man schnell ein wahnsinnig süßes Daumenkino am Rand. Ein Daumenkino über eine menschliche Tischrakete…Was das sein soll? Hm…..

***************************************************

 Was hat mir an dem Buch gefallen?

  • Die drei Freundinnen sind wirklich sehr unterschiedlich und in jeder konnte ich etwas finden, das mich beeindruckt, aber auch genervt hat. Es sind wirkliche Frauen mit realistischen Problemen.
  • Die ganze Geschichte ist authentisch und man kann dieser gut folgen. Es sind Menschen dabei, die man am liebsten direkt auf den Mond schießen will, aber auch Menschen, die man sofort ins Herz schließt.
  • Die Geschichte entwickelt sich eher langsam, was auch dafür spricht, wie es im Leben zugeht. Hopplahopp ist doch eher selten.
  • Das Grundthema „Neuanfang“ konnte ich als Leserin sehr gut nachvollziehen, da glaube ich jeder ab und an diese Gedanken hat. Auch die Steine oder die vorkommenden Katastrophen waren nicht überspitzt, sondern nachvollziehbar. Das hat mir insgesamt gut gefallen.
  • Das Ende finde ich gut gelungen und ebenfalls sinnvoll!

***************************************

 Was hat mir nicht so gut gefallen:

  • Bis man die drei Frauen besser kennt, vergeht eine ganze Zeit und zeitweise fand ich die Beschreibungen etwas langatmig. Manchmal etwas zu viel und zu ausführlich.
  • Einige Details – gerade dann im letzten Drittel in Bezug auf eine gewisse Person– fand ich etwas überzogen. Das fand ich auch nicht lustig! Das waren dann wohl auch die Stellen, die vorwiegend dazu beigetragen haben, dass das Buch ab 16 Jahren ist!

**************************************

Fazit:

„Natural born Chillers“ ist ein lesenswertes Buch, das ich aber teilweise etwas langatmig fand. Ich fand es an einigen Stellen sehr komisch, aber nicht durchgehend! Die Aufmachung und die Grundidee sind spitze!

3.5 Stars (3,5 / 5)

Lesesumm

huch… jetzt habe ich mich aber bei der Seitenzahl schon ein wenig erschrocken, denn bisher hatte ich mich darüber nicht informiert

ehrlich gesagt hätte ich mit maximal 250 Seiten gerechnet und kann mir deshalb gut vorstellen, dass es sich etwas ziehen könnte beim lesen, wie Du ja auch geschrieben hast

Lesesumm

Eigentlich erwartet man bei dem Titel eher etwas kurzweiliges… chilliges ;-), da lag ich hier dann aber absolut falsch. 😉

Marie

Huhu 🙂

Ich bin ja so jemand, der von solchen Titeln magisch angezogen wird! 😀 Klingt wirklich gut – nur der Punkt „langatmig“ macht mir Sorgen, das kann ich oft gar nicht haben…
Auf meinem Blog ging in der letzten Woche die Summer Bucket List (http://book-camp.net/blog//summer-bucket-list-4-to-dos-fr-schreibbegeisterte-in-diesem-sommer) online und weil ich deinen Blog in letzter Zeit gelesen habe, habe ich dich einfach mal getaggt! Vielleicht hast du ja auch Lust mitzumachen 😉

Ganz sonnige Grüße,
Marie
book-camp.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.