*** Vorgezogener Adventskalender Tag 10 – Wasser marsch…***

Ein herzliches Hall0 zu Tag 10!

Heute gibt es dieses Buch hier zu gewinnen!

IMG_2163

Die Regeln:

  • Beantwortet die gestellte Frage! Dafür habt ihr jeweils bis 22 Uhr Zeit – dann “schließt” das Türchen!

  • Ihr kontrolliert, ob ihr gewonnen habt und schickt mir eure Adresse! (Betreff “Adventskalender Tag X”)
  • Es würde mich freuen, wenn ihr meiner Seite ein “Like” schenken würdet und/oder Leser meines Blog wärt, das ist aber kein Muss!
  • Wenn ihr liebe Menschen kennt, die ein Buchgeschenk verdient hätten, ladet sie gerne ein!
  • Ich versende nach Deutschland per Büchersendung! Ich hafte nicht für verlorene Sendungen!
  • Alle Bücher wurden von mir gelesen – sie sind NICHT neu! Sehen aber sehr gut aus!

Ich freue mich auf eure Teilnahme! Viel Glück!

Die Gewinner der bisherigen Türchen habe ich immer in der FB Veranstaltung gepostet! Das geht schneller als auf meinem Blog!

https://www.facebook.com/events/1637283736552492/1642163496064516/

Weihnachten2

FRAGE:

Welches Geschenk habt ihr als Kind nie bekommen, aber euch doch immer wieder gewünscht??? :-)

Herzliche Grüße
Verena

 

Ladylike0

Das ist eine total süße Aktion!! =)) Vor allem die Frage ist total knuffig gestellt. Ich musste erst kurz überlegen und in einem Raster liefen „Pony, Hund oder ein Haustier im Generellen“ durch meinen Kopf. Aber ich bin kein Fan von einer Standardantwort, deswegen habe ich ein wenig länger nachgedacht und mir ist „Aladdins Wunderlampe samt Genie“ in den Kopf gekommen. *schmunzel* Als ich klein war habe ich so viele unterschiedliche Versionen von Aladdin angeschaut und auch von Jasmin war ich immer ein Riesenfan und den Genie habe ich mir jedes Jahr zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag gewünscht. Tja, was soll ich sagen? Ich war eben schon immer ein Fan vom Orient. =)))
Liebe Grüße
Leni =) ♥

Synje Marja Hirsch

Eine weiche Schlenkerpuppe. Meine Freundinnen hatten alle eine, aber mein Vater war strikt dagegen. Ich bekam eine unbewegliche Puppe, die so groß war wie ich selbst.

Somaya

Hm .. Das ist eine schwere Frage. Es gab da sicher das ein oder andere, aber da kann ich mich jetzt nicht mehr wirklich dran erinnern. Also waren es auch nie die wichtigen Wünsche 😉 Große Wünsche wurden mir meistens erfüllt. Was nicht heißt, dass ich verwöhnt wurde. Aber ich habe mir zum Beispiel oft Dinge wie einen Kaufladen oder so gewünscht und da ich einen handwerklich äußerst begabten Opa hatte, habe ich es meist aus Eigenanfertigung dann auch bekommen 🙂

booksnstories

Ich erinnere mich ehrlich gesagt nicht mehr an viel – aber es wird bestimmt was Materielles gewesen sein. Wobei ich auch sagen muss, dass ich nie ein anspruchsvolles Kind war und auch mal mit was Schlichtem zufrieden war. Wenn ich heute zur Weihnachtszeit in die Spielwarenabteilung gehe, wird mir aber teilweise anders xD

Gabi

Als Kind hatte ich keine unerfüllten Wünsche, wahrscheinlich weil mein Wunschzettel nicht sehr umfangreich war. Das einzige, was manchmal fehlte, waren neue Bücher – die Familie war sich einig dass ich sowieso zu viel lese. 🙂
Liebe Grüße
Gabi

Giulia Vedda alias das Buchmonster

Puh das ist ne schwere Frage. Ich kann mich eigentlich nur an eine Sache erinnern. Ich wollte mal als Kind zu Weihnachten ein Tamagotchi doch die waren wohl zu dem Zeitpunkt ausverkauft gewesen sodass mir meine Eltern stattdessen ein elektrisches Tagebuch geschenkt haben. Ich war fürchterlich traurig und wollte nichts mit dem Tagebuch zu tun haben aber dann fand ich es doch ganz cool, einen Tamagotchi hab ich nie bekommen, denn als es dann alle hatten fand ich es wiederum blöd. Haha Kind muss man nochmal sein

connychaos

Ich wollte immer eine Carrera Bahn haben, habe sie nie bekommen weil Mädchen ja nicht mit Autos spielen. Was habe ich meine Freunde damals beneidet!

booksnstories

Das kommt mir bekannt vor xD aber ich habs sie dann doch bekommen. War aber noch nicht so ein High-Tech-Ding mit Looping und Tunnel und so nem Schnickschnack…man konnte im Kreis fahren und in ner Acht. Fand ich damals super 😀

Bibilotta

Oh ja… ein Wuli-Buch, da versuche ich doch liebend gerne wieder mein Glück 😉
Was hab ich mir als kind immer und immer wieder gewünscht … da muss ich jetzt erstmal überlegen….Ich wollte immer so einen Schminkkopf… aber den hab ich nie bekomme… warum auch immer… aber heiß begehrt war er .. dann hab ich das immer genutzt wenn ich bei meiner Cousine war, die hatte nämlich so einen *lach*

LG Bianca

anja v-j

hmmm, ich habe eigentlich immer alles bekommen, was ich mir gewünscht habe. nein, ich war nicht wirklich verwöhnt. wirklcih nicht. aber ich habe mir immer meine puppe gewünscht. und die habe ich auch immer bekommen. immer mit neuen anziehsachen. und ein pferd haben wir uns auch mal gewünscht. und bekommen. aber auch nur weil mein onkel sich schon als kleiner junge eine farm gewünscht hat. und so wurde eine wiese in der nähe gepachtet, eingezäunt dann kam ein unterstand und das erste pferd. irgendwann kam dann das zweite und die bebauung wurde erweitert. inzwischen ist es eine farm mit enten, hühnern, ziegen, pferd und wagen……doch, da fällt mir noch ein was ich nie bekommen habe. ich wollte immer ein elektrisches motorad. das ist mir verwährt geblieben.
viele grüße anja

Madita

Oh, da muss ich ehrlich sagen, dass mir als Kind eigentlich fast jeder Wunsch vom Christkind erfüllt wurde. Ich hatte aber auch nie solche unerfüllbaren, riesigen Wünsche und habe mich über kleine Dinge und Überraschungen ganz besonders gefreut.

Kathrin Wagner

Oje .. schwierige Frage … eigentlich habe ich immer das bekommen was ich mir gewünscht habe, nur hat es bei einigen Wünschen auch mal ein paar Jahre gedauert.
Der Hund kam nach 10 Jahren, der Gameboy zu Ostern und einen richtig guten PC habe ich mir schlussendlich selber gekauft. Ein riesen Traum war immer ein Auto, aber auch das hat lange auf sich warten lassen, aber es kam 🙂

Liebe Grüße
Kati

Sarah Kalmer

Huhu 🙂

Tolle Frage :-D.
Ich hab mir immer und immer wieder verzweifelt ein Pony gewünscht aber nie bekommen.
Dafür irgendwann einen Hamster – war in den Augen meiner Eltern wohl fast das Gleiche.

Liebe Grüße
Sarah

Kuisawa

Ooo da gab es immer eins das war ein rießen großer Teddybär.
Ich hab als Kind immer einen Bären auf einen Blatt gemalt und unterm Tannenbaum gelegt der Zettel wurde auch genommen, aber einen Teddybär hab ich trotzdem nie bekommen.

Liebe Grüße Kuisawa

Kristina Dohm

Hallo,

ich hätte gerne, wie jedes kleine Mädchen, ein Pferd gehabt. Hat das Christkind aber komischerweise nie gebracht.

LG
Kristina

Judith R.

Ich habe mir als Kind immer einen Hund gewünscht und ihn nie bekommen. Im Nachhinein bin ich allerdings sehr froh darüber – Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum!
Heute habe ich meine Hündin und ich liebe sie abgöttisch. Ich habe sie mir allerdings auch selbst ausgesucht und war mir bewusst was es heißt einen Hund zu haben…
Liebe Grüße
Judith

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.