[Rezension] Hörbuch/Thriller *** the woman in the window – Was hat sie wirklich gesehen? *** Was stimmt denn nun?

A. J. Finn „the woman in the window – Was hat sie wirklich gesehen?“

gekürzte Lesung, 2 mp3-CDs, 9 Stunden 15 Minuten, 15 Euro, ET: 19.03.2018

gelesen von Nina Kunzendorf

Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs! Werbung!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

************************

Inhalt:

„Anna Fox lebt allein. Ihr schönes großes Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre Wohnung nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert …“ (Quelle)

****************************

Meine Meinung:

Die Beschreibung klang toll und auch sehr spannend. Ich war gespannt, ob Anna Fox sich tatsächlich alles nur eingebildet hatte oder ob noch mehr dahinter stecken würde.

Die Spannung der Geschichte lebt zum einen von dem angeblichen brutalen Überfall, den Anna aus ihrem Fenster gesehen haben will und dessen Aufklärung. Zum anderen ist es so, dass Anna nach einem traumatischen Erlebnis nicht mehr das Haus verlässt. Was dieses traumatische Erlebnis ist/war, erfährt der Hörer erst sehr spät. Dieses Rätsel möchte man aber klarerweise auf jeden Fall lösen.

Als Hörer verbringt man die Zeit also damit, den Fakten zu lauschen, diese zu sondieren und die beiden Rätsel zu lösen.

Continue reading [Rezension] Hörbuch/Thriller *** the woman in the window – Was hat sie wirklich gesehen? *** Was stimmt denn nun?

[Rezension] Thriller *** Blutschatten -Der erste Fall für Sunday Night *** eine neue Reihe von Kathy Reichs

Kathy Reichs „Blutschatten -Der erste Fall für Sunday Night“

HC, Schutzumschlag, 400 Seiten, 20 Euro, ET: 05.03.2018

Band 1/?, übersetzt von Heike Schlatterer

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*******************

Inhalt:

„Sunday Night ist eine Frau mit körperlichen Narben, seelischen Wunden – und Killerinstinkt. Jahrelang lief sie vor ihrer Vergangenheit davon und suchte sich ein Leben, in dem sie niemanden brauchte und nichts spürte. Als ein Mädchen im Chaos einer Bombenexplosion verschwindet, bittet dessen Familie Sunday um Hilfe. Und Sundays Gerechtigkeitssinn und Rachedurst werden geweckt. Ist das Mädchen tot? Hat sie jemand entführt? Falls sie noch lebt, warum kann die Polizei sie nicht aufspüren? Wenn Sunday zurück ins Leben und das verschwundene Mädchen finden will, muss sie sich jetzt endlich ihren eigenen Dämonen stellen.“ (Quelle)

**********************

Meine Meinung:

Kathy Reichs ist mit ihrer Tempe Brennan Reihe bekannt geworden. Auch ich habe einige von diesen gelesen und somit war die Messlatte für die neue Ermittlerin schon sehr hoch angelegt.

Leider hatte ich schon auf den ersten Seiten dieses Buches Probleme, da mir der Stil sehr abgehackt vorkam. Vielleicht war das auch von der Autorin gewollt, aber ich wusste auf den ersten Seiten nicht, wer spricht und ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt.

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ließ sich Sundays Geschichte aber gut lesen und ich kam dadurch schnell weiter. Das erste Drittel las sich dann wirklich gut.

Continue reading [Rezension] Thriller *** Blutschatten -Der erste Fall für Sunday Night *** eine neue Reihe von Kathy Reichs

[Rezension] Thriller *** Skorpione – Sascha Simoneit Serie 1 *** hart, grausam, realistisch, wechselnde Perspektiven

Cid Jonas Gutenrath „Skorpione – Sascha Simoneit Serie 1“

Thriller, TB, 368 Seiten, 10 Euro,  ET: 03/2018

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

******************

Inhalt:

„Sascha Simoneit ist am Ende. Der Ex-Söldner ist wegen Alkoholmissbrauchs aus dem Berliner Polizeidienst geflogen. Doch er bekommt eine zweite Chance. Simoneit macht im Hinterhof einer Eckkneipe in Moabit eine Detektei auf. Dort hat er sich als Streifenpolizist Respekt verschafft, und auch Kiezgröße Benno Teufer steht auf seiner Seite. Schneller als Simoneit denkt, braucht er dessen Hilfe. Die Mutter eines kleinen Mädchens steht vor der Tür, dem illegal eine Niere entfernt wurde. Simoneit sieht rot.“ (Quelle)

******************

Meine Meinung:

Holla, die Waldfee, kann ich da nur sagen. Ganz ehrlich? Ich bin zu schwach für dieses Buch gewesen, es hat in mir Ekel verursacht und einige Teile haben mir wirklich Angst gemacht. Wozu sind Menschen eigentlich in der Lage??? So grausam und doch so realistisch. Und das war mein Problem: Ja, ich weiß, dass es so auf der Welt zugeht, aber der Autor beschrieb die Szenen auch zusätzlich so lebendig, dass ich teilweise die Schreie hören konnte.

Wie jetzt schon vermutet, enthält die Geschichte sehr viele Kämpfe, es sterben sehr viele Menschen, es fließt literweise Blut und insgesamt wurde mir beim Lesen immer mulmiger. Ich kam mir vor wie bei einem schweren Verkehrsunfall. Man müsste wegschauen, es sollte einen gar nicht interessieren, aber doch guckt man hin und die Neugierde siegt.

Continue reading [Rezension] Thriller *** Skorpione – Sascha Simoneit Serie 1 *** hart, grausam, realistisch, wechselnde Perspektiven

[Kurzrezension] Thriller *** Dear Amy – Er wird mich töten, wenn du mich nicht findest *** spannend, teils erschreckend und verstörend

Callaghan „Dear Amy -Er wird mich töten, wenn du mich nicht findest“

6CDs, 7 Stunden 43 Minuten, gekürzte Fassung

Sprecherin: Christiane Marx

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Ich habe dieses Hörbuch selbst gekauft, kennzeichne diesen Beitrag trotzdem als Werbung!

*********************

Inhalt:

„Die Lehrerin Margot Lewis ist extrem beunruhigt, als ein 15-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse verschwindet. Sie ist überzeugt, dass Katie entführt wurde, auch wenn die Polizei dafür noch keinerlei Beweise hat. Dann erhält Margot, die nebenbei die Ratgeber-Kolumne Dear Amy führt, einen unheimlichen Brief: Darin fleht ein Mädchen um Hilfe, das vor 15 Jahren spurlos verschwand. Ein Graphologe bestätigt die Echtheit des Briefes – und dass er nagelneu ist. Margot, deren Gemütszustand sich rapide verschlechtert, verbeißt sich regelrecht in die beiden Fälle, will unbedingt helfen. Doch was verschweigt sie selbst?“ (Quelle)

*********************

Meine Meinung:

Ich habe dieses Hörbuch beim letzten Besuch der Buchhandlung entdeckt und es wollte unbedingt mit! 🙂

Ich fand, der Inhalt klang sehr spannend und die Geschichte wirkte tatsächlich mysteriös.

Der Kauf hat sich letztendlich gelohnt. Ich mochte diese Geschichte sehr und sie konnte mich von den ersten Hörminuten an mitreißen und fesseln. Einerseits liebe ich ja solche Hörbücher, leider steige ich dann tatsächlich manchmal erst später aus dem Auto aus, da ich das Kapitel oder das nächste auch noch hören möchte.

Continue reading [Kurzrezension] Thriller *** Dear Amy – Er wird mich töten, wenn du mich nicht findest *** spannend, teils erschreckend und verstörend

[Rezension] Hörbuch Thriller *** Der Mörder und das Mädchen *** Ein Thriller, der seinen Namen verdient hat…

Sofie Sarenbrant „Der Mörder und das Mädchen“

gekürzte Lesung, 6 CDs, 399 Minuten, 9,99 Euro, ET: 17.02.2017, Reihe: JA

Sprecher: Tanja Geke und Simon Jäger

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs  – Werbung!

********************

Inhalt:

„Cornelia Göransson sehnt den Tag herbei, an dem sie und ihre Tochter Astrid aus ihrem Haus ausziehen können. Denn ihr Mann Hans misshandelt sie. Als Astrid ihr erzählt, ein fremder Mann habe sie nachts gestreichelt, glaubt Cornelia, ihre Tochter habe schlecht geträumt. Doch dann findet sie Hans ermordet im Gästezimmer. Ausgerechnet die schwangere Ermittlerin Emma Sköld muss den Fall übernehmen – und sie hat sofort einen Verdacht: Cornelia, die angeblich gepeinigte Ehefrau. Schnell stellt sich heraus, dass es für die Gewalt, die ihr Mann ihr angetan haben soll, keine Zeugen gibt und Cornelia eine Menge Geld erben wird …“ (Quelle)

********************

Meine Meinung:

Ich hatte in der Vorschau des Verlags Band 2 der Reihe gesehen und mich entschieden, dass Band 1 wirklich gut und spannend klingt. Sehr angetan war ich auch davon, dass das Hörbuch sowohl von einer Frau als auch als von einem Mann gesprochen wird. Damit war für mich klar, dass die Geschichte aus mindestens zwei Perspektiven erzählt werden würde.

Die Geschichte selbst ist ein regelrechtes Verwirr- und Versteckspiel. Ich wusste bis zur Hälfte wirklich gar nicht, wer der Mörder ist, obwohl dieser auch „das Wort ergreift“ und über sich und seine Taten berichtet. Im letzten Drittel fiel es mir dann wie Schuppen von den Augen und ab da konnte er mich nicht mehr täuschen. Wie es dann immer so ist, fragt man sich, warum man nicht vorher schon die ganzen Zeichen erkannt hat! Das aber liegt an der gekonnten Verschachtelung der vielen kleineren Geschichten, die die Charaktere mitbringen und die die Autorin perfekt in- und umeinander verknüpft.

Continue reading [Rezension] Hörbuch Thriller *** Der Mörder und das Mädchen *** Ein Thriller, der seinen Namen verdient hat…