[Rezension] Hörbuch/Thriller *** the woman in the window – Was hat sie wirklich gesehen? *** Was stimmt denn nun?

A. J. Finn „the woman in the window – Was hat sie wirklich gesehen?“

gekürzte Lesung, 2 mp3-CDs, 9 Stunden 15 Minuten, 15 Euro, ET: 19.03.2018

gelesen von Nina Kunzendorf

Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs! Werbung!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

************************

Inhalt:

„Anna Fox lebt allein. Ihr schönes großes Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre Wohnung nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert …“ (Quelle)

****************************

Meine Meinung:

Die Beschreibung klang toll und auch sehr spannend. Ich war gespannt, ob Anna Fox sich tatsächlich alles nur eingebildet hatte oder ob noch mehr dahinter stecken würde.

Die Spannung der Geschichte lebt zum einen von dem angeblichen brutalen Überfall, den Anna aus ihrem Fenster gesehen haben will und dessen Aufklärung. Zum anderen ist es so, dass Anna nach einem traumatischen Erlebnis nicht mehr das Haus verlässt. Was dieses traumatische Erlebnis ist/war, erfährt der Hörer erst sehr spät. Dieses Rätsel möchte man aber klarerweise auf jeden Fall lösen.

Als Hörer verbringt man die Zeit also damit, den Fakten zu lauschen, diese zu sondieren und die beiden Rätsel zu lösen.

Continue reading [Rezension] Hörbuch/Thriller *** the woman in the window – Was hat sie wirklich gesehen? *** Was stimmt denn nun?

[Kurzrezension] Thriller *** Dear Amy – Er wird mich töten, wenn du mich nicht findest *** spannend, teils erschreckend und verstörend

Callaghan „Dear Amy -Er wird mich töten, wenn du mich nicht findest“

6CDs, 7 Stunden 43 Minuten, gekürzte Fassung

Sprecherin: Christiane Marx

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Ich habe dieses Hörbuch selbst gekauft, kennzeichne diesen Beitrag trotzdem als Werbung!

*********************

Inhalt:

„Die Lehrerin Margot Lewis ist extrem beunruhigt, als ein 15-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse verschwindet. Sie ist überzeugt, dass Katie entführt wurde, auch wenn die Polizei dafür noch keinerlei Beweise hat. Dann erhält Margot, die nebenbei die Ratgeber-Kolumne Dear Amy führt, einen unheimlichen Brief: Darin fleht ein Mädchen um Hilfe, das vor 15 Jahren spurlos verschwand. Ein Graphologe bestätigt die Echtheit des Briefes – und dass er nagelneu ist. Margot, deren Gemütszustand sich rapide verschlechtert, verbeißt sich regelrecht in die beiden Fälle, will unbedingt helfen. Doch was verschweigt sie selbst?“ (Quelle)

*********************

Meine Meinung:

Ich habe dieses Hörbuch beim letzten Besuch der Buchhandlung entdeckt und es wollte unbedingt mit! 🙂

Ich fand, der Inhalt klang sehr spannend und die Geschichte wirkte tatsächlich mysteriös.

Der Kauf hat sich letztendlich gelohnt. Ich mochte diese Geschichte sehr und sie konnte mich von den ersten Hörminuten an mitreißen und fesseln. Einerseits liebe ich ja solche Hörbücher, leider steige ich dann tatsächlich manchmal erst später aus dem Auto aus, da ich das Kapitel oder das nächste auch noch hören möchte.

Continue reading [Kurzrezension] Thriller *** Dear Amy – Er wird mich töten, wenn du mich nicht findest *** spannend, teils erschreckend und verstörend

[Rezension] Hörbuch *** Rette mich, wer kann *** eine sehr schöne Message… nur leider brachte mich die Protagonistin auf die Palme…

Jule Maiwald „Rette mich, wer kann“

gekürzte Lesung, 1 MP3-CD, 368 Minuten, 1699 Euro

Sprecherin: Stephanie Keller

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs! Werbung!

************************

Inhalt:

„Das ist ja wohl die Höhe! Als Jette, „Hamburgs erfahrene Mitternachtsstimme“ on air einen Anruf entgegennimmt, rechnet sie mit Selbstmordgedanken oder Liebeskummer. Aber doch nicht damit, dass sich ihr eigenes Leben gleich in Luft auflöst! So jedenfalls fühlt es sich an, als sich die Anruferin als Geliebte ihres Mannes entpuppt und damit nicht nur Jettes Ehe, sondern auch noch ihren Job ruiniert. Mit 40 noch einmal neu anfangen? Jette hat keinen blassen Schimmer, wie das gehen soll. Tatsächlich sind die Aussichten, einigermaßen elegant wieder auf die Beine zu kommen, alles andere als rosig.“ (Quelle)

**********************

Meine Meinung:

Bevor ich begonnen habe, das Hörbuch zu hören, habe ich im Internet ein wenig nach dem Buch gesucht und viele, sehr positive Stimmen dazu gefunden. Ein toller Frauenroman zum Wohlfühlen! So wurde das Buch unter anderem deklariert. Der Start zwischen der Geschichte und mir war auch sehr gut und ich empfand vor allem auch die Sprecherin als sehr angenehm.

Jette tat mir zu Beginn so leid und ich wollte unbedingt mit ihr erleben, dass sie ihr Leben wieder auf die Reihe kriegt. Leider vergisst sie hier aber bei ihrem Selbstfindungsweg und ihrer Selbstoptimierung die Menschen um sich herum, allen voran auch ihre beiden Kinder, ihre neuen Freunde und die Menschen, die ihr nur Gutes wollen und sie unterstützen.

Continue reading [Rezension] Hörbuch *** Rette mich, wer kann *** eine sehr schöne Message… nur leider brachte mich die Protagonistin auf die Palme…

[Rezension] Abschlussband *** Lockwood & Co – Das grauenvolle Grab *** vor allem werde ich den Schädel vermissen…

Jonathan Stroud „Lockwood & Co – Das grauenvolle Grab“

2 MP3-CDs, 11 Stunden 48, ungekürzte Version, 19,99 Euro, ET: 12/2017

Sprecherin: Anna Thalbach, Band 5/5

1 Die seufzende Wendeltreppe
2. Der wispernde Schädel
3. Die raunende Maske
4. Das flammende Phantom
5. Das grauenvolle Grab

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs! Werbung! Das Buch wurde gekauft!

**************************

Inhalt- (Achtung: Es handelt sich um den 5. Band – Spoilergefahr!):

„Lockwood & Co. lösen ihren schwierigsten und letzten Fall!

In ihrem letzten Abenteuer begeben sich die Agenten von Lockwood & Co. auf eine lebensgefährliche Mission: Sie brechen in das mit Sprengfallen gesicherte Mausoleum ein, in dem die legendäre Agentin Marissa Fittes ruht. Doch tut sie das wirklich?
Und das ist nur eine der alles entscheidenden Fragen, deren Antwort die blutjungen Agenten ergründen müssen. Erst dann können sich Lockwood & Co. ihren Widersachern, seien sie lebendig oder aus dem Reich der Toten, in einer letzten gewaltigen Auseinandersetzung stellen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie sich auf die Hilfe einiger völlig unerwarteter und ungeheuer unheimlicher Verbündeter einlassen.“ (Quelle)

****************************

Meine Meinung:

Ich liebe diese Reihe und ich war gespannt, wie jetzt alles zu einem Ende kommt!

Ich habe im Laufe der Zeit alle Figuren ins Herz geschlossen – ja, sogar Holly 🙂 – und habe mich regelrecht auf die Abenteuer der Agenten gefreut. Ich persönlich finde ja, dass der Schädel ein satter Zugewinn der Geschichten waren und dem spannenden Abenteuer noch die richtige Prise Humor verliehen hat. Da bin ich ehrlich: den Schädel werde ich am meisten vermissen.

Continue reading [Rezension] Abschlussband *** Lockwood & Co – Das grauenvolle Grab *** vor allem werde ich den Schädel vermissen…

[Rezension] Hörbuch *** Totenstille im Watt *** Sommerfeldt taucht auf – Wenn der Mörder seine Geschichte selbst erzählt…

Klaus-Peter Wolf 

„Totenstille im Watt“ –  Sommerfeldt taucht auf

4 CDs, 5 Stunden 43 Minuten,  20 Euro, Autorenlesung, autorisierte Audiofassung,

Band 1/??

Danke für die Bereitstellung des Hörbuchs! Werbung!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*************************

Inhalt:

„“Sie kennen die Landschaft, Sie kennen die Menschen. Aber mich kennen Sie noch nicht. Ich heiße Dr. Bernhard Sommerfeldt. Es ist viel schwieriger eine gute Fischsuppe zu kochen, als an eine neue Identität zu kommen. Meine ist perfekt. Ich heiße neuerdings Dr. Bernhard Sommerfeldt. Ich bin praktischer Arzt. Ich habe mich in dem schönen Städtchen Norddeich niedergelassen. Die Leute kommen gerne zu mir. Ich höre ihnen zu. Behandele nicht nur ihre Wunden, sondern entsorge auch schon mal den gewalttätigen Ehemann. Ich bin ein Mann mit Prinzipien. Und ich scheue vor Mord nicht zurück.“

Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen hat einen neuen Gegenspieler und Ostfriesland ist noch gefährlicher geworden. “ (Quelle)

***********************

Meine Meinung:

Zu allererst: Ich kannte bisher keinen Krimi des Autors. Ich war aus diesem Grunde auch nicht mit der Hauptkommissarin Ann Katrin Klaasen vertraut. Wer sich also Sorgen macht, dass er nicht mitkommen könnte, da er die ganzen vorher erschienenen Bücher nicht kennt, braucht sich keine Sorgen zu machen. Das klappt auch so bedenkenlos.

Man sollte aber wissen, und da hätte ich mich auch darüber gefreut, dass es sich um eine neue Reihe handelt. Zumindest um mehrere Teile. Dieser Band hat ein wahrlich offenes Ende und ließ mich verblüfft (im negativen Sinne) zurück, da ich damit nicht gerechnet hatte. Ich habe beim Hören zwar gemerkt, dass nicht mehr viele Tracks auf der letzten CD übrig waren, aber ich dachte, dass die Auflösung vielleicht einfach sehr schnell sein würde. Kurz und schmerzlos. geht ja auch! 🙂 So war es dann aber nicht.

Continue reading [Rezension] Hörbuch *** Totenstille im Watt *** Sommerfeldt taucht auf – Wenn der Mörder seine Geschichte selbst erzählt…