[Rezension] *** Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen *** ein mitreißender Anfang und die Suche nach dem Titel…

Leigh Bardugo „Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen“

448 Seiten, 18,95 Euro, ab 13 Jahren, ET: 06.2.2018

Übersetzerin: Anja Garlic

Die Superhelden-Serie umfasst auch: Batman von Marie Lu, Catwoman von Sarah J. Maas und Superman von Matt de la Pena!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Spezial-Seite des Verlags zur Superhelden-Reihe!

Danke für die Bereitstellung des Buches – Werbung!

****************************

Inhalt:

Wonder Woman – als Heldin geboren, zur Legende geworden

Eigentlich will Diana, Tochter der Amazonenkönigin, nur eines: das Rennen gewinnen, in dem sie gegen die schnellsten Läuferinnen der Insel antreten muss. Doch dann erblickt sie am Horizont ein untergehendes Schiff und bewahrt Alia, ein gleichaltriges Mädchen, vor dem Tod. Doch wie Diana vom Orakel erfährt, ist es Alias Bestimmung, die Welt ins Unglück zu stürzen und Krieg über die Menschheit zu bringen. Um dies zu verhindern, reist Diana mit Alia ins ferne New York – und wird unversehens mit einer Welt und Gefahren konfrontiert, die sie bislang nicht kannte …“ (Quelle)

**************************

Meine Meinung:

Ich denke, jetzt ist es amtlich. Ich habe mir bei der Grischa Reihe mit dem Lesen schon schwer getan, beim „Lied der Krähen“ ebenfalls und auch hier hatte ich an vielen Stellen den Eindruck, dass ich auf der Stelle trete und inhaltlich nicht vom Fleck komme. Die Autorin hat einen sehr bildlichen, detaillierten Schreibstil, der mich jedes Mal an meine Geduldsgrenzen bringt und  mich zusätzlich nicht richtig mitreißen vermochte, auch wenn die Geschichte gar nicht mal so schlecht ist.

Außerdem bin ich ein „Titeljunkie“ – soll heißen, ich suche die Stelle, die den Titel erklärt, die Auskunft darüber gibt, warum das Buch so heißt. Bestenfalls kommt der Titel irgendwann im Buch vor. Leider habe ich hier vergeblich gewartet. Ich konnte die beiden Wörter „Wonder Woman“ nicht finden. Vielleicht habe ich sie auch nicht bemerkt, das kann auch sein.

Continue reading [Rezension] *** Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen *** ein mitreißender Anfang und die Suche nach dem Titel…

[Kurzrezension] Lennart Malmkvist und sein Mops sind wieder da! Band 2

Ich habe Band 1 dieser doch etwas wunderlichen und dadurch besonderen Reihe als Hörbuch gehört und mich gleich in den Mops verliebt.

Jetzt kam im November Band 2 dieser Reihe raus und ich wollte unbedingt wissen, wie es Lennart weiterhin ergehen würde.

Wer diese Reihe noch nicht kennt, sollte lieber nicht mehr weiterlesen, sondern sich zu meiner Rezension zu Band 1 weiterklicken!

Ihr könnt euch auch die Spezialseite dieser Reihe anschauen und dort Informationen einholen!

*********************

Band 2 – TB, 320 Seiten, 9,99 Euro, ET: 10.11.2017

Auch wenn ich das Buch selbst gekauft habe, kennzeichne ich diesen Beitrag vorsichtshalber als Werbung!

Continue reading [Kurzrezension] Lennart Malmkvist und sein Mops sind wieder da! Band 2

[Rezension] *** Die streng geheime Geisterschule *** Kinderbuch – und es wird abenteuerlich und gruselig…

Toby Ibbotson/Eva Ibbotson „Die streng geheime Geisterschule“

HC, 352 Seiten, 12,95 Euro, ab 8 Jahren, aus dem Englischen von Peter Knecht

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

************************

Inhalt:

„In der streng geheimen Geisterschule werden die Geister in der hohen Kunst des Spukens unterrichtet. Sie sollen endlich wieder lernen, Angst und Schrecken zu verbreiten. Das Problem ist nur, dass der Müffelnde Druide, der Krieger ohne Beine und Vera, die Spukfee, sich zwar bemühen, gruselig zu sein, aber selbst von Ängsten geschüttelt sind. Und als auch noch der kleine Percy auf dem Weg zur Schule verloren geht, sind die Geister außer sich vor Sorge.“  (Quelle)

****************************

Unsere Meinung:

Als wir das Buch das erste Mal in der Hand hielten, waren wir schon von der Dicke erstaunt. Beim Durchblättern aber sahen wir dann, dass die Schrift sehr groß ist und sich das Buch bzw. die Geschichte dementsprechend gut und schneller als gedacht lesen lässt.

Die Geschichte selbst hat uns sehr gut gefallen, vereint sie doch Grusel, Spannung und Humor.

Schon zu Beginn mit der Erklärung, was Hexen seien und der Beschreibung der drei Großhexen konnte uns die Geschichte für sich gewinnen. Daniel und Charlotte sind zwei wirklich sympathische Kinder, die ihre Sache mehr als gut machen und die wir gleich  – genauso wie die Geister -in unser Herz geschlossen hatten.

Continue reading [Rezension] *** Die streng geheime Geisterschule *** Kinderbuch – und es wird abenteuerlich und gruselig…

[Rezension] Wie bewertet man ein solches Buch? *** Illuminae *** Die Illuminae_Akten01

Kaufmann/Kristoff „Illuminae – Die Illuminae_Akten01“

608 Seiten, 19,99 Euro, ab 14 Jahren, ET: 13.10.2017

Band 1/3

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen und einer Leseprobe!

HIER kommt ihr zur offiziellen Seite des Buches!

Danke für die Bereitstellung des Buches!

*************************

Inhalt:

„Heute Morgen noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Am Nachmittag dann wird ihr Planet angegriffen. Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die Künstliche Intelligenz der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Leider nur ist AIDAN bei dem Angriff außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando.“ (Quelle)

********************

Meine Meinung:

Das Buch zu bewerten, fällt mir in seiner Gesamtheit nicht leicht! 

  • Ja, das Buch ist absolut etwas Besonderes!
  • Ja, das Buch sticht aus allen bisher gelesenen Bücher heraus! ⇒„Zusammengesetzt aus Akten, Verhörprotokollen, Chats und anderen Geheimdokumenten, ist ›Illuminae. Die Illuminae-Akten_01‹ von Amie Kaufman und Jay Kristoff ein ganz besonderes Leseerlebnis.“ (Quelle)
  • Ja, das Buch definiert Lesen neu! ⇒„Ein aufwändig gestaltetes Buch […]!“ (Quelle)
  • Ja, das Lesen ist teilweise wie „Kino“!
  • Ja, das Buch liest sich trotz der 600 Seiten sehr schnell.

ABER

Continue reading [Rezension] Wie bewertet man ein solches Buch? *** Illuminae *** Die Illuminae_Akten01

[Bericht] Messetag Nr. 2 *** Jetzt geht es erst richtig los *** Besuch bei dtv, Kosmos und Arctis…und tolle Bilder!

Und da war er auch schon – unser erster Tag auf dem Messegelände!

Jacqueline und ich hatten an diesem Vormittag unseren ersten Verlagstermin bei dtv, jedoch erst um 11.30 Uhr. Wir sind extra früh zur Messe gefahren, um vorher schon einmal durch Halle 3.0 zu schlendern und die vielen tollen Stände und Bücher anzuschauen.

Es ist immer wieder ergreifend und auch überraschend, wie viele von den Büchern man schon gelesen hat. Schlimmer ist aber die Vorstellung, welche bzw. wie viele Bücher man noch lesen möchte…aber das kennt ihr ja bestimmt.

Bei dtv haben wir einen kleinen Einblick in das neue Frühjahrsprogramm erhalten. Leider konnte ich nur zu einem Buch ein Cover finden, die anderen, die ich sehr interessant für mich oder für euch fand, zähle ich einfach mal auf:

  1. „Blackthorne Code 3“ von Kevin Sands kommt am 31.05.2018
  2. „Nichts ist gut ohne dich“ von Lea Coplin erscheint im März 2018
  3. „Das Reich der sieben Höfe – Sterne und Schwerter“ von Sarah J. Mass kommt am 09.03.2018 heraus.

Und dann wird es noch eine Tetralogie geben rund um Superhelden. Jedes Buch von einem anderen bekannten Autor verfasst. Los geht es schon am 09.02.2018 mit „Wonder Woman“ von Leigh Bardugo!

Continue reading [Bericht] Messetag Nr. 2 *** Jetzt geht es erst richtig los *** Besuch bei dtv, Kosmos und Arctis…und tolle Bilder!