[Rezension] Kinderbuch *** Das Einhorn und die Macht des Lichts ***

Droullier „Das Einhorn und die Macht des Lichts“

64 Seiten, 13,95 Euro, ET: 2017, ab 6 Jahren

HIER findet ihr das Buch bei Amazon!

HIER kommt ihr zur FB-Seite der Autorin und HIER ihre offizielle Seite!

Danke für die Bereitstellung des Buches!

**************************

Inhalt:

„Silberschweif ist ein junger, ungestümer Hengst und lebt auf den Wiesen von Asghalon. Das Einzige, das ihn von den anderen Wildpferden unterscheidet, ist ein elfenbeinfarbenes Horn auf seiner Stirn. Eines Tages kommen Jäger zu den Wiesen, nehmen Silberschweif gefangen und verkaufen ihn an einen Zirkus. Gemeinsam mit der jungen Elfe Wanea gelingt ihm die Flucht, doch schon bald stehen die beiden vor einer weiteren Herausforderung: Waneas Reich wird von dem bösen Bergtroll Dragas bedroht. Mutig stellen sie sich ihm entgegen, und schnell muss Silberschweif lernen, dass sein Horn weit mächtiger ist, als er geglaubt hat …“ (Quelle)

***********************

Unsere Meinung:

Ich habe das Buch sowohl alleine, als auch mit meiner Tochter (12) und mit meinen Lieblingszwillingen gelesen/betrachtet.

**

Meine Tochter hat direkt eine Parallele zu den „Sternenschweif- und Silberschweif-Büchern gezogen, die es ja schon länger gibt. Silberschweif, so heißt der tierische Protagonist. Meine Tochter meinte als allererstes: „Hoffentlich kommt mir jetzt aber nicht die Geschichte bekannt vor!“ Dazu muss man sagen, dass meine Tochter ja selbst seit vielen Jahren reitet und fast alles verschlingt, was mit einem Pferd oder auch Einhorn zu tun hat.

Sie wurde aber positiv überrascht, da die Geschichte doch so märchenhaft fantastisch ist, dass sie keiner ihrer schon gelesenen Geschichten gleicht oder ähnelt.

**

Meine Lieblingszwillinge sind 5 1/2 Jahre alt und wir haben uns das Buch zusammen angeguckt.

Dabei stellte sich schnell heraus, dass die Illustrationen sehr gut ankamen. „Hat die Autorin das selbst gezeichnet? Wow, die kann ja toll zeichnen!“ Wir haben also erstmal die Illustrationen im Buch gesucht und angeschaut. Insgesamt findet man 7 unterstützende, bunte und gut gelungene Bilder. Eines ist auch auf dem Foto zu sehen.  

Die Länge und Ausführlichkeit des Textes überforderte die Kids. Das Buch wird ab 6 Jahren empfohlen. Das ist sicherlich möglich bei Kindern, die schon gerne nur zuhören und keine vielen Begleitbildern mehr benötigen bzw. brauchen. Einigen Kindern kann es in diesem Alter noch sehr schwer fallen, seitenweise einer Geschichte zu lauschen, ohne dabei etwas anschauen zu können.

********************

Insgesamt handelt es sich hier um eine nette, teils aufregende und spannende Geschichte, in der viele Fanatsie-Wesen vorkommen. Nicht nur ein Einhorn, sondern auch ein Troll und eine Elfe kommen vor. Wer hier zu den Guten gehört, müsst ihr beim Lesen selbst herausfinden.  Magisch ist die Geschichte auch – kann doch Silberschweifs Horn mehr als gedacht. Was damit gemeint ist? Tja, auch hierfür müsst ihr die Geschichte lesen.

Allgemeine Themen, wie Familie, Freundschaft, Liebe, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft werden hier großgeschrieben und schaffen Diskussionsgrundlagen für die großen und kleinen Leser.

************************

Fazit:

Wir alle haben das Buch gerne gelesen und angeschaut. Für uns ist es ein Buch, das gerne gemeinsam gelesen werden will. Abends im Bett zusammen. Dann kann man hinterher auch noch über die Geschichte reden. Einiges sollte hier auf jeden Fall thematisiert werden!

Gut gelungen und damit 4 Stars (4 / 5)!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.