[Rezension] Jugendbuch *** Ambers magischer Augenblick *** Love is in the air…und in den Augen! :-)

Crystal Cestari „Ambers magischer Augenblick“

368 Seiten, ab 12 Jahren, 12,99 Euro, ET: 27.07.2017

aus dem Amerikanischen von Maren Illinger

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches!

*********************

Inhalt:

„Die siebzehnjährige Amber hat ein besonderes magisches Talent: Sie kann die wahre Liebe in den Augen ihres Gegenübers sehen! Sie braucht nur ein paar Sekunden, schon erkennt sie, wer füreinander bestimmt ist – und wer nicht. Deswegen weiß sie, dass sie sich auf gar keinen Fall in Charlie Blitzman verlieben darf. Charlie hat zwar wunderschöne waldgrüne Augen, aber lebt quasi in einer anderen Stratosphäre: viel zu gutaussehend! Vor allem aber: für eine Andere bestimmt. Doch warum grinst er sie immer so süß an? Nicht verlieben, Amber, nicht verlieben!!! Zu spät …“ (Quelle)

********************

Unsere Meinung:

Bei diesem Buch kann man das Fazit eigentlich mal vorne anstellen: ein sehr süßes, magisches und lustiges Buch über die Liebe und damit vorwiegend für Mädels geeignet. Die Altersempfehlung von 12 Jahren ist angebracht und passend.

Amber hat es nicht leicht mit einer Hexe als Mutter, die so viel mehr magische Kräfte besitzt als sie selbst. Denn sie ist ja nur ein Liebesfinder. Ein Blick in die Augen und sie sieht den passenden Seelenpartner. In der Geschichte gibt es noch mehr magische Wesen, die auch teils eine sehr große Rolle spielen, wie Ambers beste Freundin und ebenfalls auch ihre Feindin.

Insgesamt haben wir hier eine pfiffige, jugendliche Liebesgeschichte gelesen, die zwar recht früh ein wenig vorhersehbar war, aber dennoch gut gemacht. Amber ist sehr sympathisch und wir konnten so mit ihr leiden, mitfiebern und auch manches wagen.

Einige Szenen spielen in der Schule, in der Amber durch ihre Einzigartigkeit eine Außenseiterin ist. Den Schulalltag mitzuerleben in allen Facetten fand meine Tochter richtig gut. (Auch dass sich Amber über die „beknackte“ Sportkleidung beschwert!)

Schön finde ich als Erwachsener, dass die Autorin auch Themen, wie Freundschaft, Familie, Glauben an sich selbst, Mobbing mit in ihre Geschichte eingebaut hat. So wird die Geschichte glaubwürdig und bietet Alltag und Aktualität für die lesenden „Girlies“!

Um ein wenig Spannung reinzubringen, versucht Amber neben ihren ganzen Problemen ein Geheimnis zu lüften, für das sie viel zu neugierig ist als es auf sich beruhen zu lassen. Und damit nimmt die Geschichte ihren Lauf!

Und manchmal, ja manchmal findet man die Liebe, wo man sie nicht erwartet!

Ein süßes Buch, locker und leicht zu lesen:

4 Stars (4 / 5)

*******************************************

Weitere Rezensionen bei Merlins Bücher (5/5) und bei Lesegenuss (4/5).

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.