[Rezension] Kinderbuch – ars Edition *** Almost FAMOUS *** und *** Mia voll verdoodelt 2 *** ok und super…

Silke Schellhammer „Almost famous  -Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde“

HC, ab 11 Jahren, 208 Seiten, 12,99 Euro, ET: 17.08.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen und einer Leseprobe!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

***********************

Inhalt:

„Zoe hasst es, die Neue an der Schule zu sein. Keiner nimmt sie wahr und sie fühlt sich wie unsichtbar. Deshalb beschließt Zoe, ihrem Leben etwas mehr Glamour zu verpassen. Spontan erklärt sie den weltberühmten Schauspieler Alex Vingar zu ihrem Vater und rauscht damit tatsächlich in den Mittelpunkt aller Aufmerksamkeit. Blöd nur, dass sich die neuen Freundinnen gar nicht für sie, sondern nur für die Geschichten über den erfunden Vater und sein Promileben interessieren. Und auch zu Hause läuft nicht alles nach Plan. Ihre Schwester Marlene ist gefährlich nah dran, hinter ihre groß angelegte Schwindelei zu kommen. Plötzlich steht für Zoe fest: Der Superdaddy muss wieder verschwinden. Aber jetzt steht sie vor einem ganz anderen Problem. Wie wird man einen erfunden Vater schnell und unkompliziert wieder los?“ (Quelle)

************************

Unsere Meinung:

Zoe hat das Problem, das viele Kinder bzw. angehende Jugendliche in ihrem Alter haben: Sie würden gerne beliebter sein, angesagter und mehr im Mittelpunkt stehen. Zoe löst das Problem, indem sie sich einen  berühmten Vater andichtet, den sie dann aber leider gar nicht mehr so einfach wieder auslöschen kann.

Die Geschichte hat ein pädagogisch gut gewähltes Ende und liest sich wirklich  und flüssig. Leider war Zoe meiner Tochter auf weitern Strecken eher unsympathisch. Meine Tochter hat nicht verstanden, weshalb sich Zoe so sehr in Fantasiewelten flüchtet und vor allem, ihren angehenden Freundinnen so viele Lügen erzählt.

Continue reading [Rezension] Kinderbuch – ars Edition *** Almost FAMOUS *** und *** Mia voll verdoodelt 2 *** ok und super…

[Rezension] *** Bitterfrost – Mythos Academy Colorado 1 *** Für mich gibt es keine Wiederkehr nach Colorado!

Jennifer Estep „Bitterfrost – Mythos Academy Colorado 1“

Klappenbroschur, 384 Seiten, 16,99 Euro, ET: 02.10.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

*******************

Inhalt:

„Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.“ (Quelle)

******************

Meine Meinung:

Ich bin ein wirklicher Fan der Bücher von Jennifer Estep. Ich habe alle Bücher der „Mythos Academy“ Reihe gelesen, alle der „Elemental Assassin“ und auch die der „Big Time“ Reihe. Bei der „Black Blade“ Reihe kam ich nicht gut rein bzw. fand die Parallelen zu der Elemental Assassin Reihe zu groß als dass ich hier erneut eine weitere neue Reihe beginnen wollte.

Leider ist das auch hier der Fall. Ich fand die Parallelen zu groß und hatte permanent den Eindruck, dass Gwen „gleich um die Ecke kommt“ und ihr Abenteuer weitergeht!  Aus diesem Grund werde ich die Reihe der Colorado Mythos Academy nicht mehr weiterlesen.

Continue reading [Rezension] *** Bitterfrost – Mythos Academy Colorado 1 *** Für mich gibt es keine Wiederkehr nach Colorado!

[Katzennews] Mogli darf raus!!! Die ersten Bilder in Freiheit! :-)))

Mogli darf endlich raus…also eigentlich rennt er schon seit dem 05. Januar alleine draußen herum, aber dieser Beitrag musste erstmal geschrieben werden!

Wie immer habe ich fürchterliche Angst gehabt, dass er nicht nach Hause findet, dass er direkt verschwindet, nicht mehr wiederkommt oder irgendetwas anderes.

Aber wie auch bei den anderen Katern hat das „Auswildern“ problemlos geklappt. Er freut sich wahnsinnig und rennt durch den Garten wie „bekloppt“!

Continue reading [Katzennews] Mogli darf raus!!! Die ersten Bilder in Freiheit! :-)))

[Rezension] Jugendbuch *** Never Evers – Heute wird geküsst! *** zuckersüß und wirklich gut!

Tom Ellen/ Lucy Ivison „Never Evers – Heute wird geküsst!“

HC, 304 Seiten, 16,99 Euro, ab 11 Jahren, ET: 29.10.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

********************

Inhalt:

„Frisch vom Ballett-Internat geflogen, eine gemeine Fake-Freundin und einen Hamster im Gepäck – wie soll Mouse diesen Skitrip nur überstehen? Aber dann trifft sie Jack. Und eigentlich würde sie ihn gerne küssen. Nur hat Jack das mit dem Küssen bisher nicht so hinbekommen. Als dann auch noch Roland auftaucht, ein französischer Popstar, der Jack zum Verwechseln ähnlich sieht, ist das Chaos perfekt. Denn Roland hat sich auch in Mouse verliebt. Und ausgerechnet Jack soll ihm helfen, sie für sich zu gewinnen …“ (Quelle)

*******************

Unsere Meinung:

Einfach ein herrliches, ehrliches und humorvolles Buch!

Meine Tochter und ich haben das Buch getrennt voneinander gelesen und kamen trotzdem beide zur selben Wertung. Ein tolles Buch – geeignet für einen witzigen Leseabend (bei Jüngeren: für ein paar Leseabende)-  vor allem für Mädels ab 12/13 Jahren. Ab 11 Jahren finden wir beide doch ein wenig zu jung, geht es doch vorwiegend um die erste Liebe und den ersten richtigen Kuss!

Continue reading [Rezension] Jugendbuch *** Never Evers – Heute wird geküsst! *** zuckersüß und wirklich gut!

[Katzenbilder] Mogli und Findus auf dem Trampolin

Mogli geht in der Zwischenzeit gerne raus, sehr oft gefolgt von Findus. Er scheint ein wenig auf den jungen Kater achtzugeben!

Hier auf den folgenden Bildern haben sie sich auf dem Trampolin wieder getroffen und tatsächlich ein wenig miteinander gespielt. Die beiden sind wirklich zu süß!

Auf den Bildern hat Mogli noch seine Leine an. Wir haben ihm so unsere und damit auch seine Umgebung gezeigt. So findet er sich hoffentlich besser zurecht, wenn er dann alleine raus darf!

Continue reading [Katzenbilder] Mogli und Findus auf dem Trampolin