[Rezension] Liebesroman, Frauenroman *** Ines und die grasgrüne Liebe *** Was steckt hinter „grasgrün“?

 Greta Niels „Ines und die grasgrüne Liebe“

440 Seiten, 9,99 Euro als Print, 4,99 Euro als Ebook

ET: 13.02.2018

Cover und Informationen

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

*********************

Inhalt:

„Ines hat eine quirlige Schwester, eine liebevolle, erwachsene Tochter und einen wortkargen Exmann. Außerdem hat sie einen Vogel. Einen chaotisch-kopflosen Kanarienvogel namens Hugo, der sich selbst und die Wohnungseinrichtung immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Was in ihrem Leben allerdings schon lange fehlt, ist eine neue Liebe.

Eines Nachts liegt Kanarienvogel Hugo leblos auf dem Teppich. In Panik rennt Ines morgens um drei Uhr mit ihm in die nächste Veterinär-Notaufnahme, wo Hugo auf wundersame Weise wieder erwacht. Und auch Ines’ Herz wird bei der Gelegenheit neues Leben eingehaucht: Mit ihr im Wartezimmer sitzt ein Mann mit Halbglatze und Hund – auf den ersten Blick gar nicht Ines’ Typ, aber auf den zweiten Blick kann sie seiner Charmeoffensive nicht lange widerstehen. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle beginnt …“ (Quelle)

********************

Meine Meinung:

Das Buch hatte ich ehrlich gesagt gar nicht „auf dem Schirm“. Ich habe das Buch und die Autorin bei dem Bloggertreffen von Amazon in Leipzig kennen gelernt und mich sofort in die Geschichte verliebt. Die Autorin war aber auch sehr sympathisch und konnte sich und das Buch sehr gut verkaufen. Sie wusste auch, wie man aus „der grasgrünen Liebe“ eine Art Rätsel macht, das ich sofort lösen wollte!

Ines Geschichte hat mich gut unterhalten und mich letztendlich auch ein wenig überrascht.

Continue reading [Rezension] Liebesroman, Frauenroman *** Ines und die grasgrüne Liebe *** Was steckt hinter „grasgrün“?

[Veranstaltung] Bericht *** Leipziger Buchmesse im Schnee *** von Bloggern, Verlagen und neuen Büchern

LEIPZIGER BUCHMESSE 2018 – EIN ERLEBNIS!

Ja, auch ich war dieses Jahr in Leipzig. Leipzig ist für mich immer eine richtige Reise, da man mit dem Zug doch fast 5 Stunden unterwegs ist. Zum Glück kann man während des Fahrens lesen-wenn denn der Zug auch fährt. Aber dazu später!

Mittwochnachmittag ging die Reise schon los, da meine Bloggerfreundin Jacqueline von Booknärrisch und ich am Donnerstag schon die ersten Termine hatten und außerdem morgens in Ruhe durch die Hallen schlendern wollten.

Wir haben in einer Ferienwohnung übernachtet, die wirklich schön war und alles hatte, was wir brauchten. Die Gegend war jetzt nicht so ansehnlich, aber zu zweit war das kein Problem. Außerdem gab es bei uns in der Straße eine sehr leckere Pizzeria! ?

Continue reading [Veranstaltung] Bericht *** Leipziger Buchmesse im Schnee *** von Bloggern, Verlagen und neuen Büchern

[Rezension] *** Dumplin´ – Go big or go home *** eingängig, wichtiges Thema

Julie Murphy „Dumplin´“

HC, 400 Seiten, 18,99 Euro, ET: 22.03.2018

Übersetzerin: Kattrin Stier

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

*********************

Inhalt:

„Die #1 der „New York Times“-Bestsellerliste: Dick UND schön? Unsicher UND mutig? Dumplin‘ ist all das und noch viel mehr.

Willowdean – „16, Dolly-Parton-Verehrerin und die Dicke vom Dienst“ – wird von ihrer Mutter immer nur Dumplin‘ genannt. Bisher hat sie sich in ihrem Körper eigentlich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick – na und? Mit ihrer besten Freundin Ellen an ihrer Seite ist das sowieso total egal.
Doch dann lernt sie den sportlichen und unfassbar attraktiven Bo kennen. Kein Wunder, dass sie sich hoffnungslos in ihn verknallt – dass er sie allerdings aus heiterem Himmel küsst, verunsichert sie völlig. Plötzlich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein.
Um ihre Selbstzweifel in den Griff zu bekommen, beschließt Will, sich der furchteinflößendsten Herausforderung in ganz Clover City zu stellen: Sie will am „Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teilnehmen und allen – vor allem sich selbst – beweisen, dass die Kleidergröße für das ganz große Glück überhaupt keine Rolle spielt.“ (Quelle)

**************************

Meine Meinung:

Das Buch schlug und schlägt hohe Wellen, denn Bücher übers Dicksein, Bodyshaming und einer starken Protagonistin sind „in“! Viele Menschen können das, was Willowdean erlebt und durchlebt, nachvollziehen und dadurch mit ihr mitfiebern und -leiden.

Mich hat das Buch aus diesem Grund schon gereizt, da ich Gewichtsprobleme, die Blicke der anderen Menschen, die Unsicherheit, die diese Blicke hervorrufen, der Wunsch nach gleicher Behandlung, kenne.

Continue reading [Rezension] *** Dumplin´ – Go big or go home *** eingängig, wichtiges Thema

[Rezension] Kinderbuch *** Die Wüstentiere – Band 1: In der großen Stadt *** absolut großartig!

Katalina Brause „Die Wüstentiere – Band 1: In der großen Stadt“

HC, 144 Seiten, 12,95 Euro, ab 5 Jahren, Reihe

bunte Bilder von Wiebke Rauers

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

****************************

Inhalt:

„DIE WÜSTEN TIERE: Die braven Wüstentiere … werden zu den WILDEN wüsten Tieren! ***

BAND 1: In der Wüste Sandara geht es heiß her: Dumdidum, das kleine Dromedar, ist weg – verschwunden in der großen Stadt. Klare Sache für Wüstenfuchs Finnek: Nichts wie hinterher … Und schon stecken unsere Freunde mittendrin im Abenteuer. Denn die Stadttiere halten die Besucher aus der Wüste für kleine „Sandkastenbabys“! Gemein! Die Wüstentiere fassen einen Plan: Sie wollen es allen zeigen …“ (Quelle)

******************

Unsere Meinung:

Dieses Buch ist wirklich entzückend. Sowohl die Geschichte als auch die Illustrationen sind „herzallerliebst“. Das Buch macht einfach Spaß und das von der ersten Seite an!

Man kann gar nicht anders, als sich das Buch einmal ohne zu lesen anzuschauen. Die Illustrationen sind einfach genial. Am besten hat uns beiden das Chamäleon gefallen. Die Mimik dessen ist einfach zum Schießen.

Bei den Tiere handelt es sich um einen Wüstenfuchs, eine Kängurumaus, das Chamäleon und das Dromedar. Wer sich das Cover genau betrachtet hat, weiß, dass es da noch ein 5. Tier gibt. Tja, der ist etwas ganz Besonderes!

Continue reading [Rezension] Kinderbuch *** Die Wüstentiere – Band 1: In der großen Stadt *** absolut großartig!

[Rezension] Kinderbuch ***Master of Disaster – Chaos ist mein zweiter Vorname ***

 Stephan Knösel „Master of Disaster – Chaos ist mein zweiter Vorname“

HC, 232 Seiten, 12,95 Euro, ab 10 Jahren, ET: 07.02.2018

Illustrationen von Barbara Jung

HIER geht er zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

*******************

Inhalt:

„Quentin bekommt nach den Sommerferien die Vollkrise: Stella, seine Erzfeindin aus der Grundschule, ist in seiner neuen Klasse gelandet. Ein Masterplan muss her, denn Quentin wird es keine Woche mit dieser Zicke aushalten! Tatkräftig unterstützt von seinem jüngeren Bruder Vincent folgt eine Flut von fiesen Streichen. Doch weder fiktive Liebesbriefe, eklige Spinnen noch eine Überschwemmung des Schulhofs vertreiben Stella. Und dann dreht Stella den Spieß um … für Quentin wird es eng!
Eine Brüder- und Freundschaftsgeschichte voller Witz und Humor“ (Quelle)

************************************

Unsere Meinung:

Es handelt sich hier um eine wirklich lustige und kurzweilige Geschichte voller Fettnäpfchen, Streitigkeiten und wilden Plänen.

Quentin kann Stella überhaupt nicht leiden. Und er hat auch seine Gründe dafür. Eigentlich geben sich die beiden aber nichts. Das merkt man spätestens an den Streichen und Plänen, die Quentin ausheckt, als Stella doch auf seiner Schule und auch noch in seiner Klasse auftaucht.

Quentin war uns von Anfang an sympathisch, auch wenn wir sein schulisches Verhalten nicht nachvollziehen konnten. Da muss man schon  jemand richtig hassen, um sich so etwas auszudenken und auch durchzuziehen.

Continue reading [Rezension] Kinderbuch ***Master of Disaster – Chaos ist mein zweiter Vorname ***