NEU ***Aus meinem Leben als Lehrerin – Geschichten zum Lachen, Grübeln und Staunen ***

education-919895_1920

Wer es bisher noch nicht wusste-  ich bin Lehrerin! Hauptschullehrerin genauer gesagt!

Ich habe 2002 mein Referendariat abgeschlossen und bin seitdem im Schuldienst tätig! Man glaubt es kaum, aber ich bin gerne Lehrerin und bin mit Herzblut dabei! Manchmal mit zu viel Engagement und Einsatz, denn dann geht es mir persönlich nahe, wenn etwas nicht funktioniert oder ich den Schüler doch letzten Endes nicht erreichen konnte!

Das erzähle ich euch, damit ihr wisst, dass ich diese Geschichten nicht poste, um meine Schüler zu „dissen“ oder sie vorzuführen! Es soll einfach den Spaß zeigen, den ich  – teilweise tagtäglich – erlebe :-)))

*******************************

In dieser neuen Rubrik auf meinem Blog möchte ich euch an lustigen oder peinlichen Geschichten oder auch an Geschichten teilhaben lassen, die man kaum glauben kann! Einfach aus meinem Lehrer-Leben! Es darf gerne gelacht, gegrübelt, gestaunt und kommentiert werden! Darüber würde ich mich sehr freuen!

owl-47526__180Bilder wurden HIER entnommen!

*****************************

Geschichte Nummer 1:

Man kann sich als Lehrer auf vieles vorbereiten – aber in einigen Situationen weiß man einfach nicht mehr, was man machen soll- außer lachen…

Ich habe im Unterricht eine Erdkugel angezeichnet und kleine Männchen als Beispiele für den Menschen AUF die Erde gemalt! Eine Schülerin meldetet sich und fragte mich, aus welchem Grund ich die Männchen denn AUF die Erde zeichnen würde und nicht IN die Erde! Wir würden doch IN der Erde wohnen…..(unglaubliches Staunen Nummer 1)

Nach einer erneuten Erklärung, dass wir Menschen nicht IN der Erde, sondern AUF der Erde wohnen, dauerte es ca. 5 Minuten! Dann meldete sich diese Schülerin erneut und sagt voller Freude, dass sie jetzt endlich verstehen würde, wie das Sonnenlicht zu uns kommt! Das hätte sie vorher nicht verstanden! (unglaubliches Staunen Nummer 2)

Die Situation spielte sich im 8. Schuljahr ab  -nicht etwa im 1.! (unglaubliches Staunen Nummer 3)

*****************************

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag und sende euch viele Grüße von AUF der Erde! 🙂
Verena

Lesesumm

Liebe Verena,

ganz ehrlich, ich bin geschockt und denke gerade darüber nach wie so etwas passieren kann…..
Ich hoffe sehr, sie wurde von der Klasse dafür auf keinen Fall ausgelacht!!!!! :-/
traurig…. finde ich

Liebe Grüße und nun muss ich endlich wieder einmal in Ruhe bei Dir stöbern…. 🙂
Lesesumm 🙂

normal-ist-langweilig

Naja, ein wenig gelacht wurde schon – das geht manchmal gar nicht anders! 🙂 Aber sie hat selbst auch gelacht!

Bianca81

Dass du Lehrerin bist, wusste ich tatsächlich nicht. Ich bin schon gespannt, was du uns noch so erzählen wirst. Ich glaube, Lehrerin wäre nichts für mich. Als Grundschulkind war es irgendwie mein Traumberuf, aber das hat sich schnell verwachsen. 😀

Bibilotta

Ach je… wie genial … die besten Geschichten schreibt einfach das Leben …

Ist ja faszinierend (erschreckend) wie ein Kind in der 8. Klasse von ihrem Leben denkt… dass sie IN der Erde lebt… und nicht auf der Erde… und dann der Geisteblitz mit dem Sonnenlicht ….

Sorry… aber da hätte ich nur lachen können, ohne es böse zu meinen … aber konntest du dir das ernsthaft verkneifen (ein Muss in der Situation denk ich mal, ohne das Kind noch mehr blosszustellen, wie es sich selber schon blosgestellt hat).
Und interessant wäre jetzt noch die Reaktion der Mitschüler zu erfahren 😉

Ich bin auf jeden Fall auf weitere deiner Erfahrungsgeschichten gespannt und werde nachher gleich mal mein Kind (8 J. / 2. Klasse)fragen, ob sie denn weiß ob sie IN oder AUF der Erde lebt (

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.