[Kurzrezension] *** Hot Mama – Bigtime 2 *** Welcome back in Bigtime und dieses Mal wird es HEIß!!!

Jennifer Estep „Hot Mama – Bigtime 2“

13 Euro, 400 Seiten, Broschur, ET: 02.10.2017

übersetzt von Michaela Link

Danke an mich fürs Kaufen! 🙂

********************

Inhalt:

„Feurige Heldin sucht Mann fürs Leben

Fiona Fine ist die heißeste Fashion-Designerin in Bigtime, New York. Buchstäblich. Denn nach Feierabend wird Fiona zu Fiera, einer Superheldin mit Feuerkräften. In letzter Zeit musste Fiona viel durchmachen, besonders der Tod ihres Verlobten macht ihr zu schaffen. Aber sie will sich nicht unterkriegen lassen und neu anfangen, daher scheint es gutes Karma zu sein, als Fiona den sexy Geschäftsmann Johnny Bulluci auf der Hochzeit einer Freundin kennenlernt. Nur leider tauchen neue Superschurken auf und crashen die Hochzeit. Fiona weiß nicht, worauf sie aus sind, aber wenn sie es nicht herausfindet, ist sie diejenige, die dieses Mal in Flammen aufgehen könnte …“ (Quelle)

***********************

Meine Meinung:

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und direkt beim Buchhändler vorbestellt. Richtig gut fand ich auch, dass es schon vor dem eigentlichen ET, am 2.10., geliefert wurde.

Bigtime 1 – Karma Girl hat mir richtig gut gefallen. Hier ein Auszug aus meiner Rezension:

„Tolle Story (endlich auch mal wieder etwas ganz Neues!), überraschendes Ende, beeindruckendes Kostüme aus Spandex, lustige Schlagabtausche, sympathische Charaktere und ein Schuss Sex. Perfekter Mix – eigentlich wie immer!“

Bigtime 2 – Hot Mama hat mir auch gut gefallen, bleibt aber etwas hinter Band 1 zurück. Ich fand es richtig gelungen, dass die Autorin einen Teil des ersten Bandes auf den ersten Seiten des zweiten Bandes einfließen hat lassen. So kann man dieses Buch,  auch ohne das erste zu kennen, lesen. Fiona Fine ist ja von Haus aus schon ein heißblütiges Frauenzimmer mit sehr vielen Eigenarten. In Band 1 konnte sie mich mit ihrer Kaltschnäuzigkeit nicht ganz überzeugen, hier fand ich sie irgendwann wirklich sympathisch. Leider (für mich) steht sie, nachdem sie eine wichtige Entscheidung getroffen hat,  auf schnellen und häufigen Sex. Dadurch ergibt sich für dieses Buch für mich folgendes Bild:

Lass mich mal zusammen fassen: Rache, Humor, Sex, Kampf, Humor, Sex, Kampf, hautenge Kostüme, Humor, Sex, derbe Sprüche, Humor, Kampf, zweideutige Sprüche….und ach ja, Superhelden, Superschurken und die wahre Liebe! 🙈

Klar, ist das ein wenig übertrieben und natürlich abgekürzt, aber so in etwa war´s! 🙂

Mir hat Karma Girls Frische und Tollpatschigkeit gefehlt und die Schlagabtausche. In Band 2 sind die Themen (neben dem Sex) dafür deutlich tiefsinniger. Also sollte es sich irgendwie ausgleichen, aber für mich war Band 1 mitreißender!

************

Fazit:

Auch wieder ein sehr gutes Buch – aber im Vergleich für mich einen Ticken schlechter als Band 1 – aus diesem Grund gibt es von mir:  4 Stars (4 / 5)

Und warum heißt das Buch eigentlich „Hot Mama“?

***************

Auf der offiziellen Seite der Autorin habe ich alle schon erschienen Teile dieser Reihe gefunden. Wenn ich richtig liege, geht es in Band 3 (#Jinx) um Bella Bulluci! Ich bin gespannt und auf jeden Fall dabei! (Das rote Buch ist eine Zusatzgeschichte zu „Karma Girl; Bigtime Series enthält die ersten vier Bücher; )

Hörnchens Büchernest

Hey Verena,

ich bin furchtbar gespannt wie mir Fiona gefallen wird, da ich sie in Band 1 sehr interessant und explosiv fand. Das sich viel um Sex drehen würde, habe ich fast schon erwartet. Mal sehen wie es mir gefallen wird.

Liebe Grüße
Sandra

normal-ist-langweilig

Hi Sandra!
Ja, explosiv wird es, aber eher im Bett oder vor dem Kühlschrank! 🙂 Sehen wir uns bei der Buchmesse? Gruß Verena

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.