*** Hörbuch „Immer wieder du und ich“ ***teils tiefgründige Liebesgeschichte mit teils sehr nervigen Charakteren

Juliet Ashton „Immer wieder du und ich“

Immerwiederduundich

6 CDs, 7 Stunden 33 Minuten, autorisierte Lesefassung

ET: Januar 2016, 12,95 Euro

Sprecherin: Marie-Isabell Walke

HIER geht es zur Verlagsseite!

***************************************

Inhalt:

„Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Aber es ist kompliziert … Schon auf ihrem 5. Geburtstag hat der schüchterne Charlie der süßen Nachbarin seine Liebe gestanden. Vor allen! Auch vor Kates Cousine Becca. Zehn Jahre später ist sich auch Kate sicher: Charlie ist die Liebe ihres Lebens. Doch es ist die schöne Becca, die ihn schließlich heiratet. Vergessen können Charlie und Kate einander nicht. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege. Auf Hochzeiten, Scheidungspartys, Taufen, Beerdigungen … Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance?“ (Quelle)

*******************************

Meine Meinung:

Ich höre oder lese zwischendurch immer wieder gerne eine richtig romantische und süße Liebesgeschichte! Diese Geschichte hier klang genau nach einer solchen Geschichte!

Eine Liebe, die alles überdauert, die nicht nicht von heute auf morgen funktioniert, die Jahre braucht, um zu reifen. Das klang richtig gut.

LEIDER

-verrät die Inhaltsangabe wieder einmal viel zu viel…wer wen heiratet, dass andere Hochzeiten und Scheidungen folgen, Beerdigungen und Taufen…da weiß man ja eigentlich schon, was passieren wird. Das war mein erstes Problem mit dieser Geschichte…Sie war bis auf wenige Momente sehr durchschaubar.

-sind mir alle vier Protagonisten nicht wirklich sympathisch geworden! Becca ist eine arrogante und selbstsüchtige Person, die von Anfang an nur für ihr Bestes gearbeitet hat und das ohne Rücksicht auf Verluste. Kate ist viel zu nett und zu weich. Sie machte mich an einigen Stellen wirklich wahnsinnig. Mehr als einmal wollte ich ihr zurufen, dass sie aufwachen und für ihr Glück kämpfen soll. Charlie ist für mich wenig greifbar gewesen. Irgendwie unehrlich zu sich und zu allen anderen. Julian hat mir am besten gefallen. Leider nimmt er ab einem gewissen Zeitpunkt eine nur noch sehr kleine Rolle ein!

-zieht sich die Geschichte über sage und schreibe 35 Jahre! Das ist schon sehr lange und ich empfand dieses ganze Hin- und Her irgendwann als unrealistisch! Ich meine, es handelt sich um erwachsene Menschen, die wissen sollten, was sie wollen, auch wenn ich die Gründe, die hier genannt wurden, teilweise auch verstehen konnte!

WAS hat mir an dem Hörbuch gefallen?

Die Sprecherin hat alle Figuren wirklich hervorragend gesprochen und die Geschichte wurde so sehr lebendig. Für mein Verständnis an manchen Stellen zu lebendig, so dass ich mich animiert gefühlt habe, mit den Protagonisten zu sprechen und ihnen zu sagen, dass sie endlich ihr Leben in den Griff kriegen sollen!

Das Ende hat mir wider Erwarten wirklich gut gefallen. Es war bzw. ist für die Geschichte passend und konnte mich wirklich begeistern.

Die Geschichte entwickelte, obwohl ich nicht wirklich warm mit Becca, Charlie, Kate und Julian wurde, einen Sog, dem ich mich mysteriöserweise nicht entziehen konnte!

Die immer wiederkehrenden versteckten Aussagen, was im Leben wirklich wichtig ist, hielten mich „bei der Stange“! Die Geschichte, auch wenn sie mich zu einem nicht unerheblichen Teil genervt hat, schaffte es trotzdem, mich zum Nachdenken zu bringen und darüber, wie unehrlich man oft zu sich selbst und zu seinen Mitmenschen ist!

3 Stars (3 / 5)

Hannah J.

Huhu liebe Verena!

Eine schöne Rezi! 🙂
Schade, dass die Charaktere so nervig waren, aber die Nachdenklichkeit der Geschichte klingt wirklich toll.

Mmh, ich denke, ich behalte das Buch mal im Auge. 😀

Liebe Grüße,
Hannah

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.