*** Blogtour „Blausteinkriege -Das Erbe von Berun“ *** Vorstellung der Charaktere

12242296_1067871986570906_67343798_n
Willkommen zur Blogtour zu dem Buch
„Blausteinkriege – Das Erbe von Berun“ von T.S. Orgel
Die Blausteinkriege 1 - Das Erbe von Berun von TS Orgel
Ich habe heute die Aufgabe bzw. die Ehre, euch die Charaktere vorstellen zu dürfen!
***************************************
Auf etwas über 600 Seiten kommen da viele zusammen und ihr könnt euch vorstellen, dass ich lange überlegt habe, welche davon so wichtig sind, dass sie hier genannt werden sollen!
*****************************************
Auf jeden Fall müssen in diesem Beitrag die drei Protagonisten vorgestellt werden. Es handelt sich hier um Marten, Sara und den Puppenspieler.
******************************************
*************************************
****************************
Marten lernen wir als erstes als einen Frauenheld kennen. Er liebt die Liebe und alles, was damit zusammenhängt. Er riskiert dafür sehr viel, wird verfolgt und lacht seine Verfolger zudem aus.  Er besucht, um seine Lust zu befriedigen, auch die passenden „Bars“. Dort trinkt er auch mal gerne einen über den Durst. Aufgrund seines Verhaltens gerät er immer wieder in prekäre Situationen, die auch in Schulden münden. Da Marten immer versucht, seine Probleme auf die leichteste Art und Weise zu regeln, verstrickt er sich in ein Spiel, dem er nicht mehr entrinnen kann.
**********************************************
*********************************
***********************
Sara hat mir von den Charakteren am besten gefallen. Sie hat es nie leicht gehabt, da sie durch ihre dunkle Hautfarbe immer auffällt und von den anderen Bewohnern verachtet wurde und ausgestoßen ist. Direkt am Anfang wird auch erwähnt, dass sie verflucht ist. Hier weiß man aber noch nicht, was das zu bedeuten hat! Sara ist tough und sehr gewitzt. Sie hat sich verschiedene Überlebensstrategien angeeignet und zeigt dabei viel Mut! Leider muss sie sich, um überhaupt zu überleben, einem Mann anschließen, der ihr nicht immer nur Gutes will. Aus diesem Grund befindet sich auch Sara irgendwann in dem Spiel, in dem auch Marten gefangen ist!
************************************************
***************************************
*****************************
Über den Puppenspieler erfährt man nicht so viel, obwohl er irgendwie immer im Hintergrund die Fäden zieht. Er ist anfangs nur schwer greifbar und man weiß zu Beginn nicht richtig, was sich hinter dieser Person eigentlich versteckt. Ich habe jedoch den Eindruck, dass er sehr intelligent ist, sehr clever und das macht ihn zu einem sehr gefährlichen Charakter. Man sollte sehen, dass man ihn nicht als Gegner bekommt.
****************************************************
Außer diesen drei Charakteren kommen noch 63!!! andere Personen in dieser Geschichte vor. Diese werden im Anhang aufgezählt und kurz beschrieben bzw. erklärt, damit man sich beim Lesen auch zurecht findet! Diese Aufzählung ist sehr sinnvoll und richtig hilfreich! 
***********************************************
Na, interessiert, wer die anderen Personen alle sind? Was diese erleben? Wer mit wem etwas zu tun hat und wer euch am Ende am meisten beeindruckt?
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Erkunden der gesamten Personen!
*******************************************************************

Um bei dem Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr mir einfach nur einen Kommentar hinterlassen. Gebt bitte auch an, welcher Gewinn euch am besten gefallen würde. Ihr könnt insgesamt sechs Lose sammeln, indem ihr bei jedem Beitrag der Tour einen Kommentar hinterlasst. So erhöht sich eure Chance auf einen der tollen Gewinne. Diese sind:

 1. Preis: Signierte Printausgabe von „Die Blausteinkriege – Das Erbe von Berun“

2. Preis: Ebook „Die Blausteinkriege – Das Erbe von Berun“

3. Preis: Poster zu „Die Blausteinkriege – Das Erbe von Berun“

Meine Frage: Habt ihr bereits ein Buch gelesen, in dem so viele verschiedene Charaktere vorkommen?

Viel Spaß und Glück!

LG

Verena

 *****************************************

HIER noch einmal der gesamte Blogtourfahrplan:
Fahrplan & Themen

16.12
Buchvorstellung, www.bookdibluempf.blogspot.de

17.12
Autoreninterview, www.booknaerrisch.blogspot.de

18.12
Entstehung der Karte, www.wildbookheart.blogspot.de

19.12
Beschreibung der Welt, www.sannysbuchwelten.wordpress.com

20.12
Die Charaktere des Buches, bei mir

21.12
weitere Bücher der Autoren, www.bookwormdreamers.blogspot.de

22.12
Gewinnerbekanntgabe auf den teilnehmenden Blogs

*************************************************

Teilnahmebedingungen:

Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten
Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden(Gewinnerpost) und das ihre Adresse dem Verlag zwecks Gewinnversands übermittelt wird.
Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
Keine Haftung für den Postversand
Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

 

 

 

Katja

Hallo und vielen Dank für diesen schönen Blogtour-Tag! Ich habe schon einige Bücher mit sehr vielen unterschiedlichen Charakteren gelesen. Als erstes fällt mir hier „Der Name des Windes“ von Patrick Rothfuß ein. Toll finde ich es, wenn einem Autor/einer Autorin es seinen Lesern leicht macht, trotz vieler verschiedener Charaktere diese Personen zu unterscheiden, damit man den Überblick behält.

Viele liebe Grüße
Katja

Laura.Loup-Garou

Dein Beitrag war wirklich super spannend 🙂 Jetzt bin ich noch neugieriger auf alle Personen
Ich würde sehr gern für das Print teilnehmen 🙂
LG
Laura

Kathrin Wagner

Hallo Verena,

bisher habe ich kein Buch gelesen in dem so viele Charaktere eine Rolle spielen oder vorkommen. irgendwo echt interessant, wenn nicht alle auf einmal zu Wort kommen wollen 🙂

Ich danke dir für den Einblick in die drei Charakteren und auch mir sagt Sara auf dem ersten Moment richtig zu. Sie klingt nach einer ganz tollen Person, von der man sich bestimmt auch mal eine Scheibe an Mut abschneiden sollte.

Liebe grüße und einen schönen 4. Advent.
Kati

(Katis-Buecherwelt@outlook.de)

Jill

Huhu! Das kann ich beim besten Willen nicht genau sagen, weil… ich hab nie gezählt 🙂 Vielleicht würde sich „Das Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin) anbieten, aber beschwören will ich es nicht…
LG Jill

Laura Montana

Hey
Ich lese momentan auch ein Buch mit mega vielen Charakteren ‚ Das Lied von Eis und Feuer ‚ und ich es sehr spannend finde mit so vielen Charakteren ! Und würde mich voll über ein Print freuen das ihr verlost wäre voll mein Ding und klingt spannend

Giulia

Guten morgen

Also ich habe schon ein paar Bücher mit vielen charakteren gelesen, aber 63 ist ziemlich krass, werden dabei auch Charaktere erwähnt sie wirklich etwas zur Geschichte Beiträgen oder auch welche mit denen man zwei Sätze spricht? Also ziemlich viele Charaktere kamen in „Otherland“ von tad Williams vor zum Beispiel

Irmi

Das ist ja nun mal eine Auswahl an Charakteren. So viele habe ich wirklich noch nirgendwo gelesen. Das wäre mal was Neues und bestimmt Anspruchsvolles. 😀

Maddy

Hey 🙂
Ahhh ich schleiche schon die ganze zeit um das buch herum und würde es super gerne lesen 😉 bis jetzt habe ich noch kein bich mit so vielen charakteren gelesen aber 63 sind auch schwer zu überbieten 😀
Ich würde gerne für Gewinn 1 in den Lostopf springen 😉

Bettina Hertz

Hallöchen,
ein sehr schöner Auftakt zur Blogtour. Ich bin schon in den Genuss einer Leseprobe des Buches gekommen und fand sie echt toll. In historischen Romanen habe ich auch ähnlich viele Charaktere gehabt, z. B. in der Hebammensaga von Sabine Ebert, in Die Säulen der Erde bzw. Die Tore der Welt von Ken Follett. Da sind die Personensufzählungen der Geschichte auch sehr hilfreich.
Liebe Grüße Bettina

Bettina Hertz

… und nun hab ich auch schon gemerkt bzw. ausgeschlafen, dass es natürlich nicht der Auftakt zur Blogtour ist. Da hinke ich nun hinterher, lach. Als möglichen Gewinn gefällt mir das Printbuch am besten.
Lg Bettina

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.