[Rezension] Kinderbuch *** Der Weihnachtosaurus *** weihnachtliche Magie fürs Herz…

Tom Fletcher „Der Weihnachtosaurus“

gebundenes Buch, mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 14,99 Euro, ET: 10/2017, ab 8 Jahren

aus dem Englischen von Franziska Gehm, mit Illustrationen von Shane Devries 

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

***********************

Inhalt:

„»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier …«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.

Mit über 100 wunderschönen Schwarz-Weiß-Illustrationen.“ (Quelle)

*********************

Unsere Meinung:

Eine Weihnachtsgeschichte  – wie man sie sich vorstellt und wünscht. Das ist unser Fazit!

William und sein Vater leben alleine, seine Mama ist leider verstorben und Williams Papa ist dadurch ein wenig neben der Spur. Seinen Sohn vergöttert er und er ist auch ein sehr guter Vater, der sich sorgt. Das hat uns schon gut gefallen. Leider ist er ein Einzelgänger und dadurch sehr einsam, was William sehr leid tut. Außerdem haben sie ein wenig Geldsorgen, so dass sie sich z.B. einen Adventskalender teilen müssen.

William liebt seinen Vater und er liebt Weihnachten. In einem Brief an den Weihnachtsmann tut er seinen größten Wunsch kund: einen eigenen, echten Dinosaurier. Eigentlich weiß er ja, dass dieser Wunsch unerfüllbar ist, aber nun ja, es ist Weihnachten und da passieren manchmal die eigenartigsten Sachen.

Continue reading [Rezension] Kinderbuch *** Der Weihnachtosaurus *** weihnachtliche Magie fürs Herz…

[Weihnachten] *** Weihnachts- und Neujahrswünsche mit Katzenfotos ***

Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet gestern einen schönen „Heiligen Abend“ und habt hoffentlich auch brauchbare Geschenke 🙂 bekommen. Wahrscheinlich war auch ein Buch darunter.

Ich habe tatsächlich kein Buch bekommen, habe mir aber auch keines gewünscht. Ich bin gewillt, endlich meinen SUB zu verkleinern.

Ich möchte euch an dieser Stelle „Frohe Weihnachten“ wünschen, schöne Feiertage mit viel Zeit für die Familie, aber auch für euch! Lasst euch das gute Essen ohne Reue schmecken und kommt gut ins neue Jahr hinein!

Continue reading [Weihnachten] *** Weihnachts- und Neujahrswünsche mit Katzenfotos ***

[Rezension] Roman *** Ich treffe dich zwischen den Zeilen *** eine Geschichte voller Geheimnisse und Melancholie

Stephanie Butland „Ich treffe dich zwischen den Zeilen“

Taschenbuch, 320 Seiten, 9,99 Euro, ET: 02.10.2017

Roman: Schicksal & Familiengeheimnisse

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches! Werbung!

********************

Inhalt:

„Ein Buch, das einen so schnell nicht mehr loslässt: Stephanie Butlands herzergreifender Roman erzählt vom Wunder der Liebe und von der heilenden Kraft der Literatur.
Mit Piercings und tiefschwarz gefärbten Haaren versucht Loveday, die Welt von sich fern zu halten. Sie ist ein wahrer Büchernarr, umgibt sich lieber mit Literatur als mit Menschen und trägt die Anfangssätze ihrer Lieblingsromane als Tattoos auf dem Körper. Wirklich wohl fühlt sie sich nur in Archies Antiquariat. Der alte Mann hat ihr nicht nur einen Job gegeben, er akzeptiert sie vor allem, ohne Fragen zu stellen. Als Loveday Nathan kennenlernt, scheint ihre Welt heller zu werden: Er nimmt sie mit zu einem Poetry-Slam, und die Gedichte öffnen beiden einen Weg, sich die Dinge mitzuteilen, für die ihnen sonst die Worte fehlen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Liebe. Doch dann werden im Antiquariat Bücher für Loveday abgegeben, die sie zurück in ihre Kindheit führen und schmerzhafte Erinnerungen an eine Familientragödie wecken, die sie nur zu gerne weiter verdrängt hätte. Kann sie mit Archies und Nathans Hilfe endlich mit der Vergangenheit Frieden schließen und über die Ereignisse hinwegkommen, die ihr Leben so sehr erschüttert haben?

Ein wunderschöner Roman über Familie, Liebe, Verlust und Vergangenheitsbewältigung mithilfe der besonderen Kraft der Literatur.“ (Quelle)

*******************

Meine Meinung:

Das erste Drittel habe ich wirklich gerne gelesen und auch die Liebe zur Literatur und zum Schreiben fand ich hier beim Lesen sehr schön. Insgesamt aber konnte mich das Buch nicht komplett beeindrucken, da es eine lange Zeit nur vor sich hindümpelte und nicht wirklich etwas passierte. Es gibt ein ständiges Geben und wieder Zurückziehen.

Loveday ist eine sehr interessante Person, die ich von Anfang an gemocht habe. In ihrer Vergangenheit hat sie leider schon einiges erlebt. Was, das weiß der Leser bis fast ganz zum Schluss nicht. Es wird immer mal wieder ein Detail gestreut so dass man langsam, aber sicher dahinter kommt und kam.

Continue reading [Rezension] Roman *** Ich treffe dich zwischen den Zeilen *** eine Geschichte voller Geheimnisse und Melancholie

[Vorstellung] Drei ??? Neuheit *** Bobs Archiv – Der Fall Marty Fielding *** richtige Akten zum Durchlesen! Noch ein Weihnachtsgeschenk gesucht?

Die drei ??? sind Kult. Meine Tochter ist gerade von den drei ??? Kids auf die drei ??? umgestiegen. Somit war klar, dass wir uns diese Neuheit auch ansehen müssen. Die Aufmachung ist aber auch wirklich ansprechend und macht neugierig.

Es handelt sich um einen Fall – so wie gewöhnlich auch. Nur wird dieser Fall nicht innerhalb einer Geschichte in einem Buch erzählt, sondern anhand von einzelnen Akten!

Continue reading [Vorstellung] Drei ??? Neuheit *** Bobs Archiv – Der Fall Marty Fielding *** richtige Akten zum Durchlesen! Noch ein Weihnachtsgeschenk gesucht?

[Adventskalender] Ravensburger Blogger Adventskalender – Tag 12 *** Ho ho, hü, hü, brr, brr… ***

Herzlich willkommen zum 12. Türchen des Ravensburger Blogger Adventskalender! 

 

Habt ihr auch den Eindruck, dass die Zeit rennt?  Heute ist schon der 12. Dezember und das Jahr neigt sich tatsächlich schon wieder dem Ende zu.

Mit Kindern kommt einem die Zeit meiner Meinung nach noch kürzer vor.  Bzw. man hat den Eindruck, dass die Zeit noch schneller verrinnt. Woran man das immer auch sehr schön sieht, sind die Bilder auf dem Handy oder der Kamera.

Für das Buch, das ich euch heute vorstellen möchte und das ihr natürlich auch 3 mal gewinnen könnt, habe ich tief in die Fotokiste greifen müssen.

Meine Tochter war von Anfang an ein Tiernarr. Alle Tiere mussten angefasst und gekuschelt werden (ok, alle, außer Spinnen!:-)) Das bezieht sich vor allem auch auf Pferde. Diese Tiere übten von Anfang an eine große Anziehungskraft auf unseren Zwerg aus, so dass sie schon als kleiner Zwoggel auf einem dieser Tierchen saß:

Diese Liebe ist bis heute geblieben, so dass alles, was mit diesen stinkenden Tieren zu tun hat, von ihr inhaliert wird. Dazu gehören auch Bücher und Hörbücher!

*************************************

Continue reading [Adventskalender] Ravensburger Blogger Adventskalender – Tag 12 *** Ho ho, hü, hü, brr, brr… ***