[Rezension] Kinderbuch *** Gabby Galaktisch – Die beste Nanny des Planeten *** so was von süß und einfach eine tolle Mischung…

Allen/ Connors „Gabby Galaktisch – Die beste Nanny des Planeten“

Band 1/?, ET: 224 Seiten, ab 8 Jahren, gebunden

übersetzt von Jacqueline Csuss

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches!

*********************

Inhalt:

„Gabby ist die beste Babysitterin der Welt. Als ihr die geheime intergalaktische Organisation ALIEN einen verzwickten Auftrag anbietet, schreckt sie deshalb nicht zurück und nimmt kurzerhand an. Schließlich sind Aliens ja auch nur Menschen. Oder?“ (Quelle)

**********************

Unsere Meinung:

Ist das Cover nicht genial? Wie kann man denn an solch einem Buch vorbeigehen, ohne es mitzunehmen? Ich denke  – gar nicht!

Und der Inhalt ist genauso witzig, spannend, intergalaktisch, überraschend, originell, erfinderisch und einfach gut!

Gabby ist eine begnadete Babysitterin und verdient für sich und auch für ihre Mutter ein wenig Geld für die Haushaltskasse dazu. Als sie einen Auftrag erhält, der ihr schnell deutlich mehr Geld als sonst verspricht, sagt sie zu. Da weiß sie aber noch nicht, dass ihren neuen  „Babys“ richtige Aliens sind. Beim ersten Mal muss sie gleich auf eine Monsterschnecke mit Tentakelaugen aufpassen. Und wer hatte eigentlich gesagt, dass Babys immer klein sind???? Und das ist leider noch nicht mal Gabbys einziges Problem.

Continue reading [Rezension] Kinderbuch *** Gabby Galaktisch – Die beste Nanny des Planeten *** so was von süß und einfach eine tolle Mischung…

[Meinung] *** Frei und gleich geboren *** Die Menschenrechte – ein Pop up Buch -Ein Fazit? Hier in Sternen nicht möglich

Jean-Marc Fiess „Frei und gleich geboren – Die Menschenrechte“

18 Seiten, 15 Euro, ab 6 Jahren,

Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Verschluckbare Kleinteile, Erstickungsgefahr

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

***********************

Inhalt:

„Täglich werden überall auf der Welt die Menschenrechte verletzt. Noch immer nicht werden die Menschen auf den unterschiedlichsten Kontinenten gleich behandelt, noch immer nicht können sie sich frei bewegen, noch immer sind Menschen auf der Flucht vor Diktaturen und Krieg. Und immer sind wir schnell dabei, die Gültigkeit dieser Rechte aus opportunistischen und egoistischen Gründen infrage zu stellen. Dieses aufwendig gestaltete Pop-up Buch greift in atemberaubenden 3D-Szenen die wichtigsten Artikel der Deklaration der Menschenrechte von 1948 auf und führt dem Betrachter ihre fundamentale Bedeutung für alle Menschen auf der ganzen Welt vor Augen. Sie machen ihnen das Schicksal vieler bedrückend klar. Alle 30 Artikel der Menschenrechtserklärung sind im Wortlaut am Ende des Buches aufgeführt.“ (Quelle)

**********************

Meine/ Unsere Meinung:

Das Buch zu bewerten, fällt mir nicht leicht. Warum das so ist?

Ich suche ja immer wieder Bücher, die sowohl für meine Tochter als auch für meine Schüler geeignet sind und die einen interessanten und vielleicht auch erklärenden Inhalt haben. Ich habe sehr gestaunt über das Buch, als ich über den Titel gestolpert bin. Die Menschenrechte zu kennen und überhaupt zu wissen, dass es sie gibt, finde ich sehr wichtig. Also her mit dem Buch!

Meine Tochter und ich haben das Buch zusammen aus der Post-Verpackung genommen und waren ein wenig ernüchtert, da das Buch nur 16 cm lang und 12 cm briet ist. Also wirklich ein sehr kleines Buch! Gerade bei Menschenrechten hatten wir irgendwie etwas Größeres erwartet. Das Buch wirkt irgendwie schon etwas verloren. Und das bei diesem wichtigen Thema. Ja, das ist bestimmt gewollt, denn sonst hätte man auch die 3D-Szenen größer machen müssen, was vielleicht nicht gegangen wäre, aber trotzdem waren wir ein wenig enttäuscht.

Continue reading [Meinung] *** Frei und gleich geboren *** Die Menschenrechte – ein Pop up Buch -Ein Fazit? Hier in Sternen nicht möglich

[Blogtour] Love Like Blood *** Ehrenmorde – wenn die Liebe zu Blut gerinnt *** Wenn aus Liebe Hass wird…

Herzlich willkommen zu unserer Blogtour zu dem Buch/Hörbuch

Love Like Blood“ von Mark Billingham

(Atrium Verlag) (Goya libre)

Mein Thema „Ehrenmorde“  ist heute wahrlich nicht lustig, aber dennoch interessant und leider hochaktuell – eigentlich ist mein Thema sehr traurig. Ich möchte aber gerne ohne meine eigene Meinung hier berichten. So ganz klappt das aber bestimmt nicht.

****************************

Continue reading [Blogtour] Love Like Blood *** Ehrenmorde – wenn die Liebe zu Blut gerinnt *** Wenn aus Liebe Hass wird…

[Rezension] *** Scythe – Die Hüter des Todes *** was passiert eigentlich, wenn alle Krankheiten ausgerottet sind???

Neal Shusterman „Scythe – Die Hüter des Todes“

528 Seite, 19,99 Euro, ab 14 Jahren, ET: 21.09.2017, HC, Band 1/3

aus dem Amerikanischen von Pauline Kurbasik und Kristian Lutze

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für das Bereitstellen des Buches!

*******************

Inhalt:

„Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.
Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis.

Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.
Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …“ (Quelle)

******************

Meine Meinung:

Ich finde den Weltenentwuf wirklich grandios. Eine Gesellschaft, die alle Krankheiten ausgerottet hat, in der die Gentechnik so weit ist, dass man die Gene und damit den ganzen Menschen wieder auf unter 30 Jahren verjüngen kann, wenn denn mal ein stattliches Alter erreicht sein sollte. Das Problem dabei ist nur: wenn niemand mehr stirbt und immer mehr Menschen geboren werden, wo sollen die alle hin. Und da kommen die Scythe ins Spiel, denn sie müssen eine bestimmte Anzahl an Menschen töten, damit die Welt nicht überläuft und es für alle Platz und Nahrung gibt.

Eine fürchterliche Vorstellung, jemand Gesundes, Junges, eine Mutter, einen Vater, einen Bruder einfach so töten zu müssen? Das ist die Aufgabe des Scythen. In diesem Buch lernen wir Citra und Rowan kennen, denn beide wollen/sollen eine/ein Scythe werden.

Continue reading [Rezension] *** Scythe – Die Hüter des Todes *** was passiert eigentlich, wenn alle Krankheiten ausgerottet sind???

[Rezension] Jugendbuch *** Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis *** kalt, kälter, Snow…

Paige „Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis“

Band 1/?, 400 Seiten, 17,99 Euro, ab 13 Jahren

ET: 19.09.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Danke für die Bereitstellung des Buches!

********************

Inhalt:

„Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt festgehalten, fällt es schwer, ihren Auftrag und ihre magischen Fähigkeiten zu akzeptieren. Durch Jagger und Kai, die sich beide um sie bemühen, erfährt sie die Geheimnisse von Algid und seinen Bewohnern. Doch Snows Herz gehört eigentlich schon Bale – dem sie ihre Flucht verdankt und den sie jetzt verzweifelt sucht …“ (Quelle)

************************

Meine Meinung:

Das Buch kam hier wunderschön verpackt an, mit Schneeflocken, Eisbonbons und einem Spiegel. Die Schneeflocken und die Eisbonbons konnte ich direkt dem Buch bzw. der Geschichte zuordnen. Den Spiegel jedoch nicht. Dieser gab mir vorerst Rätsel auf. Das Rätsel wurde aber beim Lesen schnell aufgelöst. Also alles in allem eine tolle und überlegte Idee des Verlags.

Snow wird in der Menschenwelt festgehalten. Wie und warum, das verrate ich euch nicht. Diesen Teil des Buches fand ich nämlich ausgesprochen gelungen und auch mysteriös. Die Autorin konnte mich hier an die Seiten fesseln, da ich unbedingt wissen wollte, was Snow passiert bzw. was anderen durch Snow passiert war.  Leider war dieser Teil schnell vorbei und Snow ist auf der Flucht und auf der Suche nach Bale.

Continue reading [Rezension] Jugendbuch *** Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis *** kalt, kälter, Snow…