Rezension – Krimi *** Spreewaldtod – Ein-Fall-für-Klaudia-Wagner 2*** Band 1 für mich unbedingt nötig!

Christiane Dieckerhoff „Spreewaldtod – Band 2“

spreewaldtodbuch

336 Seiten, 9,99 Euro, ET: 10.02.2017

Kriminalromanreihe: Band 2/?

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER geht es zur Seite der Autorin!

*********************

Inhalt:

„Ein Toter im Fließ stellt Kommissarin Klaudia Wagner vor eine neue Herausforderung. Dabei ist sie nach ihrem letzten spektakulären Fall noch psychisch angeschlagen und hat Probleme, mit ihrem verhassten Kollegen Demel zusammenzuarbeiten. Erste Spuren führen die beiden zu einem scheinbar korrupten Gurkenbauern, schließlich war der Tote ein Erntehelfer aus Rumänien. Aber bald gibt es eine weitere Leiche. Wer will diese Menschen aus dem Weg räumen? Klaudia droht in einem Strudel aus Intrigen unterzugehen …“ (Quelle)

***********************

Meine Meinung:

Ich habe leider den ersten Band „Spreewaldgrab“ (15.01.2016) nicht gelesen. Das habe ich beim Lesen des zweiten Bandes sehr vermisst, wird doch sehr auf den Inhalt des ersten Bandes Bezug genommen. Zwar werden viele Dinge in Band 2 angesprochen und man kann sicherlich der Handlung des zweiten Bandes auch folgen, ohne den ersten Band gelesen zu haben, aber mir fehlte dadurch der Bezug zur Protagonistin. Oft konnte ich ihr Verhalten und ihre Gefühle nicht verstehen und auch andere in Band 1 involvierte Charaktere hätte ich besser verstanden, wenn ich den Inhalt des ersten Bandes vorher gekannt hätte.

Was hat mir gut gefallen?

Ich mag Regionalkrimis sehr gerne. Auch wenn ich weder im Ruhrpott noch im Spreewald wohne, so finde ich Krimis, deren Handlung nicht in der Großstadt spielen,  immer wieder gut. Sie besitzen ihren eigenen Charme. Vielleicht liegt das auch daran, dass man als Leser daran erinnert wird, dass überall etwas passiert. Man muss dafür nicht nach New York fahren.

Continue reading Rezension – Krimi *** Spreewaldtod – Ein-Fall-für-Klaudia-Wagner 2*** Band 1 für mich unbedingt nötig!

Rezension – Kinderbuch *** William Wenton und die Jagd nach dem Luridium *** Spannung bis zum Schluss

Bobbie Peers „William Wenton und die Jagd nach dem Luridium“

williamwenton

240 Seiten, 14,99 Euro, ab 10 Jahren, ET:

Band 1/?

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

******************

Inhalt:

„Niemand kann Rätsel besser lösen als William Wenton! Doch als er einen angeblich unlösbaren Code knackt, wird er von geheimnisvollen Fremden ans Institut für Posthumane Forschung entführt. Hier erfährt er, dass er zu den sogenannten Kandidaten gehört, deren Aufgabe es ist, die Welt vor dem gefährlichen Luridium zu beschützen. Dabei soll ihm ein Orbis helfen, eine Art fliegende Kugel, deren Form und Größe sich ständig verändert. Doch William hat scheinbar übermächtige Gegner und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.“ (Quelle)

********************

Unsere Meinung:

Rätsel zu lösen – ist cool und wir haben uns auf ein Abenteuer voller Rätsel und Schwierigkeiten gefreut. „William Wenton und die Jagd nach dem Luridium“ beginnt umgehend ohne viel Vorgeplänkel oder ausschweifende Erklärungen. Wir lieben das.

Von Anfang an wird hier das Spannungslevel sehr hoch gehalten und meine Tochter und ich waren so in der Geschichte gefangen, dass wir Seite um Seite gelesen haben und das Buch nur schwer aus der Hand legen konnten. Die Kapitel endeten aber auch immer an spannenden Stellen, so dass wir „schnell“ noch ein Kapitel dranhängen mussten.

Continue reading Rezension – Kinderbuch *** William Wenton und die Jagd nach dem Luridium *** Spannung bis zum Schluss

Rezension – Jugendbuch *** Secret Fire Band 2 – Die Entfesselten *** Tja, was soll ich sagen…

Daugherty/Rosenfeld „Secret Fire Band 2 – Die Entfesselten“

secretfire2

448 Seiten, 14,99 Euro, ab 14 Jahren, ET: 02/2017

Band 2/2

HIER geht es zur Rezension zu Band 1!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

***********************

Inhalt – Achtung könnte Spoiler enthalten:

„Wenn ein Fluch dein Schicksal ist, vertrau‘ auf die Liebe! Taylor und Sacha haben im St. Wilfred College Zuflucht gefunden. Hier sucht man fieberhaft nach einer Möglichkeit, die furchterregenden Todbringer zu vernichten. Nur noch wenige Tage bleiben bis zu Sachas 18. Geburtstag, dem Tag, an dem er sterben wird, falls die zwei es nicht schaffen, den uralten Fluch zu bezwingen. Ein Wettlauf gegen die Zeit, der von Sacha und Taylor verlangt, sich dem zu stellen, was sie am meisten fürchten, um nicht zu verlieren, was sie am meisten lieben.“ (Quelle)

***********************

Meine Meinung:

Band 1 dieser Reihe hat mir ausgesprochen gut gefallen:

„Die Autorin beweist mit ihrer neuen Reihe erneut ihr Können Spannung und Mysteriöses zu einer sehr lesenswerten Geschichte zu verknüpfen! Ich freue mich auf Band 2!“

Band 2 konnte mich anfangs auch gut unterhalten und ich hatte keinerlei Probleme wieder in die Geschichte hineinzufinden. Taylor und Sacha sind weiterhin sehr sympathisch und mich hat ihr Werdegang, ihr weiterer Kampf um die Bezwingung des alten Fluches unheimlich interessiert.

Continue reading Rezension – Jugendbuch *** Secret Fire Band 2 – Die Entfesselten *** Tja, was soll ich sagen…

Jugend-Sachbuch – Rezension *** Alles, was Mädchen wissen sollten, bevor sie 13 werden *** Ist das die Pubertät oder kann das weg?

Abidi „Alles, was Mädchen wissen sollten, bevor sie 13 werden“

alles-was-maedchen-wissen-sollten-abidi

176 Seiten · broschiert, ab 12 Jahren, EUR 9,99, ET: März 2017

HIER geht es zur Seite der Autorin!

HIER geht es zur Verlagsseite!

*********************

Inhalt:

„Wie überlebe ich bloß die Pubertät? Ganz schön tricky, wenn der Körper auf einmal verrücktspielt, das Leben zur einzigen Gefühlsachterbahn mutiert und sich die Sache mit der Liebe als furchtbar kompliziert herausstellt! Henriette hat dies alles einmal gründlich untersucht und trägt ihre Ergebnisse in diesem Buch als Blogeinträge, Checklisten und kleine Interviews zusammen – mit vielen Tipps und Tricks für alle Mädchen, die bald 13 werden.“ (Quelle)

*************************

Unsere Meinung:

Meine Tochter ist letzte Woche 12 Jahre alt geworden und aus diesem Grund ist das wirklich das passende Buch, denn bei ihr hat die Pubertät schon eingesetzt und bringt sie und mich teilweise an unsere Grenzen! Also her mit dem Buch und den hoffentlich zu gebrauchenden Tipps!

Das Buch wird als Sach-Jugendbuch geführt und als solches ist es wirklich gut gelungen. Perfekt für die angehenden Teenie-Mädels berichtet hier ein sich ebenfalls in der Pubertät befindendes Mädchen namens Henriette über ihr Leben. Das lockert das ganze Thema hervorragend auf und spricht die Girlies auch mehr an, als ein pures und stures Wissensbuch über die Pubertät.

Von einem langweiligen Sachbuch ist das Buch hier auch meilenweit entfernt. Schon die Überschriften sind sehr gelungen und haben auch immer einer Zweitüberschrift. Die Lieblinge meiner Tochter sind hier Kapitel 3: „Nervt nicht – oder: Meine Familie macht mich echt fertig!“ Wirklich sehr passend!

Continue reading Jugend-Sachbuch – Rezension *** Alles, was Mädchen wissen sollten, bevor sie 13 werden *** Ist das die Pubertät oder kann das weg?

Roman – Rezension *** Die Schwangerschaft des Max Leif – Ein Roman in 9 Monaten *** erneut ein herrlich lustiges Buch

Juliane Käppler „Die Schwangerschaft des Max Leif – Ein Roman in 9 Monaten“

dieschwangerschaftdesmaxleif

352 Seiten, 14,99 Euro, ET: 01.03.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Rezension Band 1 

maxleif

HIER geht es zur offiziellen Seite der Autorin!

********************

Inhalt:

„In ihrem neuen anrührenden und gleichzeitig wunderbar komischen Roman „Die Schwangerschaft des Max Leif“ konfrontiert die beliebte Autorin Juliane Käppler ihren charmanten Helden mit der größtmöglichen Herausforderung für einen männlichen Hypochonder: Er wird Vater -(….) Über neun Monate traktiert Max Leif seine Frau, ja seine gesamte Umwelt samt seiner liebenswert-dominanten russischen Putzfrau mit immer neuen Ängsten – eine ebenso emotionale wie skurril-komische Geschichte mit hohem Wiedererkennungswert!“ (Quelle)

*******************

Meine Meinung:

Was habe ich wieder gelacht! Ich habe das Buch aufgeschlagen und war wieder in Max´Welt. Es war wie „nach-Hause-kommen“! Ich liebe Max mit seinen hypochondrichen Überlegungen. Denn ich merke das immer mehr auch an mir: je älter ich werde, desto mehr Gedanken macht man sich und je mehr Ängste bilden sich.

Band 1 muss man nicht gelesen haben, es ist aber viel schöner, wenn man Max schon besser kennt und auch weiß, welche vorherigen Probleme schon gelöst werden mussten und wie er und Maja sich kennen gelernt haben.

Max wird nun also wirklich Vater und steht dadurch vor ungeahnten Schwierigkeiten. Er recherchiert und weiß nun wieder mehr Dinge als er wissen sollte! Das tut ihm nicht gut! Dadurch entstehen wieder herrlich lustige Situationen, ob im Kindergarten, beim Arzt, auf der Autobahn,mit der Putzfrau, …. Max Leif ist überall wieder live dabei!

Continue reading Roman – Rezension *** Die Schwangerschaft des Max Leif – Ein Roman in 9 Monaten *** erneut ein herrlich lustiges Buch