[Rezension] Kinderbuch *** Frieda Kratzbürste und ich – Band 1 *** wichtiges Thema, tolle Illustrationen

Rüdiger Bertram „Frieda Kratzbürste und ich – Band 1“

friedakratzbuerst

Einband und farbige Illustrationen von Heribert Schulmeyer

96 Seiten, gebunden, 12 Euro, ab 6 Jahren, ET: 03/17

Band 1/?

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*************************

Inhalt:

„Frieda Kratzbürste, die traut sich was! Anna ist sieben und manchmal ein bisschen schüchtern. Als sie von Marie zum Kindergeburtstag eingeladen wird, weiß sie nicht recht, ob sie sich freuen soll. Frieda, Annas Stoffpuppe, ist sich hingegen absolut sicher: Geburtstage sind super! Denn Frieda hat vor gar nichts Angst, sie ist selbstbewusst, aufmüpfig und vorlaut. Da ist es manchmal ganz gut, dass nur Anna hören kann, was Frieda den lieben langen Tag so von sich gibt.“ (Quelle)

*****************

Unsere Meinung:

Wir haben das Buch wieder mit unseren Lieblingszwilligen (5) getestet und hier kamen die Bilder schon sehr gut an. Das Buch ist bunt, es sind viele Illustrationen (leider gibt es keine Leseprobe) und die Geschichte ist insgesamt sehr ansprechend gestaltet.

Annas Problem kennen wohl viele-  uns auch nicht nur Kinder: Schüchternheit – Obwohl man weiß, dass man gar nicht schüchtern zu sein braucht, kann man doch nicht über seinen Schatten springen. Das fällt Kindern noch viel schwerer als Erwachsenen.

Rüdiger Bertram erfindet hier Frieda als Gegenpol, die Anna aus ihrer Schüchternheit herauslocken soll und das auch tut. Gerade an Geburtstagen, wenn auch größere, unbekannte Gäste anwesend sind, zeigt sich dieses Verhalten noch deutlicher.

Continue reading [Rezension] Kinderbuch *** Frieda Kratzbürste und ich – Band 1 *** wichtiges Thema, tolle Illustrationen

[Rezension] Jugendbuch *** Stormheart – Die Rebellin *** Ich hatte mir mehr Spannung gewünscht …

Cora Carmack  “ Stormheart – Die Rebellin“ 

stormheart

Band 1/3, HC, 464 Seiten, 19,99 Euro, ab 14 Jahren, ET: 05/2017

Band 2: Die Kämpferin

Band 3: Die Königin

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

***********************

Inhalt:
„Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.“ (Quelle)

******************

Meine Meinung:

Ich habe mir anfangs schwer getan, in die Geschichte abtauchen zu können. Es zog sich, bis dann wirklich etwas passierte. Und leider war das, was dann geschah, auch keine wirkliche Überraschung (siehe auch Spoiler in der Inhaltsangabe! :-().

Die Idee hinter dem Ganzen finde ich sehr spannend. Die Sturmjäger, ihr Können, ihre Fähigkeiten, die Magie, die dahinter steckt, das alles sind tolle, kreative Ideen, aber irgendwie sprang der Funke trotzdem nicht ganz über.

Als es dann wirklich spannend wurde und ans Eingemachte ging, als es zusätzlich emotional und auch mysteriös wurde, als es darauf hinauslief, dass endlich eines der großen Geheimnisse gelüftet wird – DA endet das Buch! Himmel… Da hätte ich, nachdem es streckenweise doch etwas zäh war, sehr gerne weitergelesen.

Continue reading [Rezension] Jugendbuch *** Stormheart – Die Rebellin *** Ich hatte mir mehr Spannung gewünscht …

[Rezension] Kinderbuch *** RockeTim -Mein Hund legt los und zieh Leine *** für kleine Superhelden ein tolles Buch

Antje Wenzel „RockeTim -Mein Hund legt los und zieh Leine“

rocketim

gebunden, 176 Seiten, ab 9 Jahren, 12 Euro, ET: 02/2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

***********************

Inhalt:

„Muffel und ich, Superhelden wider Willen! Als Tim und sein etwas schlafmütziger Hund Muffel beim Surfen zufälligerweise den beliebtesten Jungen der Schule vorm Ertrinken retten, erzählt dieser fortan überall herum, seine beiden Retter verfügten über Superkräfte. Plötzlich ist Tim für alle nur noch „RockeTim“, der stets gerufen wird, wenn jemand in Not ist. Dass Tim und Muffel nun wahrlich keine Superhelden sind, wissen nur sie selbst. Aber sie tun alles dafür, dass genau das nicht auffliegt und wachsen dabei über sich hinaus.“ (Quelle)

**********************

Unsere Meinung:

Tims Geschichte ist ebenso abfahren wie fantastisch. Sie erscheint wie ein großer Traum und doch schreibt Tim, dass das alles wahr ist. Seine Geschichte scheint auch noch nicht zu Ende erzählt.

Durch die persönliche Anrede des Lesers, der zudem auch noch Verschwiegenheitsschwüre ableisten muss, bevor er in die Geheimnisse eingeweiht wird, vertieft man sich als Leser sehr schnell und wird mitgerissen. (Beispiel aus der Leseprobe entnommen!)

rocketim2

Continue reading [Rezension] Kinderbuch *** RockeTim -Mein Hund legt los und zieh Leine *** für kleine Superhelden ein tolles Buch

Jugendbuch – Rezension *** Digby #2 – Zu cool zum Sterben… *** und wieder kann Digby mich überzeugen…

Stephanie Tromly „Digby #2 – Zu cool zum Sterben… „

digby2

368 Seiten, 14,99 Euro, ab 14 Jahren, ET: 03/2017

HIER kommt ihr zur Rezension von Band 1!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

********************

Inhalt – Achtung – Band 2!!!

„Die Ermittlungen gehen weiter! Monatelang kein Lebenszeichen und jetzt steht er wieder vor Zoes Tür: Digby. Zähneknirschend hilft sie ihm auch diesmal bei seinen Ermittlungen zum Verschwinden seiner kleinen Schwester Sally. Von jetzt auf gleich stecken beide mittendrin im reinsten Chaos. Aber Digby wäre nicht Digby, hätte er nicht bereits einen Plan. Zumindest so ungefähr. Außerdem läuft es ja sowieso nie genau nach Plan. Schon gar nicht zwischen ihm und Zoe.“ (Quelle)
***********************

Meine Meinung:

Ich habe Band 1 verschlungen und mich in die rasante und energiereiche Geschichte verliebt.

Aus meiner Rezension zu Band 1:

„-eine Geschichte, die von Anfang an Fahrt aufnimmt und keine Zeit mit langweiligen Erklärungen verliert;

-eine neuartige Geschichte, die wirklich wie angekündigt Niveau und Humor besitzt und mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen ließ;

-ein etwas anderer Schreibstil, der jugendlich und modern ist und perfekt zur Geschichte passt, der den Leser direkt anspricht und ihn in die Geschichte entführt;

-eine Geschichte, die viele Facetten hat und mich tatsächlich mehrmals überraschen konnte;

-ein „Digby“, der Sherlock Holmes wirklich Konkurrenz macht und mich des Öfteren wirklich verblüfft hat;“

Das alles und noch viel mehr hat mich jetzt in Band 2 erwartet! 

Continue reading Jugendbuch – Rezension *** Digby #2 – Zu cool zum Sterben… *** und wieder kann Digby mich überzeugen…

Rezension – Kinder-/ Jugendbuch *** Deadwater – Das Logbuch *** wir haben ein etwas anderes Buch erwartet…die Thematik ist jedoch äußerst wichtig

Junge/ Andersen „Deadwater – Das Logbuch“

dead-water

224 Seiten, 9,99 Euro, ET: 02/2017, ab 12 Jahren

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER geht es zur Seite des Autors mit Bonusmaterial!

*********************

Inhalt:

„Logbuch-Eintrag: Schulschiff verschollen Mysteriöser Erpresser! Ein Schulschiff voller Jugendlicher mitten auf dem Indischen Ozean. Nacht für Nacht verschwinden die Erwachsenen und ein grausamer Erpresser zwingt die Schüler zu terroristischen Aufgaben. Und tatsächlich: bald taucht die erste Leiche auf, eine der Lehrerinnen. Was hat das mysteriöse Marburg-Virus im verseuchten Wasser damit zu tun? Und welche Rolle spielt der Lehrer und Impfstoff-Erfinder Detering?

Cool illustriertes Reiseabenteuer, aufgemacht wie ein Logbuch und mit vielen Zusatzmaterialien: GPS-Daten, Routen, Karten!“ (Quelle)

**********************

Unsere Meinung:

Das Buch hat uns in der Verlagsvorschau direkt angesprochen, wirkte es doch spannend, mysteriös, aber auch lustig durch die vielen Randnotizen der Jugendlichen. Meine Tochter ist gerade 12 Jahre alt geworden – stimmte mit der Altersempfehlung….also ran an das Buch!

Es stellte sich jedoch sehr schnell heraus, dass das Buch für meine Tochter nicht geeignet ist! Das fing damit an, dass der Jugendliche, der das Logbuch hauptsächlich schreibt schon 15 Jahre alt ist. Meine Tochter hatte Schwierigkeiten, sich mit ihm zu identifizieren, da er schon Alkohol trank und auch einem Joint nicht abgeneigt zu sein schien. Er hintergeht seine Eltern und macht, was er will.

Continue reading Rezension – Kinder-/ Jugendbuch *** Deadwater – Das Logbuch *** wir haben ein etwas anderes Buch erwartet…die Thematik ist jedoch äußerst wichtig