Hörbuch Rezension *** Die Schande der Lebenden *** Mark Billingham -meine erste und sicher nicht letzte Geschichte aus der Feder des Autors…

Mark Billingham „Die Schande der Lebenden“

schandederlebenden

4 CDs, 5 Stunden 21 Minuten, 20 Euro

Sprecher: Uve Teschner

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER geht es zur Seite der Sprechers!

Das Buch ist im Atrium Verlag erschienen!

********************

Inhalt:

„Jeden Montag versammeln sich im selben Haus fünf Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie alle haben in ihrem Leben Schande auf sich geladen. Auf der Suche nach Hilfe sind sie sich zufällig beim Therapeuten Tony de Silva begegnet, der eine ganz eigene Vergangenheit hat. Bei ihm offenbaren sie einander ihre dunkelsten Geheimnisse. Dabei gibt es eine Regel: Nichts von dem, das in ihrer Mitte besprochen wird, darf jemals nach außen dringen. Selbst als einer aus ihrem Kreis ermordet wird, bricht keiner sein Schweigen. Und doch ist nichts mehr wie zuvor. Denn nun ist einer von ihnen ein Mörder – der alles über die anderen weiß.“ (Quelle)

******************

Meine Meinung:

Mein erstes (Hör)Buch von Mark Billingham und ich war sehr gespannt, was mich hier erwarten würde.

Ich muss sagen, dass ich die Geschichte ab der ersten Minute spannend fand und sie mich gekonnt fesselte bis zum Ende! Aus dem Klappentext weiß man ja schon, dass einer aus der Gruppe ermordet wird und dass es dann darum geht, den Mörder zu finden, man weiß jedoch noch nicht wie das vonstatten geht.

Und in der Beschreibung bestand die eigentliche Kunst. Der Autor switcht von Anfang an zwischen „Jetzt“ und „Damals“ hin und her und wirft dem Hörer so kontinuierlich „Informations-Bröckchen“ hin, die ich dann in meinem Kopf wie ein Puzzle versucht habe zusammenzusetzen. Die Betonung liegt auf: versucht. Denn Mark Billinham versteht es, viele Spuren auszulegen und den Hörer dabei in die falsche Richtung bzw. in die Irre zu führen.

Continue reading Hörbuch Rezension *** Die Schande der Lebenden *** Mark Billingham -meine erste und sicher nicht letzte Geschichte aus der Feder des Autors…

Hörbuch – Rezension *** Selection -Die Krone *** heul, schluchzt….das Ende…

Kiera Cass „Selection – Die Krone“

Selectiondiekrone

4 CDs, 5 Stunden 52, 19,99 Euro, Band 1/2 (5/5)

Sprecherin: Julia Meier

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER geht es zur offiziellen „Selection-Seite“!

HIER findet ihr meine Rezension zu „Selection – Die Kronprinzessin“!

*******************

Inhalt: (Achtung  – konnte Spoiler enthalten)

„Noch 19 Kandidaten werben in dem großen Casting um das Herz der schönen Eadlyn. Und obwohl die Thronfolgerin Illeás dem Wettbewerb anfangs skeptisch gegenüberstand, hat der eine oder andere ihre Gefühle bereits gehörig durcheinandergewirbelt. Als Eadlyns Mutter bewusstlos zusammenbricht und ihr Volk immer unruhiger wird, ändert sich das Leben der Kronprinzessin auf einen Schlag. Eadlyn muss schneller Verantwortung übernehmen, als ihr lieb ist. Die Entscheidung, welcher junge Mann zukünftig an ihrer Seite stehen soll, rückt immer näher. Wem kann sie trauen? Und für wen wird Eadlyns Herz am Ende der „Selection“ schlagen?“ (Quelle)

**************************

Reiheninfo:

Band 1-3: Geschichte America/Aspen und Maxon

Band 1: Selection

Band 2: Selection – Die Elite

Band 3: Selection – Der Erwählte

Band 4/5: Geschichte der Tochter

Band 4: Selection – Die Kronprinzessin

Band 5: Selection – Die Krone

Selection Storys:

Band 1: Liebe oder Pflicht

Band 2: Herz oder Krone

Continue reading Hörbuch – Rezension *** Selection -Die Krone *** heul, schluchzt….das Ende…

Hörbuch – Rezension *** Elanus *** und wieder einmal ein gelungenes Abenteuer, oder?

Poznanski „Elanus“

Elanus

gelesen von Jens Wawrczeck

1 mp3-CD, Laufzeit: 11h 33, 14,99 Euro, ET: 08/2016

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

***********************

Inhalt:

„Angriff der Überwachungsdrohnen

Der siebzehnjährige Jona ist seinen Altersgenossen an Intelligenz und Auffassungsgabe voraus, allerdings macht ihn das nicht gerade beliebt. Gegen das Mobbing wehrt er sich mit einem ungewöhnlichen Mittel: einer Drohne. Klein, leise und mit einer Kamera versehen, kann sie jeden aufspüren, dessen Handynummer Jona besitzt. Sie versorgt ihn mit brisanten Details aus dem Privatleben seiner Opfer. Doch womit Jona nicht gerechnet hat: Offenbar wird auch er selbst überwacht. Dann häufen sich Zufälle, die darauf hindeuten, dass jemand hinter ihm her ist …“ (Quelle)

****************

Meine Meinung:

Ursula Poznanski ist für mich ein Garant für spannende Lese- oder Hörstunden und auch mit dieser Geschichte hat sie mich nicht enttäuscht.

Jona hat es mir zu Beginn etwas schwer gemacht. Ihn zu mögen , fiel mir anfangs nicht leicht! Ich kann mir aber vorstellen, dass man selbst so wird, wenn man einen so hohen IQ hat! Man kann die „Dummheit“ der anderen nicht ertragen und separiert sich von den anderen Menschen! Freundschaften zu schließen, stelle ich mir in dieser Lage wirklich schwierig vor!

Um so interessanter fand ich Jonas Entwicklung während dieser Geschichte und dass er doch noch Menschen trifft, die es schaffen, ihn zu verblüffen und die ihm zeigen, was Freundschaft ist und dass man trotz niedrigerem IQ in der Lage ist, Vorgänge oder auch vor allem Menschen zu durchschauen!! Das hat mir sehr gut gefallen!

Continue reading Hörbuch – Rezension *** Elanus *** und wieder einmal ein gelungenes Abenteuer, oder?

Hörbuch Rezension *** GoodDreams – Wir kaufen deine Träume *** brisantes Thema, spannende Geschichte, kleine Verständnisprobleme

Claudia Pietschmann „GoodDreams – Wir kaufen deine Träume“

gooddreams

5 CDs, 355 Minuten, gekürzte Lesung, 12,79 Euro, ET: 07/2016

Sprecherin: Ulla Wagener

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

********************

Inhalt:
„Be careful what you dream of …

Leah will nicht mehr träumen. Sie hat Angst, nicht in die Realität zurückkehren zu können. Ihr Zwillingsbruder Mika ist Profiträumer und verdiente mit seinen Träumen Geld. Geld, das sie dringend für ihren kranken Vater brauchen. Eines Tages erhält Mika die Chance auf 250.000 Dollar: Er soll bei einem geheimen Spiel mitmachen und gegen drei Jugendliche antreten. Das Problem: Mika leidet an Schlafstörungen. Die einzige Chance ist Leah. Die muss ihre Angst überwinden und in den Traum eines Unbekannten aufbrechen. In einen Traum, der zum Albtraum wird und der etwas enthüllt, das die gesamte Menschheit erschüttern wird …“ (Quelle)

**********************

Meine Meinung:

Ich habe nur die oben abgedruckte Inhaltsangabe gelesen und darüber bin ich sehr froh. Ich habe jetzt beim Schreiben der Rezension gesehen, dass es auch andere gibt, die schon wieder viel zu viel verraten und eigentlich das Ende vorwegnehmen! Da braucht man die Geschichte wirklich nicht mehr zu hören!

Dieser Punkt, dass ich wirklich bis zum Ende nicht wusste, wie die Geschichte enden wird und worauf diese hinausläuft, war fast unerträglich spannend! Ich habe dieses Hörbuch nur beim Autofahren gehört und es hat mich teilweise so gefesselt, dass ich erschrocken bin, wenn ich an meinem Zielort ankam und irgendwie nicht mehr wusste, dass ich den ganzen Weg schon gefahren bin!

Continue reading Hörbuch Rezension *** GoodDreams – Wir kaufen deine Träume *** brisantes Thema, spannende Geschichte, kleine Verständnisprobleme

Hörbuch – Rezension *** Das letzte Geständnis des Raphael Ignatius Phoenix *** 100 Jahre – 10 Morde – 1 Giftpille.

Paul Sussman „Das letzte Geständnis des Raphael Ignatius Phoenix“

DasletzteGeständnis

2 mp3-CDs, 923 Minuten, ungekürzte Lesung, 19,99 Euro

Sprecher: Edgar M. Böhlke

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*****************

Inhalt:

100 Jahre. 10 Morde. 1 Giftpille. Sein Leben war lang genug, das findet zumindest Raphael Ignatius Phoenix. Deshalb beschließt er, sich an seinem 100. Geburtstag das Leben zu nehmen. Vorher gilt es aber noch ein Denkmal zu hinterlassen. Sein Abschiedsbrief, den er an die Wände seines Schlossdomizils schreibt, enthält seine mal lustige, mal traurige Lebensgeschichte – und die mehr oder weniger versehentlichen begangenen Morde.“ (Quelle)

*************

Meine Meinung:

Zu allererst  – der Sprecher Edgar M. Böhlke passt bei dieser Geschichte wie die legendäre „Faust aufs Auge“. Wirklich grandios hat die Stimme für mich zu Raphael Ignatius Phoenix gepasst und mich mit auf seine Lebensreise genommen!

Denn genau das findet man hier als Leser/Hörer. Phoenix erzählt seine Lebensgeschichte mit all seinen Facetten. Er berichtet über 100 Jahre Lebenszeit, über alles, was er erlebt hat, wo er gelebt, wie er gelebt hat, was sein Leben ausgemacht hat und wen er alles ermordet hat – wenn auch nicht immer geplant!

Continue reading Hörbuch – Rezension *** Das letzte Geständnis des Raphael Ignatius Phoenix *** 100 Jahre – 10 Morde – 1 Giftpille.