*** Penny Pepper Band 2- – Alarm auf der Achterbahn *** macht einfach Spaß!

Penny Pepper   -Band 2 – Alarm auf der Achterbahn (Rylance)pennypepper2

***************************************************

Inhalt:

„Jetzt sind sie eine echte Detektivbande: Penny, ihre beste Freundin Ida, ihre zweitbeste Freundin Marie und die Angeberzicke Flora, die gar keine Angeberzicke ist. Und nicht zu vergessen: Spürhund Dschastin, der zwar einen etwas dämlichen Namen hat, aber definitiv der süßeste Hund der Welt ist.

Fehlt nur noch ein echter Kriminalfall. Und der lässt nicht lange auf sich warten. Zunächst glaubt Penny, dass sie ihre Geldbörse auf dem Jahrmarkt einfach verloren hat. Doch sie ist nicht die Einzige. Überall verschwinden Portemonnaies, Uhren, Handys …“ (Quelle)

************************************************************

Reiheninfo:

Band 1: Penny Pepper – Alles kein Problem – Rezension

Band 2: Penny Pepper – Alarm auf der Achterbahn

HIER geht es zur Verlagsseite mit Informationen zu beiden Bänden und zu den Hörspielen zu Band 1 und 2. (Lese- und Hörprobe, Detektivausweis und mehr)

*****************************************************************

Unsere Meinung:

Das Cover ist wieder ein wahrer Eyecatcher und man muss das Buch einfach in die Hand nehmen und reinlesen.

Es handelt sich wie Band 1 um einen Comic-Tagebuch-Roman mit vielen Bildern, Kritzeleien, verschiedenen Schriften.

IMG_0569

Penny Pepper ist wie auch in Band 1 ein sympathisches Mädchen, das mit ihren Freundinnen dieses Mal einen Fall in der Geisterbahn lösen muss. Sehr lustig finden wir das „Diktiergerät“, das anscheinend einen Übersetzungsfehler hat. Das jedenfalls ist sehr witzig.

Ich weiß nicht, ob es an der Schreibweise liegt oder ob meine Tochter in dem halben Jahr zwischen Band 1 und Band 2 „erwachsener“ geworden ist, aber Penny hat sie teilweise etwas genervt. Sie fand sie stellenweise sehr naiv, wenn nicht sogar dumm. „Mama, warum kann sie sich das nicht vorstellen? Warum kann sie das nicht glauben? Wieso kommt sie auf einen solchen Gedanken nicht?“

Ich stimme ihr zu, dass Penny manchmal nicht ganz wie eine 10 jährige wirkt!

Nichtsdestotrotz macht es Spaß,  dieses Buch zu lesen: leicht, flüssig, schnell! Die Zeichnungen sind toll und das Abenteuer ist spannend.

Man kann Band 2 auch lesen, ohne Band 1 zu kennen. Es ist jedoch schöner, da man dann auch weiß, wie dieses Detektivteam zusammen gefunden hat und warum Flora früher ihre Feindin war.

4 Stars (4 / 5)

*** Rupert Rau – Super Gau *** Ein lustiger Comic-Roman über ungewünschte Spitznamen!

Rupert Rau – Super Gau

Ein Comic-Roman, nicht nur für Menschen mit schrecklichen Spitznamen…

rupertrau

**********************************************

Wer kennt das nicht? Wer hatte nicht selbst schon einen fürchterlichen Spitznamen oder hat jemandem einen solchen Spitznamen gegeben?

Popel Opelmann? King Kack? Ruper Rau – Super Gau?

Klingt schrecklich? Schrecklich lustig? Genau!!!

IMG_0516

************************************************

Inhalt:

„Rupert, der nur mal ein klein bisschen im Unterricht abschweift und sich Geschichten über den super-starken, super-draufgängerischen Geheimagenten Archie Achtung Amber ausdenkt, der gute alte Ruppi, ausgerechnet ihm brüllen alle Schüler Rupert-Rau-Super- GAU hinterher, wenn er durch die Schule läuft. Und dabei kringeln sich alle vor Lachen, flippen völlig aus, als hätten sie einen Wahnsinnswitz gemacht! Also muss ein Plan her! Rupert wächst über sich selbst hinaus. Und wer zuletzt lacht …“ (Quelle)

HIER kommt man zur Verlagsseite mit einem lustigen Trailer zu Rupert,  weiteren Informationen zum Autor und seinem Sohn und ergänzende Angaben zu Rupert selbst!

HIER kommt man zum Buch!

*************************************************

Unsere Meinung:

Mir persönlich hat das Buch und seine Geschichte direkt richtig gut gefallen, meine Tochter musste sich erst ein wenig einlesen, da sie den Beginn zu langweilig fand.

Rupert Rau ist ein Comic-Roman, der seinem Namen alle Ehre macht und viele witzige, herrlich skurrile Zeichnungen enthält, die einfach Spaß machen. Gerade Ruperts Mimik ist grandios gezeichnet und regt nicht nur einmal zum Lachen an!

IMG_0515IMG_0514

Das Buch enthält zweierlei Geschichten: diejenige, die sich um Rupert dreht und dann noch diejenige, die Rupert selbst schreibt (über den Geheimagenten Archie Amber). Beide Geschichte lassen sich gut und flüssig lesen und so liest man das Buch am besten in einem Rutsch durch!

Wollt ihr wissen, ob Rupert Rau es schafft seinen gemeinen Spitznamen loszuwerden? Was er dafür alles macht? Und welche „Message“ (Wahrheit) das Buch am Ende für alle Leser bereit hält?

Dann lest dieses Buch! Es macht echt Spaß!

Vor allem auch für Jungs geeignet! Altersempfehlung? Zwischen 8-12 Jahren.

4 Stars (4 / 5)

 

*** Das unwahrscheinlich geheime Tagebuch vom kleinen Schwein *** – Muss darum auch gleich die Sprache „unter aller Sau“ sein???

Meine Tochter liebt diese Comic-Tagebuch-Geschichten – egal, ob sie von einem Jungen, einem Mädchen oder von einem Tier erzählt werden. Wichtig ist ihr, dass man die Geschichte flüssig lesen kann, die Geschichte Spaß macht und diese in irgendeiner Weise auch einen verständlichen Inhalt bzw. einen roten Faden hat.

tagebuchschweinHIER geht es zur Verlagsseite mit Leseprobe.

*************************************************************

Das Buch musste unter anderem auch bei uns einziehen, da meine Tochter es in der Buchhandlung aufgeschlagen und dabei folgende Bilder entdeckt hat:

IMG_0481 IMG_0482

Die Bilder, die in diesem Buch zu finden sind, sind schon sehr ansprechend, teils sehr lustig und passen zu einer Geschichte, die von einem Schwein handelt.

Natürlich geht es da auch um Mist und „Stinkerei“ – da dürfen dann auch die Bilder nicht fehlen!

Inhalt:

„Zusammen mit der Kuh, den gemeinen Hühnern und seinem besten Freund, der Ente, lebt das kleine Schwein auf einem Bauernhof und kann sich kein schöneres Leben vorstellen. Von allen Tieren, da ist sich das kleine Schwein sicher, liebt der Bauer es am meisten. Denn er gibt ihm immer extra viel leckeres Schweinefutter zu fressen. Doch die Ente warnt ihren Freund: Der Bauer führt in Wahrheit Böses im Schilde! Das kleine Schwein traut seinen Ohren nicht. Sollte das tatsächlich stimmen? Zusammen mit der Ente plant das kleine Schwein seine Flucht und bekommt am Ende sogar unverhofft Hilfe von den gemeinen Hühnern …“ (Quelle)

*********************************************************

Ihr merkt schon – da ist wieder- das großer ABER….

Meine Tochter hat nach 3 Seiten direkt die Sprache bemängelt – nicht den Inhalt…Nach 20 Seiten hat sie das Buch zur Seite gelegt und wollte es nicht mehr weiterlesen, da das Schwein „so komisch redet und Buchstaben weglässt“. Sie fragte mich, ob das Schwein dumm wäre oder eine Einschränkung hätte! 

Ich habe erst nicht ganz verstanden, was sie meint und habe das Buch dann alleine gelesen und kann euch jetzt zeigen, was sie gemeint hat:

Epilog: Ich WOHN im Schweinestall. Ich HAB mal besser ´NE Karte für dich gemacht“

Seite 5: „Fuchs ist böse. Der hat Ente total traurig gemacht.

Seite 7: „Bis weit nachdem überall schon die Lichter aus WARN.“

….

….

Seite 174: „Ich wette, wenn die Gemüse mögen, dann wissen sie auch, wie man das SUPERSTE Schweinefutter aller Zeiten macht!“

*****************************************************

Bücher sollen Spaß machen und Leselust vermitteln – keine Frage…da kann auch gerne mal der Inhalt völliger Nonsense sein!

Aber sie sollen vor allem auch den Wortschatz der Kinder erweitern, ihnen zeigen, wie man einen Satz grammatikalisch richtig  aufbaut und wie man Sätze sinnvoll bildet. Am besten noch Sätze, die nicht nur aus 3-5 Wörtern bestehen. Auch sollen sich die Kinder beim Lesen die Rechtschreibung der Wörter einprägen, so dass sie diese vielleicht nur durchs Lesen fehlerfrei schreiben können.

Das alles ist hier leider nicht gegeben. Es handelt sich hier wirklich um „schlechtes Deutsch“, das den Kindern kein Vorbild sein soll und kann! Wäre es dabei wenigstens witzig (Dialekt, lustiger Sprachfehler, etc.) wäre diese einfache und z.T. katastrophale Sprache wenigstens noch begründet…aber so…verstehe ich nicht, was diese Sprache soll! Soll sie zeigen, dass Schweine von Haus aus eher dumm sind? Ich weiß es nicht.

Die eigentliche Geschichte ist gar nicht mal so schlecht und hat am Ende meiner Meinung nach sogar noch eine „Moral“. Jedoch kann ich das Buch aufgrund der oben genannten sprachlichen Mängel leider nicht empfehlen.

*****************************************************

Fazit:

Die Geschichte hätte durchaus Potential, aber nicht in dieser Form und mit diesen stilistischen Verfehlungen! Sehr schade!

2 Stars (2 / 5)

***Stinker und Matschbacke *** Band 1 und 2 *** Wer soll das denn sein???

Kennt ihr schon Stinker und Matschbacke?

Wisst ihr, wer die Dachse sind?

Oder wer in Vollblödberg wohnt?

NEIN?

Dann wird es aber Zeit, diese überaus lustige und etwas verrückte Kinderbuchreihe zu lesen!

Es handelt sich um Kinderbücher, die häufig durch den bei Kindern beliebten Comic-Stil aufgelockert wird. Das Buch beinhaltet viele Bilder, die Schrift wird zwischendurch kursiv oder fett gedruckt, der Schrifttyp wird gewechselt, Wörter werden riesig groß geschrieben oder ganz klein, schief, gerade, ….

Die folgenden Bilder verdeutlichen dies:

IMG_0454 IMG_0455

***********************************************************

Stinker und Matschbacke und die Doofheit der Dachse

Inhalt – Band 1:

„Stinker und seine Schwester Matschbacke sind empört: Jemand hat Stinkers Sparschwein geplündert! Das können nur die Dachse aus dem nahe gelegenen Zauberwald gewesen sein, die ja bekannt sind für ihre Diebischkeit und ihre Drecksackhaftigkeit und ihre Doofheit! Auf ihrer gefahrenvollen (oder eigentlich eher urkomischen) Suche treffen die Geschwister auf König Isabel den Verwirrten, retten einen Einkaufswagen namens Eric aus einem Bach und geraten dann wirklich an die Dachse, die zwar tatsächlich doof, aber nicht für das fehlende Geld in Stinkers Sparschwein verantwortlich sind …“

stinker1

*****************************************

Stinker und Matschbacke und das Stachelschwein aus Vollblödberg

Inhalt – Band 2:

„Stinker und Matschbacke sind empört: Die Dachse sind aus dem Gefängnis ausgebrochen! Was nun? Zusammen mit König Flummi Sonnenschein und Kater Kunibert machen sie sich auf den Weg zur Bücherei von Pflapflingen, denn immerhin stecken sie in einer Geschichte, und wer sonst kennt sich mit Geschichten aus, wenn nicht eine Bibliothekarin? Von ihr erfahren sie, dass sie die Hilfe des Magischen Stachelschweins aus Vollblödberg benötigen, um die Dachse wieder hinter Schloss und Riegel zu bringen. Dumm nur, dass das Magische Stachelschwein sich ein bisschen erkältet hat und heute nicht an der Geschichte teilnehmen kann …“

stinker2

HIER geht es zur Verlagsseite mit Blick ins Buch und Leseprobe!

******************************************************************

Unsere Meinung:

Diese Bücher sind regelrechte Quatsch-Bücher. Wer hier den pädagogischen Zeigefinger sucht, der Kindern etwas beibringt oder insgesamt Wissensvermnittlung, ist hier falsch.

Stinker und Matschbacke erleben fantastische, sehr verrückte Abenteuer, die einfach Spaß machen. Es handelt sich hier um Bücher, die bei Kindern sehr gut ankommen, weil sie lustig sind, sehr kurzweilig, erheiternd, köstlich unterhaltsam – auch für Eltern, sich einfach lesen lassen, durch den Comic-Stil aufgelockert werden und  einfach anders sind!

*************************************************************

Gut gefallen hat uns zudem, dass zu Beginn von Band 2 jede Figur aus Band 1 kurz noch einmal berichtet, was in Band 1 vorgefallen ist. Da das Geschehen von jeder Figur anders erlebt wurde, werden auch verschiedene Details genannt, aus denen man sich die Geschichte aus Band 1 problemlos zusammensetzen kann, falls man sich nicht mehr erinnert!

**************************************************************

Fazit:

Stinker und Matschbacke sind einfach toll! Einfach toll – vor allem auch für Kinder, die erst lesen gelernt haben. Hier wird Spaß großgeschrieben und führt die Kinder so an Bücher und ans Lesen heran! Und so soll es doch auch sein!

 5 Stars (5 / 5)

*** Gefahr lauert überall – Großes Handbuch der Gefahrologie *** Comic Buch der besonderen Art!!!

Für ein sicheres und sorgenfreies Leben – lies jetzt dieses Buch […] (Buchrücken)

***********************************

Gefahr lauert überallHIER geht es zur Verlagsseite!

HIER geht es zur Special-Seite dieses Buches mit Trailer (auf Englisch) zu den Gefahren bei Haustieren, Vorstellung der Autoren (Macher) und man hier auch die Gefahrologen Prüfung absolvieren!

 

************************************************

Wusstest du,

1.) …was dir im Schwimmbad alles passieren kann?

2.) …welche Gefahren von deinen Haustieren ausgehen?

3.) …worauf du in deinem Badezimmer achten musst?

4.) …welche Gefahren es in der Schule oder im Supermarkt gibt?

5.) …welche Gefahr von Großmüttern ausgeht?

6.) …von musikalischen Gefahren? Alltagsgefahren? Gefährlichen Outfits?

Von alledem wusstest du noch nichts?

WIE im Himmel konntest du ohne dieses Buch bisher überleben?

Lies unbedingt dieses Buch!!!!

***************************************

Durch dieses Buch bekommst du eingängig erklärt, wo die Gefahren in deinem Umfeld lauern und wie du diese entweder umgehen bzw. bekämpfen kannst!

Das Handbuch verrät dir viele Tipps für dein Überleben und das Überleben deiner Mitmenschen  – zum Beispiel, wenn du herausfinden musst, ob dein Lehrer ein Vampir ist!

******************************************

Unsere Meinung:

Das ganze Buch ist in Comic-Art geschrieben und ist vom Text her, von den Ideen und von den Bildern her ein echter Knaller! Als Leser muss man vor dem Autorenduo den Hut ziehen –  vor so viel Einfallsreichtum, vor so vielen Ideen,  wo überall Gefahren lauern können.

Wir hatten beim Lesen sehr viel Spaß und haben sehr viel gelacht. Die Zeichnungen sind der Knaller und sorgen dafür, dass man das Buch einfach immer wieder zur Hand nimmt, um sich seine Lieblingszeichnungen erneut zu betrachten. (Bild: Gefahren im Garten)

IMG_0423

Am Anfang werden die ganzen Buchstaben/Abkürzungen erklärt, die der „Gefahrologen-Experte“ Docter Noel Zones verwendet. Das ist teilweise etwas schwierig, sich diese alle gleichzeitig zu merken. Aber wenn man das nicht schafft (wie ich lachend), dann blättert man eben wieder zurück!

Am Ende des Buches, wenn man wirklich weiß, welche Gefahren DA DRAUßEN auf einen lauern,  kann man als Leser anhand einer Gefahrologen-Prüfung feststellen, ob man das Buch aufmerksam gelesen hat und ob man jetzt gerüstet ist, gegen alle Gefahren zu bestehen!

Meiner Tochter haben die Gefahren bei Hausaufgaben und auf dem Schulweg am besten gefallen (warum nur???? denkend_0011). Mir die Gefahren im Badezimmer und die Sicherheitsvorkehrungen zu „wie findet man ein sicheres Plätzchen zum Lesen“! Denn das ist anscheinend gar nicht so einfach!

IMG_0424

 

Fazit:

Das Buch macht einfach Spaß. Meine Tochter nannte es ein „Quatschmacher – Buch!“ Ganz ängstliche Kinder sollten es vielleicht nicht lesen, da sie vielleicht neue Ängste entwickeln könnten (Hai aus Toilette???), aber ansonsten können wir das Buch wirklich jedem empfehlen!

Es ist grandios – neu – kreativ – humorvoll – einfach klasse!

5 Stars (5 / 5)

IMG_0425