[Rezension] Kinderbuch *** Ich, Zeus und die Bande vom Olymp -Götter und Helden erzählen griechische Sagen *** eine sehr geglückte Kombination!

Frank Schwieger „Ich, Zeus und die Bande vom Olymp -Götter und Helden erzählen griechische Sagen“

ichzeusunddoebande

256 Seiten, ab 9 Jahren, 12,95 Euro, ET: 07.04.2017

Mit Illustrationen von Ramona Wultschner

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

**********************************

Inhalt:

„Jetzt reicht’s! Seit beinahe 3000 Jahren erzählen sich die Menschen von den griechischen Göttern und Helden, was sie wollen. Aber jetzt soll endlich ans Licht kommen, wie es wirklich war. Dafür sorgen die Olympier und Heroen nun höchstpersönlich – von A wie Achill bis Z wie Zeus! Und so erfahren die Leser aus erster Hand, warum der große Held Achill in Mädchenkleidern herumläuft und Apoll einen Baum umarmt, was Beauty Queen Aphrodite und ein goldener Apfel mit dem trojanischen Krieg zu tun haben und warum Ariadne die Heulsuse von Naxos genannt wird – und natürlich auch davon, wo Big Boss Zeus bei all dem seine Hände mit im Spiel hat ….“ (Quelle)

*********************

Unsere Meinung:

Antike Mythologie mal ganz anders“ – so wird für das Buch geworben und ich persönlich finde Bücher toll, die Wissen vermitteln (sollen) und dabei aber auch noch ansprechend und vielleicht sogar lustig sind.

Das Buch bzw. das Cover besticht durch die wahnsinnig gelungenen Illustrationen von Ramona Wultschner. Wie genial ist denn bitte die „Bio-Göttin“ getroffen oder Herkules mit seinen 8 gelockten Brusthaaren. Da haben meine Tochter und ich schon sehr viel Spaß gehabt.

Die innere Aufmachung des Buches steht dem Cover in nichts nach. Da es sich um ein Freundebuch der Götter handelt, gibt es auch eine Seite für den jungen Leser, den dieser mit seinen Daten ausfüllen kann.

Alle hier vorgestellten 24 Götter von A bis Z werden zuerst mit einem witzigen Bild vorgestellt, dann mit „Das bin ich Fakten“ und dann berichtet der Gott oder der Held aus der Ich-Perspektive aus seinem Leben – ca. 6-7 Seiten. (Beispielseiten wurden der Leseprobe entnommen!)

ichzeus1

Continue reading [Rezension] Kinderbuch *** Ich, Zeus und die Bande vom Olymp -Götter und Helden erzählen griechische Sagen *** eine sehr geglückte Kombination!

Rezension – Kinderbuch *** Your Style: Romy – Triff den Moviestar von morgen *** Oetinger 34 – moderne und tolle Idee!

Kathrin Lena Orso & Britta Sabbag als Wolke „Your Style: Romy – Triff den Moviestar von morgen“

romy

208 Seiten, ab 11 Jahren, 9,99 Euro

Band 1/?

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Band 2 (ET: ?):

pepa

*********************

Inhalt:

„Your Style, your Dream, your Bookazine! Best Friends in Berlin. In Band 1 erzählt uns Romy von ihrem großen Traum: Sie möchte unbedingt Schauspielerin werden. Dafür muss sie allerdings erst beim Casting gewinnen. Gut, wenn man da die richtigen Freundinnen an seiner Seite hat. Zusammen mit der sportlichen Pepa, der musik-verrückten Greta und Josi, die tolle Mode entwirft, sind die vier ein echtes Dreamteam.“ (Quelle)

**************************************

Unsere Meinung:

Meine Tochter liebt Comic Bücher und alles, was danach aussieht.

Die „Your Style“- Bücher treffen da vom Aussehen und Aufbau genau ins Schwarze. Eine Geschichte mit unterstützenden, teilweise sehr witzigen Illustrationen, vielen Bilder und zwischendrin Psychotests zum Ausfüllen und Mitmachen. Das Buch ist im Zeitschriften-Tagebuch-Stil angelegt und beinhaltet zudem Whatsapp-Chats, Musik-Playlists und viele „interaktive Details“!

Hier zwei Beispielseiten aus der Leseprobe von der Verlagsseite!

romyleseprobe

Continue reading Rezension – Kinderbuch *** Your Style: Romy – Triff den Moviestar von morgen *** Oetinger 34 – moderne und tolle Idee!

Kinderbuch – Rezension *** Mia voll verdoodelt – Krokodile lieben Fischstäbchen *** hurra, eine neue Comic-Buch-Reihe für den Zwerg

Knife & Packer „Mia voll verdoodelt – Krokodile lieben Fischstäbchen“

miavollverdoodelt

ab 9 Jahren, 224 Seiten, 7,99 Euro, ET: 16.01.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

***************************

Inhalt:

„Irgendwas treibt Mia immer in die absurdesten Situationen. Stellt euch vor, sie ist umzingelt von Krokodilen, klammert sich an eine Aktentasche voller Fischstäbchen, trägt dabei eine Sumpfmonster-Maske und ihre Lehrerin ist gerade dabei, ihre Eltern anrufen! Klingt wie ein abgefahrener Traum? Nein, das ist Mias Leben: chaotisch, witzig und voller Überraschungen. Genau wie ihre lustigen Doodles, die sie in ihrem Tagebuch festhält!“ (Quelle)

***************

Unsere Meinung:

Das Buch wurde mir auf der Buchmesse in Frankfurt vorgestellt und ich wusste gleich, dass das Buch meiner Tochter gut gefallen würde. Ein Mädchen, etwas verrückt, viele Illustrationen und ein lustiges Abenteuer. Das Cover ist schon der Hit! Hier kann man schon mehrere Minuten einfach nur gucken und Kleinigkeiten und Details suchen!

Mia ist eine wirklich sympathische Protagonistin, die allerhand zu tun hat! Überall warten lustige und teilweise echt haarsträubende Abenteuer auf Mia. Ob im Safari-Park oder im Kino, überall gibt es was zu erleben!

Meine Tochter und ich haben viel gelacht: über Molch-Hausen, über die entflohene, gefährliche Riesenschnecke, über Clarissas schwerwiegende Verletzung und noch weitere Fakten! Die Illustrationen sind wirklich sehr gelungen und ergänzen die Geschichte perfekt!

Continue reading Kinderbuch – Rezension *** Mia voll verdoodelt – Krokodile lieben Fischstäbchen *** hurra, eine neue Comic-Buch-Reihe für den Zwerg

Kinderbuch-Reihe – Empfehlung *** Geheimnisse vom Mädchen-/Jungsklo *** Comic Bücher

Meine Tochter hat die beiden folgenden Bücher gesehen, geliebt, gelesen und immer noch geliebt!

Hier also eine Empfehlung für „Comic-Buch-gerne-Leser!“ oder für die, die es noch werden wollen!

img_20170130_195350

je Buch um die 200 Seiten, 12,99 Euro, ab 9 Jahren empfohlen

erschienen im Baumhaus Verlag

Inhalt – Band 1:

„Band 1 der Comic-Roman-Reihe: »WARNUNG!!! Das hier ist nicht irgendein normales Tagebuch-Schmierheft. Das ist die Vorstufe zu meinem Blog. Sie enthält meine innersten, geheimsten Gedanken – die so lange geheim sind, bis sie am nächsten Tag in meinem beinahe-berühmten Blog veröffentlicht werden.« – Sophias größter Wunsch: endlich beliebt sein! Sophias Plan: Gerüchte über die coolen Schüler verbreiten, damit ihr Blog und am Ende auch sie selbst beliebt und berühmt werden. Und wo erfährt man die besten Gerüchte? Auf dem Mädchenklo natürlich! Doch dann entwickelt die ganze Idee ein Eigenleben, mit dem Sophia nicht gerechnet hat …“ (Quelle)

*******************

Lesen macht hier wahnsinnig Spaß! Für meine Tochter können hier gerne noch viele weitere Bände erscheinen. Fragt sich nur, welche „Klos“ da noch in Frage kommen! 🙂

img_20170130_195503

Rezension Kinderbuch *** Jack, der Monsterschreck – Den letzten beißen die Zombies *** lustiger Comic-Roman mit relativ wenigen Bildern

Max Brallier „Jack, der Monsterschreck“ Band 1: Den letzten beißen die Zombies

U_13896_1A_SB_JACK_DER_MONSTERSCHRECK_01.IND8

ET: 01.09.2016, 256 Seiten, 12 Euro, ab 10 Jahren

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*******************************************

Inhalt:

„Was ist denn jetzt los? Jack traut seinen Augen nicht, aber: Tatsache! Aus der Traum von einer leckeren Pizza im Imbiss um die Ecke. Besser die Beine in die Hand nehmen. Wie gut, dass Jack schon immer ein Fan von Videospielen war – da lernt man, mit solchen Situationen umzugehen! Ins Gefecht will er sich allerdings lieber gemeinsam mit seinem Freund Quint stürzen. Gut, dass Quint schon Vorarbeit geleistet hat: Der alte Pick-up seiner Eltern ist jetzt ein cooles Zombie-Abwehr-Mobil. Los geht’s, um weitere Mitstreiter im Kampf gegen die Monster zu finden!“ (Quelle)

******************

Unsere Meinung:

Wer unseren Blog schon länger kennt, weiß, dass meine Tochter mit ihren fast 12 Jahren alles verschlingt, was nach Comic-Roman aussieht – egal, ob für Jungen oder Mädchen, egal welches Thema vorherrscht.

Auch „Jack, der Monsterschreck“ musste von ihr bzw. von uns gelesen werden und wir hatten wirklich viel Spaß, auch wenn das Thema doch teilweise etwas eklig war. Es geht halt um Zombies, die auch mal sabbern oder beim Kämpfen Körperteile verlieren! 🙂

Es handelt sich hier zwar um ein Comic-Buch, aber nicht im Stil á la Gregs Tagebuch mit mehr Illustrationen denn Schrift. Jacks Geschichte muss man schon mehr erlesen, als nur „Bilder gucken“!

Continue reading Rezension Kinderbuch *** Jack, der Monsterschreck – Den letzten beißen die Zombies *** lustiger Comic-Roman mit relativ wenigen Bildern