Kinderbuch – Rezension *** Nova und Avon – Mein böser, böser Zwilling *** lustig, aktuell und richtig gut

Tanja Voosen „Nova und Avon  – Mein böser, böser Zwilling“ Band 1

9783551653819_2

304 Seiten, 11,99 Euro, HC,  ab 11 Jahren, ET: 03.03.2017

HIER kommt ihr zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!
HIER kommt ihr zur FB-Seite der Autorin!

******************************

Inhalt:
„Hier ist NOVA: unscheinbar, schüchtern, tollpatschig. Dort ist ein böser Fluch. Und auf einmal gibt es AVON: intrigant, zuckersüß und verflucht gefährlich …

Nova ist sprachlos. Sie glaubt nicht an Magie. Doch seit sie auf dem Jahrmarkt von einer Wahrsagerin verhext wurde, ist da plötzlich diese Doppelgängerin: Avon. Eine hinterhältige Nova-Kopie, die sich bei Novas Eltern einschleimt, die dem süßesten Typen der Schule peinliche Sachen sagt und Novas Wellensittich ärgert.“ (Quelle)

*****************************

Unsere Meinung:

Ich habe schon zwei andere Bücher von Tanja Voosen gelesen und ich mag ihren lockeren und leichten Stil. Auch finde ich ihren Humor sehr eingängig und aus diesem Grund war ich sehr gespannt, wie ihr erstes Kinderbuch sein würde.

Nachdem ich meiner Tochter das Buch in der Verlagsvorschau gezeigt hatte, war diese gleich Feuer und Flamme. Das Cover sieht aber auch richtig gut und einladend aus. Die Illustratorin ist hier Petra Hämmerleinova. Wenn man schon den Vornamen der Protagonistin in seinem Nachnamen hat, kann es ja nur gut werden.  Das Cover ist wirklich toll geworden! Auch den Titel fand meine Tochter klasse und wir freuten uns sehr als das Buch hier ankam.

Die Schrift ist recht groß und die Geschichte lässt sich aus diesem Grund auch von jüngeren Kindern schon gut lesen. Das Buch wird ab 11 Jahren empfohlen, da es inhaltliche Aspekte gibt, die jüngeren Kindern Angst einjagen könnten. Hier sei aber gesagt: Die Kinder, die mit 8 schon „Harry Potter“ lesen, können problemlos „Nova und Avon“ lesen.

Continue reading Kinderbuch – Rezension *** Nova und Avon – Mein böser, böser Zwilling *** lustig, aktuell und richtig gut

Kreative Beschäftigung – *** Kratzbilder – für Kinder *** Wir finden: eine tolle Sache dieses Kratzen!!

Zu Weihnachten hat meine Tochter von uns „Kreative Kratzkunst Weihnachten“ geschenkt bekommen.

kreativekratzkunst2

(Quelle)

Was als „Beigeschenk“ gedacht war, schlug ein wie eine Bombe. „Oh, wie toll! Das sieht ja super aus! Ob ich das auch so hinbekomme?“ Und damit war meine Tochter am Kratzen und am Malen.

Im Umschlag/ in einer Folientasche befinden sich 10 Kratzkarten, ein Holzstift und ein Anleitungsheft mit Ideen bzw. Malvorlagen. (siehe Bilder weiter unten!) Das Kind hat also die Möglichkeit, etwas Eigenes zu kreieren oder nach einer Vorlage zu kratzen. Nicht alle Karten sind gleich eingefärbt. Wenn man genau hinschaut, kann man jedoch erkennen, um welche Farben es sich handelt.

*****************

Gestern habe ich „Kreative Kratzkunst – Muster“ in der Stadt entdeckt und dieses je einmal für meine Tochter (11) und ihre Freundin (12) mitgenommen. Diese war ebenfalls Feuer und Flamme und wollte es direkt ausprobieren.

kreativekratzkunst1

(Quelle)

Im Aufbau genauso und ebenfalls wirklich empfehlenswert. Vor allem, da die Thematik Jahreszeiten unabhängig ist.

kratzkunst2

Continue reading Kreative Beschäftigung – *** Kratzbilder – für Kinder *** Wir finden: eine tolle Sache dieses Kratzen!!

Jugendbuch – Rezension *** Ein Meer aus Tinte und Gold *** geniale Aufmachung und eine Geschichte, die den Leser fordert!

Traci Chee „Das Buch von Kelanna 1: Ein Meer aus Tinte und Gold“

einmeeraustinteundgold

480 Seiten, 17,99 Euro, ab 14 Jahren,

übersetzt von Sylke Hachmeister

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

***************************

Inhalt:

„Seit Sefias Vater ermordet wurde, kämpft sie mit ihrer Tante Nin ums Überleben. Aber dann wird Nin entführt und die einzige Spur zu ihr ist ein Buch: ein scheinbar nutzloser Gegenstand in einem Land, in dem fast niemand um die Existenz des geschriebenen Wortes weiß. Doch kaum berührt Sefia das makellose Papier, spürt sie eine magische Verbundenheit und lernt die Zeichen zu deuten. Sie führen sie nicht nur auf eine gefährliche Reise, sondern auch an die Seite eines stummen Jungen, der selbst voller Geheimnisse steckt. Gemeinsam wollen sie Nin finden – und den Tod von Sefias Vater rächen.“ (Quelle)

****************************

Meine Meinung:

Die Aufmachung des Buches ist absolut toll und gelungen. Ein persönlicher Brief zu Beginn, versteckte Rätsel, Fingerabdrücke, geschwärzte Flächen, farblich abgehobene Seiten und noch einiges mehr! (folgende Abbildung wurde der Leseprobe der Verlagsseite entnommen!)

leseprobe1

Die Geschichte selbst ist insgesamt eher ruhig und fordert vom Leser durch die verschiedenen Handlungsstränge seine ungeteilte Aufmerksamkeit. Anfangs werden sehr viele Figuren eingeführt, die es sich zu merken gilt. Hier war ebenfalls Konzentration nötig. Es war für mich nicht möglich,  nebenbei das Buch zu lesen. Ich musste mich ins „stille Kämmerlein“ zurückziehen und diese Geschichte (im wahrsten Sinne) in Ruhe lesen.

Sefias Geschichte baut sich nach und nach auf und konnte mich von Beginn an gut unterhalten. Ich war sehr angetan von der Schreibweise. Diese lässt sich gut und flüssig lesen und die Autorin vermeidet unendliche Beschreibungen von Wald und Heide. Die verschiedenen Handlungsstränge konnte ich erst überhaupt nicht miteinander in Verbindung bringen und war am Ende des Buches um so überraschter, was die einzelnen Geschichten zu bedeuten hatten! Hier konnte die Autorin ganz stark punkten und mich vor allem auch mit ihrer Idee überraschen.

Continue reading Jugendbuch – Rezension *** Ein Meer aus Tinte und Gold *** geniale Aufmachung und eine Geschichte, die den Leser fordert!

Ja, auch ich versuche es wieder… *** Challenge Fieber *** mal sehen, ob es dieses Jahr was wird…

Eigentlich hat es noch nie so richtig geklappt. Ich lese die Bücher, ich rezensiere sie und dann reiche ich meine Links nicht ein. Aber egal – los geht´s! Auf ein Neues!

Da meine Tochter und ich viele Bücher aus dem Carlsen Verlag und aus dem Fischer Verlag lesen, habe ich mich bei beiden Challenges angemeldet! Mit einem Klick auf die Bilder bekommt ihr weitere Informationen!

carlsenchallenge

UND

sfischerchallenge

********************

Continue reading Ja, auch ich versuche es wieder… *** Challenge Fieber *** mal sehen, ob es dieses Jahr was wird…

** Unsere Lieblinge aus dem Carlsen Verlag (inkl. Chicken House) *** Frühjahr 2017 *** Verlagsvorschau ***Wir sind kurz mal eskaliert!!!

Meine Tochter und ich haben  in den Verlagsvorschauen geblättert und uns unsere „Lieblinge“ herausgesucht!

Die folgenden haben wir beim Carlsen Verlag gefunden und sind beim Aussuchen ein wenig eskaliert:

HIER findet ihr die gesamte Vorschau! Bilder und Inhalt wurden der Verlagsseite entnommen!

1.) Jugendbuch ab 14 Jahren – ET: 05/2017 (auch als Hörbuch)

„Königreich der Wälder – Auf immer gejagt“

9783551583536

Inhalt:

„Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.“

*********************

2.) Kinderbuch ab 10 Jahren – ET: 02/2017 (auch als Hörspiel)

„Der Kaugummigraf“

(ist das Cover nicht genial???)

9783551556547

Inhalt:

„Zuerst weiß der alte Graf ganz und gar nicht, was er von der Ausreißerin Eli halten soll. Ein zerstrubbeltes Mädchen will bei ihm in seinem alten Bahnhof wohnen? Das würde doch seine ganze Tee- und Nachdenk-Routine durcheinanderbringen! Aber dann werden die beiden doch Freunde. Der Graf beginnt, aus seinem Leben zu erzählen, und Eli darf sogar seine geheime Kaugummisammlung sehen. Gekaute Kaugummis, versteht sich! Und jedes Kaugummi hat eine eigene Geschichte. Jetzt fehlt nur noch ein Plan, um den Bahnhof vor dem Abriss zu retten …“

*********************

Continue reading ** Unsere Lieblinge aus dem Carlsen Verlag (inkl. Chicken House) *** Frühjahr 2017 *** Verlagsvorschau ***Wir sind kurz mal eskaliert!!!