[Rezension] Kinder-/Jugendbuch *** Animox – Das Auge der Schlange *** Band 2 und immer noch sehr lesenswert…

Aimee Carter „Animox – Das Auge der Schlange“

animox2

384 Seiten, gebunden, ab 10 Jahren, 14,99 Euro,

ET: 03/2017 – Rezension Band 1

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Band 2/?

Band 3 erscheint im Oktober 2017

animox3

**********************************

Inhalt (Achtung- könnte Spoiler enthalten für diejenigen, die Band 1 noch nicht gelesen haben!):

„Tier-Fantasy der Spitzenklasse, das Abenteuer geht weiter! Simon ist ein Animox, ein Mensch, der sich in Tiere verwandeln kann. Er steckt mittendrin im Kampf der Tierreiche. Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf die gefährliche Suche nach den verschollenen Stücken der Waffe des legendären Bestienkönigs. Diese Suche führt Simon mitten hinein in eine bedrohliche Schlangengrube. Zum Glück gelingt es ihm, hier das gesuchte Stück der Waffe zu bergen. Doch damit ist das Abenteuer noch nicht beendet.“ (Quelle)

**********************

Meine Meinung:

Ich habe mir zuerst das Hörbuch zum ersten Bandes angehört, um mein Gedächtnis aufzufrischen. Ich hatte Band 1 ja schon als Buch gelesen. Das Hörbuch ist ebenfalls sehr gelungen von den Stimmen her. Es gibt zu jedem Band das passende Hörbuch. Wenn man, wie ich, zuerst das Buch gelesen hat und sich dann das Hörbuch anhört, dann kann es schon vorkommen, dass mir die Stimmen nicht passen. (zu hell, zu dunkel, oder was auch immer) Peter Kaempfe, der Sprecher, konnte mich hier jedoch problemlos überzeugen! Was mich jedoch gestört hat, waren die unterschiedlichen Lautstärken des „Vorlesens“. An manchen Stellen war die Stimme des Sprechers so leise, dass ich das Autoradio lauter stellen musste. Dann wiederum war es ein paar Minuten später so laut, dass ich richtig aufgeschreckt bin. Das hat mich auf Dauer doch ein wenig gestört.animox1hb

Continue reading [Rezension] Kinder-/Jugendbuch *** Animox – Das Auge der Schlange *** Band 2 und immer noch sehr lesenswert…

[Rezension] Jugendbuch *** Nearly dead – Am Ende stirbst du *** realistisch und spannend

Elle Cosimano „Nearly dead – Am Ende stirbst du“

nearlydead

432 Seiten, 16,99 Euro, ab 14 Jahren,

Hier geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

********************

Inhalt:

„Nearly Boswell, 16 Jahre, Ausnahmeschülerin, lebt in einem Trailer-Park, Mutter Stripperin, Vater verschwunden. Ihre einzige Chance ist das Highschool-Stipendium für die beste Schülerin des Jahrgangs. Doch dann tötet ein Serienkiller Nearlys Nachhilfeschüler und hinterlässt ihr mysteriöse Botschaften. Sie muss um jeden Preis versuchen das Rätsel zu lösen, denn nicht nur Nearlys Schüler sind in Gefahr: Auch ihr eigenes Leben steht auf dem Spiel …“ (Quelle)

******************

Meine Meinung:

Nearly Boswell ist eine sehr sympathische Protagonistin, deren Geschichte mich ab der ersten Seite mitreißen konnte. Zwar kommt sie nicht ohne gängige Klischees aus und lebt sogar teilweise von diesen, jedoch entstehen dadurch auch interessante und undurchschaubare Charaktere, deren Geheimnisse von mir gelüftet werden wollten. Nicht alle Geheimnisse lassen sich lüften und das muss meiner Meinung nach auch gar nicht sein. Es gibt nun mal Menschen mit einem 7. Sinn oder anderem. Ich fand diesen leichten, paranormalen Aspekt in der Geschichte sehr gelungen und für mich brauchte es hier auch keine Erklärung!

„Nearly dead“ als Titel fand ich schon super – das enthaltene Wortspiel bezüglich der Protagonistin ist genial. So etwas liebe ich.

Continue reading [Rezension] Jugendbuch *** Nearly dead – Am Ende stirbst du *** realistisch und spannend

[Rezension] Hörbuch *** Ein Elefant für Inspector Chobra *** Willkommen in Indien…

Vaseem Khan “ Ein Elefant für Inspector Chobra“

einelefantfuer

ET: 10.02.2017, 1 MP3-CD, 8 Stunden, 16,99 Euro, ungekürzte Lesung

Sprecher: Pascal Breuers

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*****************************************

Inhalt:

„Am Tag seiner Pensionierung stolpert Inspector Chopra über zwei mysteriöse Ereignisse: Das erste ist der rätselhafte Fall eines ertrunkenen Jungen, dessen Tod niemanden interessiert. Die zweite Überraschung ist ein Babyelefant, den er von seinem Onkel geschenkt bekommt. Chopra nimmt sich beider an. Ohne seine Polizeimarke, dafür aber mit tatkräftiger Unterstützung von Elefantenbaby Ganesha, sucht er jeden Winkel Mumbais nach dem Mörder des Jungen ab. Er muss bald feststellen, dass sowohl an seinem Fall als auch an seinem neuen Schützling mehr dran ist, als es auf den ersten Blick scheint.“ (Quelle)

***************************

Meine Meinung:

Ich liebe ja tierische Ermittler und einen Hauch an „Mystery“, so wie hier: Gibt es Menschen, die mit Tieren kommunizieren können? Die ihre Tiere wie auch immer verstehen und mit ihnen interagieren können? Diese Frage macht einen Teil des Charmes dieser Geschichte aus.

Inspector Chopra ist ein sozial eingestellter Polizist, der nichts mehr verachtet als soziale Ungerechtigkeit und aus diesem Grund kann er auch den Fall des betrunkenen, nicht beachteten, Jungen aus der armen Schicht nicht ruhen lassen und das obwohl seine Pensionierung bereits begonnen hat!

So macht er sich zuerst alleine und dann mit seinem (ihm geschenkten) Elefantenbaby Ganesha auf die Suche nach dem Mörder.

Continue reading [Rezension] Hörbuch *** Ein Elefant für Inspector Chobra *** Willkommen in Indien…

[Rezension] Das Originaldrehbuch zu *** Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind *** mit oder ohne Film, das ist hier die Frage…

J.K. Rowling „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

phantastischetierwesen

304 Seiten, 19,99 Euro, ab 14 Jahren, ET: 14.01.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

******************

Inhalt:

„Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss – für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt.

Der Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind startete im November 2016 in den Kinos.“ (Quelle)

*********************

Meine Meinung:

Ein „neues“ Buch aus der Feder der Harry Potter Autorin! Kann man es lesen, ohne Harry Potter zu kennen? Aber ja, denn es ist weder ein Vorgänger noch ein Nachfolger von Harry Potter, sondern eine eigene, neue, fantastische Welt.

Wahrscheinlich bin ich eine der letzten, die das Buch gelesen hat. Ich hatte es angefangen, aber irgendwie wollte sich die ganze Zeit kein Lesefeeling einstellen. Durch vielen Regieanweisungen kam ich nicht in den richtigen Fluss und dadurch konnte sich auch irgendwie keine magische oder zauberhafte Atmosphäre bilden.

Natürlich wusste ich vorher, dass es sich um ein Drehbuch handelt, aber teilweise hatte ich den Eindruck, dass auf einer Seite mehr Anweisungen stehen, als Text, der die Geschichte voran bringt.

Die Geschichte selbst hat mir gut gefallen, aber es war für mich eher mühsam, diese zu lesen.Die Autorin zeigt hier wieder, dass sie die Kunst, eine magische Welt mit all ihren Bewohnern entstehen zu lassen, perfekt beherrscht.

Continue reading [Rezension] Das Originaldrehbuch zu *** Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind *** mit oder ohne Film, das ist hier die Frage…

[Rezension] Märchenbuch *** Das tapfere Schneiderlein *** Schmuckausgabe – bekannter Inhalt + geniale Illustrationen

Im Wunderhaus Verlag erscheinen nach und nach mehrere klassische Märchen, die von verschiedenen Künstlern aus aller Welt grandios illustriert werden/wurden. Das Programm nennt sich „Unendliche Welten“. Wer möchte kann HIER stöbern. Diesen Seiten wurden auch die nachfolgenden Bilder entnommen!

Ich möchte euch hier meine/ unsere Meinung zur Ausgabe von „Das tapfere Schneiderlein“ mitteilen:

Brüder Grimm „Das tapfere Schneiderlein“

dastapfereschneiderlein

Märchentext der Brüder Grimm aus „Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm“

Illustriert von Anton Lomaev Geschenkausgabe,

 2017,  52 Seiten,  Hardcover, 14.98 €

HIER geht es zur offiziellen Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Schon erschienen: Die kleine Meerjungfrau

Bald erscheinend: Rotkäppchen

****************************

Inhalt:

„Dieser Wagehals wird einfach den bösen Riesen besiegen, ein wütendes Einhorn zähmen und einen riesigen Eber in eine Falle locken. Und wenn sie fragen, wird er ihnen eine Hose und eine Weste nähen, die so schön sind, dass Sie Ihren Augen nicht trauen. Auf seinem Gürtel steht die berühmte Devise „Sieben auf einen Streich“. Natürlich, haben Sie schon das tapfere Schneiderlein aus der klassischen Märchensammlung der Gebrüder Grimm erkannt. Aber dieser alte Bekannte findet auch diesmal wieder etwas, womit er alle überraschen kann — so haben Sie ihn noch nie gesehen! Die reichen und detaillierten Illustrationen des brillanten Meisters der Buchgrafik Anton Lomaev sind voller Scharfsinn, Fröhlichkeit und Fantasie. Ein herzensgutes Buch für Kinder und Erwachsene!“ (Quelle)

*********************

Meine /Unsere Meinung:

Das Buch hat ein Bilderbuch Format und fällt sofort auf. Man kann gar nicht anders, als die ganzen großen und kleinen Illustrationen zu betrachten. Sehr lange kann man damit zubringen, Kleinigkeiten und Details zu entdecken.

Auch meine Tochter, die ja bekanntlich schon etwas aus dem Märchenbuch-Alter draußen ist, hat das Buch mehrmals durchgeblättert und gelesen. Die Zeichnungen sind wirklich genial gelungen, eine gekonnte Mischung aus kindgerecht und so detailliert, dass auch Erwachsene ihren Spaß und ihre Freude daran haben. Das Märchen bzw. die Geschichte wird richtiggehend lebendig.

dastapfereschneiderlein1

Continue reading [Rezension] Märchenbuch *** Das tapfere Schneiderlein *** Schmuckausgabe – bekannter Inhalt + geniale Illustrationen