Roman – Rezension *** Die Schwangerschaft des Max Leif – Ein Roman in 9 Monaten *** erneut ein herrlich lustiges Buch

Juliane Käppler „Die Schwangerschaft des Max Leif – Ein Roman in 9 Monaten“

dieschwangerschaftdesmaxleif

352 Seiten, 14,99 Euro, ET: 01.03.2017

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

Rezension Band 1 

maxleif

HIER geht es zur offiziellen Seite der Autorin!

********************

Inhalt:

„In ihrem neuen anrührenden und gleichzeitig wunderbar komischen Roman „Die Schwangerschaft des Max Leif“ konfrontiert die beliebte Autorin Juliane Käppler ihren charmanten Helden mit der größtmöglichen Herausforderung für einen männlichen Hypochonder: Er wird Vater -(….) Über neun Monate traktiert Max Leif seine Frau, ja seine gesamte Umwelt samt seiner liebenswert-dominanten russischen Putzfrau mit immer neuen Ängsten – eine ebenso emotionale wie skurril-komische Geschichte mit hohem Wiedererkennungswert!“ (Quelle)

*******************

Meine Meinung:

Was habe ich wieder gelacht! Ich habe das Buch aufgeschlagen und war wieder in Max´Welt. Es war wie „nach-Hause-kommen“! Ich liebe Max mit seinen hypochondrichen Überlegungen. Denn ich merke das immer mehr auch an mir: je älter ich werde, desto mehr Gedanken macht man sich und je mehr Ängste bilden sich.

Band 1 muss man nicht gelesen haben, es ist aber viel schöner, wenn man Max schon besser kennt und auch weiß, welche vorherigen Probleme schon gelöst werden mussten und wie er und Maja sich kennen gelernt haben.

Max wird nun also wirklich Vater und steht dadurch vor ungeahnten Schwierigkeiten. Er recherchiert und weiß nun wieder mehr Dinge als er wissen sollte! Das tut ihm nicht gut! Dadurch entstehen wieder herrlich lustige Situationen, ob im Kindergarten, beim Arzt, auf der Autobahn,mit der Putzfrau, …. Max Leif ist überall wieder live dabei!

Auch die mir schon im ersten Band ans Herz gewachsene russische Putzfrau ist wieder mit von der Partie und bissiger denn je. Nun gibt es auch noch eine amerikanische Köchin im Kindergarten, die sie gar nicht leiden kann. Das kann doch nicht gut gehen! Außerdem gibt es nervige und völlig abstruse Eltern, es gutmeinende Freunde, lästige Pressemenschen und da sind ja noch die normalen Probleme, die eine Schwangerschaft mit sich bringt.

Taucht ein in ein neues Abenteuer mit Max und seiner großen Familie! Leidet und fühlt mit ihm, lacht in aus, aber lacht auch mit ihm. Habt einfach Spaß mit diesem Buch und mit Max, den ich einfach in mein Herz geschlossen habe. Er hat auch sehr viel dazugelernt und bemüht sich sehr! Das muss man ihm zugute halten!

Ich hoffe ja immer noch auf ein weiteres Wiedersehen in „Max´Welt“! Mal sehen, was sich die Autorin da vielleicht noch ausdenkt!

Verdiente und sehr gelungene 5 Stars (5 / 5)!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.