Kinderbuch – Rezension *** Nova und Avon – Mein böser, böser Zwilling *** lustig, aktuell und richtig gut

Tanja Voosen „Nova und Avon  – Mein böser, böser Zwilling“ Band 1

9783551653819_2

304 Seiten, 11,99 Euro, HC,  ab 11 Jahren, ET: 03.03.2017

HIER kommt ihr zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!
HIER kommt ihr zur FB-Seite der Autorin!

******************************

Inhalt:
„Hier ist NOVA: unscheinbar, schüchtern, tollpatschig. Dort ist ein böser Fluch. Und auf einmal gibt es AVON: intrigant, zuckersüß und verflucht gefährlich …

Nova ist sprachlos. Sie glaubt nicht an Magie. Doch seit sie auf dem Jahrmarkt von einer Wahrsagerin verhext wurde, ist da plötzlich diese Doppelgängerin: Avon. Eine hinterhältige Nova-Kopie, die sich bei Novas Eltern einschleimt, die dem süßesten Typen der Schule peinliche Sachen sagt und Novas Wellensittich ärgert.“ (Quelle)

*****************************

Unsere Meinung:

Ich habe schon zwei andere Bücher von Tanja Voosen gelesen und ich mag ihren lockeren und leichten Stil. Auch finde ich ihren Humor sehr eingängig und aus diesem Grund war ich sehr gespannt, wie ihr erstes Kinderbuch sein würde.

Nachdem ich meiner Tochter das Buch in der Verlagsvorschau gezeigt hatte, war diese gleich Feuer und Flamme. Das Cover sieht aber auch richtig gut und einladend aus. Die Illustratorin ist hier Petra Hämmerleinova. Wenn man schon den Vornamen der Protagonistin in seinem Nachnamen hat, kann es ja nur gut werden.  Das Cover ist wirklich toll geworden! Auch den Titel fand meine Tochter klasse und wir freuten uns sehr als das Buch hier ankam.

Die Schrift ist recht groß und die Geschichte lässt sich aus diesem Grund auch von jüngeren Kindern schon gut lesen. Das Buch wird ab 11 Jahren empfohlen, da es inhaltliche Aspekte gibt, die jüngeren Kindern Angst einjagen könnten. Hier sei aber gesagt: Die Kinder, die mit 8 schon „Harry Potter“ lesen, können problemlos „Nova und Avon“ lesen.

Uns hat die Geschichte rund um Nova und Avon wirklich sehr gut gefallen. Sie liest sich so flüssig und ist dabei so spannend, dass man kaum aufhören kann. Das ist gerade für ein Buch, das man mit seiner Tochter abends gemeinsam im Bett liest nicht ganz so vorteilhaft, spricht aber für das Buch! 🙂 Wir haben uns direkt in Wally, den Wellensittich verliebt, wollten wissen, was es mit der schwarzen Katze auf dem Cover auf sich hat und was das dritte Auge auf der Stirn soll! Avon ist wirklich böse und wir waren gespannt, was Nova alles aushalten und wie sie ihren Zwilling wieder los wird. Außerdem wollten wir zwischendurch Novas Eltern schütteln und einer bestimmten Mitschülerin endlich mal ins Gesicht sagen, wie doof und gemein sie ist! Warum und um wen es sich hier handelt, müsst ihr schon selbst erlesen!

Während des Lesens haben meine Tochter und ich viel gelacht, z.B. über „Salami-Yoga“! Viele andere Stellen waren aber auch unfreiwillig komisch, wie z.B. Novas Vater und seine Autogrammkarten. Aber man darf uns hier nicht falsch verstehen. Das Buch ist nicht nur lustig. Hier werden unter anderem so wichtige Themen wie Freundschaft, Familie, Vertrauen, erste Liebe, aber auch z.B. Mobbing, Ängste und Einsamkeit behandelt. Dadurch ist das Lesen nicht nur spannend, sondern auch hochaktuell und aufregend. Wir haben -ja, selbst ich mit fast 40 Jahren!- emotional mitgefiebert!

Auf jeden Fall wird Band 2 (Frühjahr 2018) ebenfalls bei uns einziehen. Das dauert wirklich noch sehr lange! Wir würden uns wünschen, dass „Nova und Avon – ……..“ (Titel wird nicht verraten, da Spoiler enthalten) schon früher erscheint!

*****************

Fazit:

Ein rundum gelungenes, spannendes, lustiges, magisches und aktuelles Buch, das nicht nur Kindern ab 11 Jahren gefallen wird. Mitreißend und richtig gut!

5 Stars (5 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.