Hörbuch Rezension *** Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen ***

Simon „Lennart Malmkvist und der zimelich seltsame Mops des Buri Bolmen“

LennartMalmkvist

3 CDs, 4 Stunden, 15 Euro, Band 1/?

Sprecher: Dietmar Wunder

Das gleichnamige Buch ist bei dtv erschienen.

HIER geht es zur Verlagsseite mit weitern Informationen!

******************

Inhalt:

„Göteborg: Für den jungen Unternehmensberater Lennart Malmkvist läuft es richtig gut. Er hat Erfolg im Beruf und bei den Frauen. Doch als er überraschend den Zauber- und Scherzartikelladen seines alten Nachbarn Buri Bolmen erbt, nehmen höchst seltsame Dinge ihren Lauf: Mit Buri verschwindet auch Lennarts Kollegin Emma und Lennart verliert erst seine Sprache, dann seinen Job. Als wäre das nicht genug, fängt auch noch Buris Mops Bölthorn an, mit Lennart zu sprechen. Er erklärt ihm, dass Zauberei keinesfalls ein Scherz, sondern eine ernste Angelegenheit ist und Buris Tod kein Zufall. Mit dem mürrischen Mops an seiner Seite bricht Lennart auf, um die Rätsel zu lösen.

Es beginnt ein durch und durch magisches Abenteuer, das Dietmar Wunder spannungs- und humorvoll interpretiert.“ (Quelle)

********************

Meine Meinung:

Ich habe diese Geschichte wirklich von Beginn an geliebt, auch wenn ich wieder mal der Meinung bin, dass der „Klappentext“ zu viel verrät!

Lennart hat als Protagonist das gewisse Etwas – und doch ist er eigentlich ganz normal! So benimmt er sich natürlich auch erstmal und kann nicht glauben, was ihm alles widerfährt bzw. was alles mit ihm passiert. Ein Toter, eine Verschwundene, ein sprechender Hund und Sachen, die nicht mit rechten Dingen zugehen! Lennart muss erstmal mit sich selbst und diesen Vorkommnissen klar kommen! Und das ist gar nicht einfach!

Aber zum Glück gibt es ja Freunde und andere überraschende, teilweise sehr lustige Hilfen! Durch sie schafft es Lennart sich in der neuen Welt einzuleben und sich durchzukämpfen!

Wie der Titel schon vermuten lässt, spielt hier Humor auch eine große Rolle und ich habe mehr als einmal herzlich lachen müssen. Als der Sprecher Dietmar Wunder das allererste Mal den Mops sprechen ließ, war es fast um mich geschehen, denn der Mops hört sich 1a für mich an wie Helmut Kohl. Immer wenn der Mops am Sprechen war, sah ich Helmut Kohl vor mir. Und dann natürlich nebendran: der Mops! Da habe ich mich schon lange darüber amüsiert! 🙂

Der Sprecher ist insgesamt richtig toll – ob Mops :-), Mann, italienische Mama, Polizistin oder ein über 100 Jahre alter Mann – alles kein Problem und perfekt zum Zuhören!

Leider war die Geschichte nach drei CDs schon wieder zu Ende. Oder besser gesagt, es handelt sich um das Ende des ersten Teils – denn es bleiben noch ganz viele Fragen offen und Lennart hat noch nicht alles „auf die Reihe“ gekriegt. Er hat noch was zu tun und ich freue mich, sowohl von Lennart als auch vom sabbernden Mops wiederzuhören!

*************

Fazit:

Tolle, lustige Geschichte mit vielen Überraschungen und spannenden Momenten! Für mich ein „Gute-Laune-Zauber-Krimi“!

5 Stars (5 / 5)

*****************

Passend zur Geschichte wurden auch die CDs bedruckt! Eine Leiche, ein Mops und ein Zauberstab! Damit ist alles gesagt!

Krypteria

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.