Rezension Kinderbuch *** Der zauberhafte Wunschbuchladen *** eine zauberhafte Geschichte mit einem sprechenden Kater

Frixe „Der zauberhafte Wunschbuchladen“

derzauberhaftewunschbuchladen

192 Seiten, 12,99 Euro, ab 8 Jahren

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

********************

Inhalt:

„Furchtbar, wenn die beste Freundin in eine andere Stadt zieht! Wie gut, dass Clara noch Frau Eule und ihren Buchladen hat. Umgeben von all ihren Lieblingsbüchern, dem reimenden Kater Gustaf und dem sprechenden Spiegel Herrn König fühlt sie sich nicht so allein. Ganz besonders nicht in kuscheligen Mondscheinlesenächten. Denn wie sagt Frau Eule so schön: „Heute ist kein Tag für schlechte Laune!“

Zum Träumen schön: Lesezauber für kleine Bücherfreunde! Von besten Freundinnen, sprechenden Katzen und dem allerschönsten Ort der Welt, mit warmherzigen Illustrationen von Florentine Prechtel.“ (Quelle)

***************

Unsere Meinung:

Meine Tochter und ich hatten schon das Buch „Rocco & Pepe“ von der Autorin gelesen und waren gespannt, was sie sich Neues ausgedacht hat!

Wir haben in diesem Buch eine wirklich süße Freundschaftsgeschichte gefunden, deren Lesen uns riesigen Spaß gemacht hat! Vor allem Gustav, der reimende Kater, und Herr König, der Spiegel, haben uns sehr gefallen. Sie sind herrlich lustig und passen zu dieser Geschichte wie die Faust aufs Auge! Die Geschichte selbst ist sehr liebenswert und uns hat insgesamt auch die Freundschaftsgeschichte zwischen Clara und Lene sehr angesprochen. Diese ist sehr realistisch und beinhaltet die sehr aktuellen Themen: Trennung der Eltern, neue Familienkonstellationen, Wut und das Umgehen mit der neuen Situation.

Außerdem findet man in der Geschichte auch die Themen: Schule, Mobbing, neue Freundschaften, Rückzugsmöglichkeiten und natürlich Bücher und Lesen. Und nicht zu vergessen: Kuchen und Schokolade!

Die Inhaberin des zauberhaften Wunschbuchladens ist eine ganz spezielle Person mit mehr als einem Geheimnis. Gelüftet werden die Geheimnisse nicht, die Magie schwebt einfach über der gesamten Geschichte und nimmt einen großen Anteil in der Geschichte ein.

Die Buchhandlung und ihre Ausstattung konnten wir uns sehr gut vorstellen, die Beschreibungen sind sehr plastisch. Meine Tochter und ich wären gerne Besucher dieser Buchhandlung! Dort muss es magisch und herrlich sein!

Wir hätten gerne eine „Auflösung“ gehabt – aber das war wohl nicht die Absicht der Autorin. Das Buch endet zwar von der eigentlichen Geschichte her geschlossen, aber für uns sind doch einige Fragen offen geblieben. Aus diesem Grund wäre es wünschenswert, wenn es einen weiteren Band geben würde.

Wir wollen doch wissen, wie es weitergeht und vor allem möchten wir mehr über die geheimnisvolle Buchhandlung erfahren!

Die Illustrationen von Florentine Prechtel sind passend zur Geschichte und wirklich sehr süß! Sie nehmen nicht überhand und unterstützen die Geschichte perfekt! Außerdem sind sie farbig! Das Farbenspiel zwischen Blau und Schwarz ist äußerst gut gelungen!

4 Stars (4 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.