Jugendbuch – Rezension *** Ein Käfig aus Rache und Blut *** mein erstes Drachenmondbuch und es war ….

Laura Labas „Ein Käfig aus Rache und Blut“

kaefig-aus-rache-und-blut

ET: 20.08.2016, Softcover, 320 Seiten, 13,26 Euro

Band 1/3

HIER geht es zur FB-Seite der Autorin!

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

************************

Inhalt:

„Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.«

Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an.

Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden.“ (Quelle)

************************

Meine Meinung:

Von allen vorgestellten Büchern aus dem Drachenmond Verlag hat mich dieses Buch vom Titel und vom Cover her mit einem anderen Buch am meisten angesprochen und ich war gespannt, ob der positive Eindruck sich beim Lesen bestätigen würde.

Ich bin sehr gut in das Buch und seine Geschichte hineingekommen! Aly – als Protagonistin –  mag ich sehr und habe mich jedes Mal wieder gefreut, wenn sie nicht klein beigegeben, sondern ihrem Gegenüber gezeigt hat, wer hier das Sagen hat! Sie ist eine echte Kämpfernatur, die teilweise kein Blatt vor den Mund nimmt!

Auf den ersten Seiten hatte ich jedoch die Befürchtung, dass es sich um einen Abklatsch der „Elemental Assassin“ Reihe handeln würde, da die Geschichte schon sehr ähnlich beginnt. Aber mit den Dämonen, die über das Land und die Menschen herrschen, kam ein neuen Erzählstrang und damit auch eine komplett neue Geschichte!

Die Welt ansich gefällt mir gut, auch wenn ich mir immer noch nicht so gut vorstellen kann, was die Dämonen jetzt von den Menschen wollen. Das kann man negativ sehen: Die Autorin hat die Welt nicht ausführlich genug beschrieben, als auch positiv: Die Autorin weiß, wie man Geheimnisse bewahrt!

Ich tippe auf letzteres. Ich denke, das ist von der Autorin so gewollt, da Laura Labas es insgesamt versteht, Spannung zu säen und für Überraschungen zu sorgen. Die Geschichte blieb für mich tatsächlich spannend bis zum Schluss. Ein Geheimnis spielt eine tragende Rolle und ich habe gehofft, dass dieses bis zum Ende des ersten Bandes aufgelöst wird. Das passiert leider nicht und das fuchst mich!

Das Knistern zwischen Ali und ? hat mir sehr gut gefallen und auch, dass es so lange gedauert hat, bis überhaupt was passierte! Sehr realistisch und auch passend! Das Ende hingegen hat mich schockiert und ich kann dieses noch nicht verstehen! Da hoffe ich auf Band 2 und die Auflösungen, die sich darin befinden werden! Viele andere gut gezeichneten Charaktere rundeten die Geschichte gekonnt ab und ich bin froh, das Buch gelesen zu haben.

Insgesamt habe ich mit noch mehr Sarkasmus bzw. einer noch tougheren Protagonistin gerechnet, bezeichnet die Autorin ihre Protagonistin doch selbst als „Bad-Ass-Protagonistin“!

Insgesamt eine sehr gut gelungene Geschichte, die ich gerne gelesen habe! Der Stil der Autorin ist modern und jugendlich, er macht das Lesen leicht und einfach. Perfekt für regnerische Abende, in denen man sich etwas gruseln will, aber auch kämpfen, hoffen, lachen, bibbern und sich ein wenig verlieben. Auch wenn man das vielleicht gar nicht will oder dies das Leben noch komplizierter macht!

4 Stars (4 / 5)

Weitere Rezensionen findet ihr bei Yunika´s Bücherwelt und bei Marys Bücherwelten!

Mietze (Carina)

Huhu^^ schön das dir das Buch auch so gut gefallen hat wie mir 😀 ich habe es
in einem Rutsch verschlungen. Wenn du ihren Schreibstil magst musst du unbedingt bei ihrer anderen Reihe „Die Unwandelbaren“ reinschaun :=) Ich hab die auch geliebt.

LG

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.