Futtertest – Katzenfutter-Test *** Mera – Wahre Liebe – Landlust *** Trockenfutter für Katzen – Gefressen oder nicht? Das ist hier die Frage!

Ich durfte mit meinen Katzen das Trockefutter „Wahre Liebe – Landlust Truthahn“  testen, wobei natürlich nur die Katzen probiert haben, nicht ich! 🙂

Aber zuerst zum Produkt, das ich, das muss ich hier gleich gestehen, noch nicht kannte:

Mera – Wahre Liebe: Landlust – Truthahn

„Höchste Premium Qualität: Die leckere Katzenfutter Rezeptur für anspruchsvolle, ausgewachsene Katzen – reich an Truthahn mit Kartoffeln und Gemüse – verfeinert mit Kräutern aus dem Bauerngarten.

WL_Landlust_-Truthahn_cac5420400

Wer kennt sie nicht…die Sehnsucht nach dem kleinen Paradies in den schönsten Gegenden des Landes. Die saftig grünen Wiesen, die plätschernden Bäche, blühende Apfelbäume…das Landleben, geprägt von Respekt gegenüber der Natur und den Tieren, sorgt für absolutes Wohlbefinden. Nach dem Vorbild der Natur bietet Landlust feine hausgemachte Köstlichkeiten aus der Region für Ihren Liebling. Frei nach dem Motto “Liebe geht durch den Magen“ haben sich Ernährungswissenschaftler aus dem Hause MERA durch das Landleben inspirieren lassen und schmackhafte Rezepturen für Ihre Stubentiger entwickelt. Wahre Liebe Landlust mit 25% Frischfleisch und einem hohen Anteil tierischer Zutaten von 65% orientiert sich an der artgerechten Ernährung der Katze, die von Natur aus Fleischfresser ist. Die Rezeptur besteht weiterhin aus 35 %, Gemüse, Obst und ausgewählten Kräutern und gewährleistet eine optimale Versorgung mit allem, was Ihre Katze benötigt. Die eingesetzten Rohstoffe wurden für Landlust weitestgehend aus der Region bezogen. Natürlich, ohne den Einsatz von Getreide!“ (Quelle)

Wer die Inhaltsstoffe näher anschauen möchte, kann diese HIER nachlesen!

**************

Wir haben einen 1,5 kg Beutel bekommen, der von der Aufmachung wirklich sehr ansprechend ist. Schöne Farben, süße Katze, aussagekräftige Zahlen. Der Beutel ist wieder verschließbar, was bei einer solchen Menge sehr sinnvoll ist! 

IMG_20160910_103840

Das Schälchen mit dem Trockenfutter steht bei uns in der Wohnung und damit ist klar, dass es für unsere Nasen auch angenehm sein muss. Dieses Trockenfutter riecht wirklich gut, sehr frisch und in keinster Weise nach Fleisch, tatsächlich eher nach Obst und Gemüse.

IMG_20160910_103910

Aber nun zu den Hauptpersonen, die den Futtertest machen sollten:

IMG_20160626_095615

Meine Katzen wissen schon, das denke ich zumindest, dass in solchen Verpackungen Trockenfutter enthalten ist, so dass unser roter Kater Findus schon gleich nicht so begeistert war Er frisst aber nie Trockenfutter. Auch dieses hier guckte er sich noch nicht einmal an – aber das war zu erwarten.

***************************

Blieben ja noch drei andere Katzen/Kater:

Bei unserer Katzendame Kiara sah das Verhalten schon anders aus:

Das Futter wurde direkt als fressbar erkannt und durchs Riechen als lecker identifiziert:

IMG_20160910_103943

IMG_20160910_103945

IMG_20160910_104004

Bei Kiara hat das Futter eindeutig gewonnen und sie frisst es auch immer noch sehr gerne! (Anmerkung: Kiara ist eine MainCoon-Perser-Mix-Dame, Alter ca. 15 Jahre)

**************

Auch Silvester, unser schwarzer EKH, Alter 8 Jahre, ließ sich nicht lange bitten und probierte das neue Futter:

IMG_20160918_123741

IMG_20160918_123907

IMG_20160918_123914

Auch er frisst das Futter immer noch mit Hingabe. Auch bei ihm hat das Futter gepunktet!

**********************

Scooby, unser BKH, 14 Jahre alt,  hat sehr große Probleme mit seinen Zähnen und hat teilweise Schwierigkeiten, Trockenfutter zu kauen. Außerdem verträgt er nicht alle Sorten, sodass er sie manchmal auch wieder ausbricht.

So war hier Spannung angesagt. Zuerst war er skeptisch und ließ sich von jedem noch so kleinen Geräusch ablenken…

IMG_20160911_110554

IMG_20160911_110632

IMG_20160911_110718

Dann aber wurde das Gesicht mit der Schnauze fast komplett im Schälchen versenkt und er fraß. Er hat das Futter zudem sehr gut vertragen und musste nicht wieder ausbrechen!

***************

Insgesamt kann man sagen, dass bei uns das Futter „Wahre Liebe Truthahn“ wirklich gut angenommen wurde. 3/3 Katzen haben das Futter sofort gefressen, es wurde bei sich behalten und sie fressen es auch immer noch gerne! Besser kann es eigentlich gar nicht laufen! 🙂

****************

Erst danach habe ich mal geguckt, was das Futter kostet! Der 1,5 kg Sack kostet normalerweise 13,99 Euro! Mein „normales Katzentrockenfutter“, das meine Katzen, bis auf den Roten, mit Hingabe fressen, kostet 3,50 Euro für 1,5 kg. Das ist schon ein großer Unterschied und bei 3 Katzen brauche ich ja auch einiges an Futter!

Ich habe also den ultimativen Vergleichstest gemacht und das alte und das neue Futter gleichzeitig den Katzen angeboten! Die Katzendame wählte direkt das neue Futter von „Wahre Liebe“, der schwarze Kater direkt das alte Futter und Scooby fraß nacheinander einfach aus beiden Schälchen!

*****************

Fazit:

Das Futter riecht gut und schmeckte unsere Katzen. Für mich seht fest, dass ich das Futter wieder kaufen werden, vielleicht mal eine andere Sorte: Forelle oder Ente. Ich werde aber aufgrund des doch deutlichen Preisunterschieds auch weiterhin das alte Futter kaufen.

Danke an www.futtertester.de, dass wir das Futter testen durften!

Lesesumm

Ich finde Eure Flauschies soooo toll!!!!! 🙂
Horst frisst am liebsten Nassfutter wie Findus! Vielleicht liegt das ja an der Fellfarbe ;-).
Allerdings wenn es keine Alternative gibt, dann treibt der Hunger auch das Trockenfutter hinein. Ich hatte gedacht, wenn die Toilette nicht so optimal ist, wäre Trockenfutter besser, was ja mal ziemlich falsch gedacht von mir war! 😉 Sie trinken dann ja mehr!

Liebe Grüße zu Euch und Euren Fellnasen und schmecken lassen!
Lesesumm 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.