Rezension *** Masterminds Band 2 – Im Sog des Verbrechens – genauso gut wie Band 1 – viele Überraschungen!

Gordon Korman „Masterminds Band 2 – Im Sog des Verbrechens“

Masterminds2

ab 12 Jahre, 272 Seiten, 12,95 Euro, ET: 15.08.2016

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER geht es zu meiner Rezension von Band 1!

***************

Inhalt:

„Eli, Tori, Malik und Amber sind endlich in Freiheit. Um alles in der Welt wollen sie das verbrecherische Klon-Experiment Osiris der Öffentlichkeit preisgeben. Die Zeit drängt, denn ihre Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen …Um die ganze Wahrheit über ihre Herkunft zu erfahren, suchen die Freunde Tamara Dunleavy auf, die Gründerin des Klon-Experiments. Aber die mysteriöse Milliardärin hüllt sich in Schweigen. Eli und den anderen wird klar, dass sie in die Plastikfabrik zurückkehren müssen. Sie entkommen ihren Verfolgern fast mühelos, schrecken dabei aber vor illegalen Mitteln nicht zurück und schaffen es schließlich ans Ziel. Aber ist ihr Verhalten gerechtfertigt? Oder werden sie letzten Endes etwa zu den Kriminellen, von denen sie geklont wurden?“ (Quelle)

******************

Meine Meinung:

Band 1 hat mich überrascht und ich habe es wirklich sehr gerne gelesen. Vor allem aber hat mich die Wendung am Ende von Band 1 schockiert, aber auch sehr neugierig gemacht, was in Band 2 passieren würde.

Band 2 liest sich genauso flüssig und leicht lesen wie Band 1 und ich habe mich sofort wieder zurecht gefunden. Ich war sehr neugierig, was Eli, Tori, Malik und Amber erleben und vor allem, was sie weiterhin herausfinden würden.

Was machen sie jetzt? Was haben sie vor? Was ist ihr Ziel? Wie werden sie sich verändern, aufgrund der Neuigkeiten, die sie über sich erfahren haben?

Bei Band 2 handelt es sich ebenso wie bei Band 1 um einen spannenden und mitreißenden Pageturner, den ich auch dieses Mal wieder in einem Rutsch lesen musste. Es geht hier Knall auf Fall und eine Überraschung jagt die nächste bis letztendlich ein böser Cliffhanger am Ende wartet, der mich die Haare raufen ließ. So kann man doch keinen Leser zurücklassen!!!!

Die Kids taten mir teilweise sehr leid, ich wollte ihnen gerne auf ihrem Weg helfen. Aber viel Hilfe brauchten sie gar nicht. Sie haben gemeinsam viele Dinge geschafft, die aussichtslos schienen, sie haben einiges überstanden, das „normale“ Menschen nicht geschafft hätten. Aber liegt es nun an ihrem Zusammenhalt oder wirklich an ihrer Herkunft? Das wird wohl erst der letzten Band der Trilogie verraten, auf den ich mich jetzt schon sehr freue!

Ein toller zweiter Band – der mich vollkommen überzeugt hat – auch wenn die Kids teilweise ein wenig zu viel „Glück“ haben! Aber das muss ja so sein…:-)! Spannende Story, teils sehr witzige, sarkastische Dialoge und durch den Perspektivenwechsel eine Rundum-Sicht!

4.5 Stars (4,5 / 5)

Weitere Rezensionen findet ihr bei Hörnchens Büchernest und bei gutowsky-online

 

Hörnchens Büchernest

Huhu Verena,

ich kann dir in allen Punkte zustimmen und ich fand das Buch fast noch einen kleinen Tick besser als Band 1 und das will schon was heißen. Echt ein toller Mittelband und ich finde es so furchtbar schade, dass die Reihe so unbekannt ist 🙁
Lieben Dank auch fürs verlinken.

Liebe Grüße
Sandra

Ela

Danke fürs verlinken 😉
Ich fand den zweiten Band sogar noch spannender als den ersten, was ja eigentlich recht selten ist.
Bin auch schon gespannt, wie es mit den Kids weitergehen wird 🙂
Liebe Grüße
Ela

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.