Gesammelte Reaktionen aus der Leserunde zu dem Kinderbuch *** Terror-Tantchen *** von David Walliams mit Kreativaufgaben – Kam das Buch gut an oder eher doch nicht???

Ich hatte bei Lovelybooks mit der Unterstützung des Verlags eine Leserunde zu dem Buch

„Terror-Tantchen“ von David Walliams (rowohlt)

erstellt

Terrortantchen

und möchte euch hier die Reaktionen der Teilnehmer in geballter Ladung präsentieren. So kann man sich doch ein richtig gutes Bild von dem Buch machen!

Meine Tochter und ich finden das Buch wirklich genial und wir waren natürlich total gespannt, wie es bei anderen Eltern und Kindern ankommt…..:

1.) Reaktionen zum Buch/Cover:

  • Das Cover sieht „schräg“ aus, genau wie schon der Name des Titels. (lauchmotte)
  • Die Illustration ist witzig. Tantchen kommt sehr schräg rüber. (Connychaos)
  • Und die schöne, knallige Farbe. Ein Buch was heraussticht. (VerrueckteBuchlady)
  • Ich finde auch das die silberne Schrift gut zu dem pinken Hintergrund passt. Die persönliche Eule zum ausschneiden finde ich sehr witzig (Lilja2004)
  • Wir finden toll, dass – wenn man den Schutzumschlag abnimmt – dasselbe Cover zum Vorschein kommt, denn wir lesen ohne Schutzumschlag, um den nicht zu beschädigen. (esposa1996)
  • Wie schon bei der“ Gansta-Oma“ ist auch das Cover vom „Terror-Tantchen“ super. Die Farben springen sofort ins Auge. Im Bücherregal ist es auf jeden Fall ein Hingucker. (Bensundtimsmama)

2.) Reaktionen zu den Illustrationen im Buch:

  • Die Zeichnungen gefallen uns alle sehr gut. (Gela_HK)
  • Die Bilder im Buch find ich total passend und echt toll. (Rabenpfote)
  • Die Illustrationen sind sehr passend und wirklich toll gemalt. Sie passen wunderbar in das Buch und ergänzen es einfach total. Oft werden Szenen dadurch noch witziger. (Raven)
  • Alle Bilder sind passen und wunderbar.  Am Besten gefiel uns, das es bei Aufzählungen immer ein passendes Bild gab. (AnneMayaAnnika)
  • Wir fanden alle Illustrationen toll. Vorallem mein Sohn fand es toll, dass es so viele davon gab. Da musste er weniger lesen ? (jenghi)

3.) Die mitlesenden Kinder sollten ein passendes Bild zum Buch zeichnen – sind sie nicht alle toll geworden?

TT2 TT3 TT4 TT5 TT6 TT7 TT8 TT9 TT10

 

 

 

 

 

 

 

TT1

 

 

 

 

 

 

 

4.) Auszüge aus den Rezensionen – wie kam das Buch an?

  • Ich fand das Buch sehr witzig und total spannend und es war der absolute Terror. Man denkt vielleicht wegen den Farben das es ein Mädchenbuch ist, aber das täuscht. Ich hab mich total kaputt gelacht über die Geschichte und ich fand die Bilder im Buch auch sehr schön. Ein bisschen war es auch gruselig und manchmal war es auch eklig. (Rabenpfote)
  • Ein richtig tolles Kinderbuch ab 10 Jahren ( aber auch Mamas und Omas werden das Buch lieben ). Der Schreibstil ist super kindgerecht und die Zeichnungen von Tony Ross sind bis ins Detail so liebevoll und schön. Ich gebe verliebte 5 Sterne und kann das Buch nur weiterempfehlen !!! (Sathokina)
  • Mein Sohn hat das Buch gestern komplett durchgelesen, mehr Kompliment geht gar nicht. (Gela_HK)
  • Dieses Kinderbuch ist nichts für zarte Nerven. Wie es der Titel bereits anklingen lässt, ist Alberta keine gewöhnliche Tante. Selbst Terror-Tantchen ist in Anbetracht der grausamen und ekeligen Gemeinheiten eine harmlose Bezeichnung. Die skurrile Mischung aus Boshaftigkeit der Tante und komischen Elementen gibt diesem Buch eine sehr spezielle Note. (lauchmotte)
  • Die knapp 400 Seiten lasen sich wie im Flug. Obwohl mein Sohn normalerweise lieber Bücher liest, in denen Buben die Hauptrolle spielen, hatte er Stella aber sofort ins Herz geschlossen und mit ihr gelitten und gebangt. (esposa1969)
  • Die Geschichte von Stella Saxby ist im Grunde grausam, gemein und wirklich unglaublich, aber genau das fand meine Tochter so umwerfend, so spannend, so witzig. Und genau das war es auch, was einen von Seite zu Seite, von Kapitel zu Kapitel huschen lies. (AnneMayaJannika)
  • Der Einstieg in die Geschichte fiel mir schwer. Der Humor ist sehr speziell und so gar nicht meiner. Zudem werden Hintergründe erklärt, die Personen vorgestellt und die Vergangenheit beschrieben, was mich auch nicht begeistern konnte. Aber dann… In dem Moment, in dem die eigentliche Handlung beginnt, in dem Moment, in dem Stella beginnt, sich gegen ihre Tante aufzulehnen, wird das Buch zu einem hervorragenden Krimi. (LunaLit)
  • Es war ein SUPER Buch. Es hat genau meinen Geschmack von Humor (tiefschwarz) getroffen, meine älteste Tochter (11J.) hat es auch noch gelesen und fand manche Stellen gruselig. Von dem her würde ich sagen ist es erst für ältere Kinder geeignet, aber wie gesagt ich fand´s toll. (Jester888)
  • Die Geschichte hat alles, was junge Leser ab etwa 10 Jahren begeistert. Spannung, tolle Charaktere, viel (schräger) Humor und einfach tolle und lustige Illustrationen. Wir würden das Buch ab etwa 10/11 Jahren empfehlen. Der Humor ist schon sehr speziell und Tante Alberta sehr fies und grausam. (connychaos)
  • Der Autor sprudelt nur so von grusligen- abstrakten  Ideen.  Sie sind auch gut umgesetzt, aber nichts für schwache Nerven! Manche Szenen sind mörderisch, und niemals für Kinder unter 13 geeignet! Trotzdem setzt David Walliams alles daran das es locker hinüber kommt. Ein herrlich skurriles Buch aber nichts für schwache Nerven! (Draculuna)
  • David Walliams hat einen bitterbösen Humor, der besonders gut bei der empfohlenen Altersgruppe von 10 – 12 Jahren ankommt. Eingeleitet und untermalt wird die Geschichte mit Illustrationen von Tony Ross, so kann man sich gleich ein Bild von Saxby Hall und deren Bewohnern machen. (Gela_HK)

******************************

Ihr seht, das Buch besticht durch seinen ganz eigenen Humor und es ist somit nicht für alle Kinder ab 10 Jahren geeignet! Ich plädiere dazu als Eltern einfach mal die LESEPROBE zu lesen oder in das Buch hineinzulesen. Dann kann man sich ein gutes Bild machen! Oder ihr macht es wie wir: Wir lesen die Bücher von David Walliams einfach gleich zusammen und sprechen über Szenen, die vielleicht gruselig oder eklig oder etwas anderes sind!

Hier nochmal die Bücher der Autors, die unabhängig voneinander gelesen werden können:

Gangsta Oma

bereits erschienen

*******

Terrortantchen

bereits erschienen

*****

Rattenburger

erscheint am 16.12.2016

HIER könnt ihr euch über die Bücher informieren!

*********************

Ich kann euch die Bücher wirklich ans Herz legen! Viel Spaß beim Lesen!

Danke an alle Leserunden-Teilnehmer für ihre aktive Teilnahme!

Liebe Grüße Verena

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.