Kinderbuch – Rezension ***Finn released *** von meiner Tochter leider gar nicht gemocht…

Uschmann „Finn released“

finnreleased

256 Seiten, ab 12 Jahren, 6,99 Euro

Reihe, Band 1

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

**********************

Inhalt:

„Finn, Flo und Lukas: drei Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch sie haben eine gemeinsame Mission: Zusammen haben sie sich die durchgeknallte Aufgabe ausgedacht, einen Tag lang nur geradeaus zu gehen, egal, was sich ihnen in den Weg stellt. Zwölf volle Stunden. In einem Korridor von sieben Metern Breite. Das geht nicht? Mit genügend Entschlossenheit geht alles!“ (Quelle)

**********************

Unsere Meinung:

Das Buch erschien erstmals 2012 und wurde wieder aufgelegt! Das war für meine Tochter und mich ein Zeichen, dass das Buch wirklich gut sein muss.  Zudem hat das Cover bei meiner Tochter direkt die Leselust geweckt!

Leider musste wir beide schnell feststellen, dass wir mit Finns Geschichte nicht wirklich gut klar kamen. Vor  allem meine Tochter hat schon nach 50 Seiten beschlossen, dass sie diese Geschichte nicht weiterlesen will. Wir hatten beim Lesen große Schwierigkeiten, da wir nicht verstanden haben, wo die Geschichte hin will, wo der Witz oder der Sinn liegt.

Laut Inhalt soll es um eine Mission gehen – 12 Stunden nur geradeaus gehen! Aber nach 50 Seiten waren die Jungs immer noch nicht bei dieser Mission angekommen! Das machte meiner Tochter keinen Spaß!

Ich habe das Buch dann alleine gelesen und leider konnte das Buch auch bei mir nicht wirklich punkten! Letztlich die Aussage, ob es möglich ist, dass Geschichte, die man sich ausdenkt und vielleicht selbst dran glaubt, wirklich wahr werden können, fand ich sehr spannend!

Für uns beide leider keine gelungene Geschichte! Vielleicht auch eher für Jungs geeignet – wer weiß?!

Bei Seitengeraschel findet ihr eine weitere Rezension, in der das Buch ein wenig mehr gelobt wird! 🙂

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.