Rezension – Ebook *** Aschenkindel *** die etwas andere Märchenadaption

Halo Summer „Aschenkindel – Das wahre Märchen“

aschenkindel

ca. 200 Seiten, 2,99 Euro als ebook, auch als TB erhältlich

ET: 07/2016

HIER kommt ihr zur offiziellen Seite der Autorin!

************************

Inhalt:

„„Du bist schon ein komisches Mädchen“, sagt meine gute Fee. „Jedes andere Mädchen in deiner Situation wäre überglücklich, auf so einen Ball gehen zu dürfen. Noch dazu auf einen, bei dem es sich in einen Prinzen verlieben und damit seinem Elend entkommen könnte!“ Tja, wo sie recht hat, hat sie recht. Ich bin ein komisches Mädchen. Und ich habe fest vor, eins zu bleiben!

Claerie Farnflee wurde vom Schicksal nicht gerade verwöhnt. Erst starb ihr Vater, dann folgte der gesellschaftliche Absturz und seither wird ihr das mühselige Leben in Armut von einer bösen Stiefmutter und zwei garstigen Schwestern versüßt. Ist Claerie deswegen unglücklich? Nein – jedenfalls nicht unglücklich genug, um sich jedem dahergelaufenen Prinzen an den Hals zu werfen.“ (Quelle)

*****************************

Meine Meinung:

Ich habe als Kind Aschenputtel geliebt und als ich von diesem Buch bei Facebook gelesen habe, musste ich es mir genauer ansehen! Als ich in der Inhaltsangabe folgende Zeilen „Ich bin ein komisches Mädchen. Und ich habe fest vor, eins zu bleiben!“ gelesen habe, wusste ich mit Sicherheit, dass ich diese Geschichte lesen muss!

Ich war sehr neugierig, was sich die Autorin als Adaption zu diesem doch auch anfangs sehr traurigen Märchen ausgedacht hat!

1.) Mir hat der Schreibstil außergewöhnlich gut gefallen! Locker, leicht, modern und flüssig zu lesen!

2.) Die erste Hälfte war ich total begeistert und konnte meinen Kindle überhaupt nicht aus der Hand legen!

3.) Einen tollen Humor hat die Autorin in ihrer Geschichte verarbeitet. Ich habe sehr oft lachen müssen und das ist mir beim Lesen sehr wichtig!

4.) Viele Ideen konnte mich komplett überzeugen und passten auch in teils verquerer Weise zum Originalmärchen!

5.) Das Ende fand ich gut und hat mir von der Liebesgeschichte her auch sehr gefallen.

6.) Ab der Hälfte entwickelte sich Summers Geschichte jedoch eigenständig und ich habe angefangen die Parallelen zu Aschenputtel gesucht! Aber soll es nicht nach Aussage der Autorin „das wahre Märchen sein“? Dann werden natürlich auch die Parallelen immer weniger…

***************

Fazit:

Tolle Ideen, mitreißender Humor und Mut zur Veränderung machen „Aschenkindel“ zu einer sehr lesenswerten Adaption von Aschenputtel!

4 Stars (4 / 5)

 

Bianca81

Das hört sich ja echt toll an, muss ich mir gleich mal merken. Danke für den Tipp! 🙂 Von allen Märchen ist „Aschenputtel“ eins meiner liebsten. Romantisches Mädchen, das ich halt bin… 😉

LG, Bianca

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.