Kinderbuch – Rezension ***Löse den Fall – Ein richtig krummes Ding *** Detektivarbeit und Rätsel

Michaela Hanauer „Löse den Fall – Ein richtig krummes Ding“

Loese den Fall - Ein richtig krummes Ding von Michaela Hanauer

Mit Illustrationen von Julia Dürr, 9,99 Euro, ET: 25.07.2016

Paperback, Broschur, 96 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
mit s/w Illustrationen, Alter: 6-9 Jahre

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*****************************

Inhalt:

Detektiv gesucht! Wenn du Dinge siehst, die andere nicht sehen. Wenn du gerne Geheimnisse aufspürst, die andere nicht einmal spüren, dann komm heute in der großen Pause ins Baumhaus. Olli arbeitet schon seit geraumer Zeit an seiner Detektivkarriere. Doch wie jeder weiß, wer ein Sherlock Holmes werden will, braucht auch einen Watson. Und wer wäre dafür besser geeignet als der Leser selber? Beim Vorstellungsgespräch wird schnell klar, das Olli und der Leser auf einer Wellenlänge liegen, aber viel Zeit um sich aneinander zu gewöhnen, bleibt ihnen nicht, denn sie hören jemanden rufen: »He, haltet den Dieb!« Und da stecken sie auch schon mittendrin, in ihrem ersten Fall … “ (Quelle)

******************

Unsere Meinung:

Meine Tochter fand das Cover trotz ihrer bereits 11 Jahre total ansprechend. Das Cover selbst ist schon wie ein Wimmelbild aufgebaut und ja, auch die größeren Kinder, mich eingeschlossen, suchen gerne noch Dinge und Personen in diesen Wimmelbildern.

Wir haben das Buch in der Verlagsvorschau gesehen und die „Werbung“ hat uns gleich angesprochen:

„Ein interaktiver Rätselspaß, der den Leser direkt anspricht und mitnimmt in eine Welt voller Rätsel, Wimmelbilder, Wort- und Zahlenspiele.“ (Quelle)

Wie könnt ihr euch die Aufmachung bzw. den Aufbau vorstellen? Hier eine Seite aus der LESEPROBE!

Lösedenfall

Schön fanden wir es, dass man als Leser bzw. als Detektiv direkt angesprochen wird und beim Lösen des Falls Detektivpunkte ergattern kann, die hinterher zusammengezählt werden. So erfährt man dann am Ende, wie man abgeschnitten hat! Das ist ein toller Anreiz. Aber auch wenn man noch nicht so viele Punkte erzielen konnte, ist man immer noch ein Detektivfreund. Das ist pädagogisch sehr gut gemacht!

Die Rätsel sind für Kinder zwischen 6-9 Jahren wirklich gut geeignet, für ältere Kinder sind sie doch sehr leicht. Wir hatten aber trotzdem sehr viel Spaß beim Lesen und Betrachten der Illustrationen!

Die Geschichte fanden wir ebenfalls gut, zudem das Ende noch eine kleine Überraschung bereit hält. Wer mit seinem Kind Spaß am Rätseln hatte, wird sich freuen, dass zumindest ein weiterer Band in Planung ist!

4 Stars (4 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.