*** Summer Girls – Mathilda und die Sommer Sonnen Insel ***

Sahler/Wolz „Summer Girls – Mathilda und die Sommer Sonnen Insel“

SummerGirls

256 Seiten, 9,99 Euro, ab 12 Jahren,

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

#CarlsenSummerReadingChallenge

#CarlsenLesechallenge2016

*************************

Inhalt:

„Sommer am Meer, Surfen und die erste Liebe:
Matilda, Emmy, Johanna und Merit leben auf der Insel. Sie sind die „Summer Girls“ und treffen sich meist bei Matilda, deren Vater eine Windsurfschule betreibt. Es ist Ferienbeginn, zahlreiche Anmeldungen flattern der Surfschule ins Haus. Es ist der erste Sommer, in dem die Mädchen auch die Jungs im Auge haben …“ (Quelle)

*******************

Meine Meinung:

Das Buch ist meiner Tochter aufgrund des fröhlichen, bunten Covers sofort aufgefallen und sie wollte wissen, ob sie das auch schon lesen kann. Sie hat dann auch mal reingelesen, für sich aber entschieden, dass es ihr zu viel um Liebe und Flirten geht!

Denn daraus besteht der Hauptteil des Buches! „Liebt er mich auch? Findet er mich auch gut? Ist er überhaupt was für mich? Soll ich mich auf ihn einlassen?“ Solche und andere Fragen stellt sich Matilda. Auch ihre Freundinnen lassen sich den Kopf von den Jungs verdrehen!

Viel kann man zu dieser Geschichte gar nicht sagen: Es geht um Sommer, um Liebe, um Erwachsenwerden, um Probleme mit Eltern und Verwandten, um das Leben auf einer Insel, auf der andere Urlaub machen, um Surfen, um die Liebe zum Wasser!

Matilda wurde mir persönlich die Geschichte über nicht komplett sympathisch, aber ich denke, dass ich für diese Geschichte einfach schon zu alt bin und Matilda bei Gleichaltrigen gut ankommen wird. Für mich war die Geschichte insgesamt zu kindlich und zu „pubertär“, wobei letzeres nicht negativ gemeint ist!

Süß ist das Ende und der Ausblick, Matilda und ihre Freundinnen in einem weiteren Band „wiederzusehen“! Da macht das Weiterlesen und das Warten auf einen weiteren Band Spaß!

***************

Fazit: 

Meine Tochter ist noch ein wenig zu jung für diese Geschichte, ich bin schon zu alt! 🙂 Für verliebte Mädchen ab 13 Jahre aber bestimmt eine tolle Sommer-Liebesgeschichte mit Ausblick auf Wiedererkennungswert!

4 Stars (4 / 5)

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.