*** Tenebris – Die Allianz der Schattenjäger *** tolles Cover, guter Einstieg in eine neue Trilogie mit ein paar Längen

Dave Rudden „Tenebris – Die Allianz der Schattenjäger“

Tenebris

352 Seiten, 14,99 Euro,  ab 12 Jahren,

aus dem Englischen von Claudia Max

Band 1/3

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*********************

Inhalt:

„Flucht ist zwecklos. Den Schattendämonen entrinnt keiner. Sie kommen aus dem Reich Tenebris, einem düsteren Paralleluniversum, und bringen Chaos und Zerstörung. Seit Jahrhunderten steht nur eins zwischen diesen finsteren Mächten und der Menschheit: die Allianz der Schattenjäger!
Von alldem wusste der 13-jährige Denizen bisher nichts. Sein Leben in einem Waisenhaus in Irland war alles andere als ein großes Abenteuer. Doch plötzlich steckt er mittendrin im Kampf der Schattenjäger. Er soll sich ihrem Geheimbund in Dublin anschließen und ihre geheime Magie erlernen. Denn eine neue Bedrohung ist aus Tenebris gekommen – und bringt die ganze Welt in Gefahr!“ (Quelle)

*********************

Meine Meinung:

Das Thema „Schattenjäger“ finde ich immer sehr interessant und ich war gespannt, was sich der Autor hier ausgedacht hat, vor allem, da das Cover mich sehr neugierig gemacht hat!

Der Einstieg gelang mir sehr leicht und ich war sehr gefesselt von Denizens Geschichte. Er tat mir leid, dass er schon so lange in dem Waisenhaus leben musste, in Armut und soweit ohne Liebe und Familie. So sollte niemand länger leben müssen.

Den Beginn seines Abenteuers fand ich sehr spannend, auch teilweise sehr gruselig und gut gemacht! Ab dem Kennenlernen des Geheimbundes und der anderen Schattenjäger jedoch verliert die Geschichte an Fahrt und es wird teilweise sehr langatmig und auch langweilig. Es passiert nur sehr wenig und dadurch fängt die Geschichte an, sich zu ziehen.

Ich muss jedoch auch hervorheben, dass ich die Kapitel, die sich später dann um Simon, ein Freund Denizens, drehen, deutlich spannender und mitreißender finde, als Denizens Kapitel. Durch Simon bin ich an der Geschichte dran geblieben, weil ich hier wissen wollte, wie es weitergeht und wie es Simon ergeht. Welche Rolle wird er wohl in dem großen Ganzen noch spielen? Das wiederum fesselte mich ans Buch!

Der Schreibstil des Autors lässt sich gut lesen – modern, leicht und flüssig!

Fazit:

Die Idee „Dämonen-kommen-und-wollen-die-Erde-zerstören-und-Schattenjäger-bekämpfen-diese-ungeachtet-von-allen-anderen-Menschen“ ist nicht neu. Ein paar Ideen sind aber überraschend und einige Beschreibungen hinsichtlich der Dämonen fand ich sehr gelungen. Diese habe ich so auch noch nirgendwo anders so gelesen! Ich persönlich fand Simon und seine Geschichte insgesamt spannender als Denizens und ich hoffe, dass Simon im Band 2 eine größere Rolle erhalten wird!

Insgesamt ein guter Auftakt mit ein paar Längen! 3 Stars (3 / 5)

Auf Hörnchens Büchernest könnt ihr ebenfalls eine Rezension zu diesem Buch lesen, die zudem besser als meine ausgefallen ist!

 

 

 

Hörnchens Büchernest

Huhu Verena,

schade das bei dir das Buch nicht ganz so gut abgeschnitten hat. Zum Glück fand ich es zu keiner Zeit langweilig 🙂

LG Sandra

Lesesumm

Auf dieses Buch bin ich auch schon, wegen dem Wort Schattenjäger, aufmerksam geworden. Das Cover ist auch gut gemacht. Da ich es schon auf meiner Liste habe, kann es jetzt zwar nicht mehr dazu kommen aber ich werde es auf jeden Fall lesen, selbst wenn Niemand an C. Clare herankommen wird. Zumindest denke ich das. Ihre Bücher lese ich und kann nicht mehr aufhören. Hoffentlich empfinde ich die Geschichte nicht allzu arg….. in die Länge gezogen. Schauen wir mal.

Liebe Grüße
Lesesumm

booksnstorie

Ich habs eben zu Ende gelesen und bei mir kommts ein wenig besser weg als bei dir. Ich schau mir mal die andere Rezi an und vlt schreibe ich ja auch irgendwann noch einmal ne Rezi für meinen Blog xD da bin ich ja irgendwie ein bisschen aus der Übung gekommen.
Jedenfalls schön bei dir auch mal wieder eine Rezi zu einem Buch zu lesen, zu dem ich eher Bezug habe als zu Kinderbüchern. Deswegen habe ich mich auch in Sachen Kommentaren in letzter Zeit ein wenig rar gemacht.

Grüße vom Booki

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.