*** Anatomie des Verbrechens – Meilensteine der Forensik *** sehr genial, spannend und doch lehrreich

Val McDermid „Anatomie des Verbrechens – Meilensteine der Forensik“

meilensteinederforensik

384 Seiten, mit Abbildungen und Bildern, 14,99 Euro, ET: 02/2016

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*************************

Inhalt:

„In ihren Romanen schreibt Val McDermid seit Jahren vom unvorstellbar Bösen. Jetzt geht sie zum ersten Mal realen Verbrechen auf den Grund und schildert die Methoden der Forensik von ihren Anfängen bis an die Grenzen künftiger Wissenschaft und Technologie. Denn die Toten sprechen. Denen, die genau hinhören, erzählen sie alles über sich: woher sie kommen, wie sie lebten, wie sie starben – und wer sie umgebracht hat. Wie minimal die Spur auch sein mag, dem scharfen Blick der Gerichtsmedizin entgeht nichts…“ (Quelle)

***************

Meine Meinung:

Val McDermid kannte ich bisher nur aus der Krimiliteratur und deshalb war ich umso gespannter auf dieses Buch, das mich vom Thema her sehr angesprochen hat!

Das Buch gliedert sich in 12. Kapitel, wobei sich jedes Kapitel mit einem bestimmten Thema befasst, wie z.B. Spurensuche, Toxikologie, Blutspuren, aber auch forensische Psychologie!

Toll an dem Buch ist, dass es sich nicht schwierig und langweilig wie eine Abhandlung der einzelnen Themen liest, sondern eher wie einzelne kürzere Krimis. Das kommt daher, da sich in dem Buch sehr viele Fallbeispiele befinden, anhand derer die Autorin erklärt, wie gearbeitet wird und was sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten in der Forensik getan hat! Man erfährt immer wer an dem Fall beteiligt war, die Ausgangslage, was passiert ist und am Ende auch den Ausgang bzw. ob der Fall gelöst werden konnte und wenn ja, wie!

Hier wird Geschichte wirklich lebendig und dadurch das Buch nie langweilig. Natürlich hat man einzelne Kapitel, die einen von vornherein mehr interessieren, aber es lohnt sich wirklich, alle zu lesen!

Mich persönlich hat die Aufklärung eines Falles mithilfe der digitalen Forensik am meisten beeindruckt, da ich auch auf diesem Gebiet nur wenig Wissen hatte! Wie genial ist das bitte, wenn Mörder nur anhand ihrer Aktivitäten am PC und/oder Handy überführt werden können!? Das Kapitel fand ich neben der Toxikologie am spannendsten und hätte immer weiterlesen können!

Natürlich begegnet man hier beim Lesen abartigen, bösartigen und gefährlichen Menschen, deren Verhalten man selbst weder versteht noch nachvollziehen kann. Das gehört hier dazu und ist wahrscheinlich auch gewollt. Nicht umsonst ist die Einschaltquote bei CSI, Navy CIS, etc. so hoch! Aber aufgepasst: Wenn ihr dieses Buch gelesen und euch auch Details gemerkt habt, dann werdet ihr demnächst beim Schauen solcher Sendungen deren Fehler aufdecken! Aber das macht bestimmt auch Spaß!

***************

Fazit:

Ich kann das Buch ausnahmslos allen interessierten Lesern empfehlen – interessant, lebendig, spannend und bereichernd!

5 Stars (5 / 5)

Lesesumm

Ich merke schon, ich war zu lange nicht auf Deinem Blog und nur auf FB bei Dir.
DIESES Buch MUSS auf meine Liste!!!!!!!! Ich bin sehr gespannt, ob ich dann wirklich bei diversen TV-Serien die Fehler erkennen kann, obwohl ich ja auch ab und an die sehr späten Sendungen verfolge, wo es bereits um reelle Fälle geht, die zum Teil wirklich mehr als …. sind!
Ich finde die Gerichtsmedizin und alles in die Richtung gehende mehr als interessant weil auch ein noch so kleines Minidetail die Lösungen bringen kann!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.