HB *** Weltenspringer *** wenn ich das doch auch nur könnte – in Bücher springen…

James Riley „Weltenspringer“ – Hörbuch

Weltenspringer

4 CDs, 306 Minuten, 14,99 Euro, ET: 26.02.2016, gekürzte Lesung

Band 1/?, ab 10 Jahren, Sprecher: Rainer Strecker

HIER geht es zur Verlagsseite mit Hörprobe und weiteren Informationen!

Das Buch ist im Thienemann-Esslinger Verlag erschienen! HIER kann man Rätsel zum Buch lösen!

**************************

Inhalt:

In einer Welt zwischen den Seiten

Als Owen erfährt, dass seine Mitschülerin Bethany in die Welten von Büchern springen kann, ist er total begeistert und überzeugt sie, ihn in sein Lieblingsbuch zu begleiten. Denn wie großartig wäre es, seinen Helden in Action zu erleben?! Kaum zwischen den Seiten angekommen, tut Owen jedoch genau das, was er auf keinen Fall tun sollte: Er greift in die Geschichte ein. Nun gerät alles aus den Fugen und Owen findet sich plötzlich selbst in der Rolle des Helden wieder. Ein packendes Abenteuer beginnt.“ (Quelle)

**************************

Unsere Meinung:

Ein Junge trifft auf ein Mädchen, dass in Bücher springen kann! Egal welches Buch – egal welche Welt! Ist das nicht eine tolle Vorstellung, so etwas zu können??? Das Problem an der ganzen Sache ist nun eben die, dass man weder etwas verändern darf noch in die Geschichte eingreifen und das ist gar nicht so leicht und passiert manchmal auch einfach so! Oder man greift ein, weil man es unbedingt möchte!

Durchs Owens anmaßendes Verhalten entwickelt sich eine spannende und sehr fantastische Geschichte! Man muss Fantasiegeschichten mit Zauberern und Magie mögen, man muss sich verschiedene Dinge vorstellen können (ins Buch greifen, mit einem Sprung wieder heraus…) und man muss auf eine sehr facettenreiche Geschichte gefasst sein!

Uns hat die Geschichte rund um Bethany und Owen wirklich gut gefallen! Sie ist spannend und sehr abwechslungsreich! An manchen Stellen war sie meiner Tochter mit 11 Jahren zu „abstrakt, zu gedanklich“. Leider kann ich aus Spoilergründen diese Momente nicht aufzählen.

Owen war uns anfangs nicht ganz so sympathisch, eben weil er sich über die Regeln hinwegsetzt und damit in die Geschichte eingreift. Wenn man aber Fan einer Reihe ist (im echten Leben als Leser) und seinen Lieblingscharakter damit retten kann, versteht man Owens Intention auf jeden Fall! Owen entwickelt sich jedoch sehr zum Guten und konnte uns dann nach und nach von sich einnehmen!

Bethany war schon von Beginn an ein cleveres Mädchen, das weiß, was sie kann und was sie will! Denn sie hat ein Geheimnis  und dieses Geheimnis ist der vorrangige Grund für ihre Reisen in die Bücher! Das fand vor allem meine Tochter sehr spannend und sie wollte dadurch immer weiterhören, um zu erfahren, ob es in diesem Band noch eine Lösung für Bethanys Problem/ Geheimnis gibt!

Ich persönlich fand sehr witzig, dass in der Geschichte immer wieder andere Bücher genannt werden oder Figuren aus Büchern. Mit den meisten konnte meine Tochter jedoch noch nichts anfangen!

Der Sprecher Rainer Strecker konnte uns komplett überzeugen! Es zeigt beim Sprechen dieser Geschichte, dass er ein grandioses Repertoire an Stimmen besitzt und jeder Figur ein eigenes Leben einhaucht! Ob Magier, ob Mensch, ob gut oder böse, ob Zombie oder lebend – ganz egal! Und in dieser Geschichte mussten wirklich viele Charaktere erweckt werden! Wirklich eine tolle Arbeit, die der Sprecher hier macht! Wir konnten ihm sehr gut zuhören und wurden gut unterhalten!

Das Ende deutet daraufhin, dass weitere Teile erscheinen werden! Gerne sind wir wieder mit dabei!

*****************

Fazit:

„Weltenspringer“ ist eine sehr spannende und fantasiereiche Geschichte, die für Kinder ab 10 Jahren gut geeignet ist! Der Sprecher macht diese zudem zu einem unterhaltsamen Hörerlebnis!

4 Stars (4 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.