HB*** Der Magische Spiegel *** Band 1 (Piraten) und 2 (Cowboys) – Spieglein, Spieglein an der Wand….

Nicolas Campbell „Der magische Spiegel“  – HÖRBÜCHER

„Auf dem verstaubten Dachboden ihres Großvaters entdecken Luis und seine Cousine Jade einen geheimnisvollen Koffer. Jedes darin befindliche Familienerbstück ist der Schlüssel zu einem Tor in die Vergangenheit – dem Magischen Spiegel.“ (Quelle)

Band 1: Piraten Ahoi!

DermagischeSpiegel2

1 CD, 1 Std. 20 Minuten, 9,99 Euro, ET: 19.02.2016

Altersempfehlung: ab 7 Jahren

Sprecher: Franz-Lorenz Engel

Buch: Ars Edition

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*****************************

Inhalt:

„Luis hat sich seine Ferien anders vorgestellt. Er muss den Sommer mit seiner Familie auf dem Anwesen seines Großvaters, dem er noch nie begegnet ist, verbringen. Zum Glück sind sein Hund Razz und seine Cousine Jade auch da. Als die drei auf Entdeckungstour durch das alte Haus gehen, stoßen sie auf ein mysteriöses Schiff in einer Flasche – und finden sich plötzlich auf einem Freibeuterschiff im 17. Jahrhundert wieder. Das Kommando führt Kapitän Henry Morgan und dieser Kerl scheint Böses im Schilde zu führen. Wem können die beiden noch trauen – und wie kommen sie nur wieder zurück?“ (Quelle)

*****************************************

Band 2: Cowboys und Banditen

DermagischeSpiegel1

Informationen – siehe oben!

*******************************

Inhalt:

„Luis und seine Cousine Jade verbringen ihre Sommerferien auf dem alten Anwesen ihres Großvaters. Beim Versteckspielen schleichen sie sich auf den Dachboden. Dort entdecken sie einen alten Sheriffstern – und der Magische Spiegel schickt die beiden prompt in den Wilden Westen und zu ihrem nächsten Abenteuer. Diesmal werden sie verdächtigt, ein Pferd gestohlen zu haben und zu einer berüchtigten Banditenbande zu gehören. Luis und Jade müssen ihre Unschuld beweisen. Können sie auch verhindern, dass die Diebesbande die Bank des Städtchens ausraubt?“ (Quelle)

****************************

Unsere Meinung:

Man kann schon sagen  – wie immer bei diesem Verlag – wird auch auf die Gestaltung der Cover und Booklets viel Wert gelegt! Hier stimmt wirklich das Gesamtpaket! Im Booklet des ersten Bandes findet man ein Seefahrerlexikon, im Inneren des zweiten Bandes eine Anleitung zum „Knotenbinden“! Schöne Ideen und toll für die Kinder!

IMG_2949
IMG_2948

**********************************

Wie hat uns die Geschichte gefallen?

Magische Reise durch Artefakte sind immer schon tolle Abenteuer gewesen! Tatsächlich hat uns diese Reihe sehr an die Reihe „Das magische Baumhaus“ erinnert! Ein Mädchen und ein Junge reisen mithilfe von Büchern und dem Baumhaus durch die Welt und die Epochen und erleben allerlei fantastische Abenteuer! Hier reisen die Kinder nicht mithilfe eines magischen Baumhauses, sondern durch Dinge, die sie auf dem Dachboden finden. Diese Sachen haben einst dem Großvater gehört und dieser scheint wohl noch einige Geheimnisse gehabt zu haben. Außerdem gilt es, vielfältige Rätsel rund um den Familienstammbaum zu lösen.

Uns konnten beide Geschichten richtig gut unterhalten, obwohl wir schon 11 und fast 39 Jahre alt sind. Uns hat Band 2 ein wenig besser gefallen. Hier kam mehr Spannung auf und der „Fall“ konnte uns mehr mitreißen. Auf jeden Fall können auch schon jüngere Kinder diese Abenteuer hören, ohne große Angst zu bekommen. Natürlich gibt es Momente, in denen es brenzlig wird und die Kinder in Gefahr sind, aber „jeder“ weiß ja, dass sie wieder nach Hause kommen!

Diese Reihe ist auch gut für Jungs geeignet, da zumindest die ersten beiden Bände mit Piraten und Cowboys genau zwei Lieblingsthemen andecken!

******************

Den Sprecher Franz-Lorenz Engel kannten wir bisher noch nicht, aber er konnte uns von seinem Können überzeugen! Besonders bei den Piraten haben wir gestaunt, wie viele verschiedene Personen er unterschiedlich sprechen kann, wie versiert er seine Stimme mit Dialekten schmückt und auch kenntlich machen kann, dass eine Figur aus einem anderen Land kommt. Er wäre- so glauben wir – gerne bei den Abenteuern dabei gewesen! Zumindest merkt man ihm dem Spaß beim Sprechen an!

*****************

Fazit:

Von der Idee nicht wirklich etwas Neues – aber solche Geschichte kann man immer hören! Die Idee mit dem Spiegel selbst hat uns gut gefallen!

4 Stars (4 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.