*** Die Magie der Namen *** tolle Idee, tolle Umsetzung…..

Nicole Gozdek „Die Magie die Namen“

DieMagiedernamen

HC, 368 Seiten, 16,99 Euro, ET: 01.03.2016

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

HIER geht es zur Facebook-Seite der Autorin!

********************************

Inhalt:

„Der Name ist der Schlüssel zur Seele.

Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit …“ (Quelle)

*******************************

Meine Meinung:

Alleine der Titel des Buches hat mich schon fasziniert! Die Magie der Namen – die Idee fand ich schon total interessant!

Die Geschichte liest sich sehr leicht und flüssig und war für mich von der ersten Seite an sehr eingängig und schlüssig. Der Weltenentwurf wird innerhalb der mehr als 300 Seiten eingeführt und erklärt. Das hat mir gut gefallen, da die Geschichte so ihre Spannung behielt. Die Welt selbst war für mich etwas komplett Neues. Ich habe bisher in keinem Buch etwas Ähnliches gelesen!

Der Tag der Namensgebung ist besonders mitreißend und auch der Weg Tirasans und sein gesamtes weiteres Abenteuer in allen seinen Facetten hat mir ausgesprochen gut gefallen. Tirasan war mir von der ersten Seite an sehr sympathisch und die vielen Überraschungen und Wendungen bis zum Ende hin konnte mich komplett ans Buch fesseln und so las ich das Buch in sehr kurzer Zeit! Es fiel mir sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen! Es hat mir Spaß gemacht, mich mit Tirasan und seinen Mitstreitern auf den Weg in die weit entfernte Stadt zu machen. Ich fand es sehr interessant, was auf diesem Weg alles passiert und womit sie sich im wahrsten Sinn des Wortes „herumschlagen“ müssen!

Ich finde den Schreibstil sehr bildlich und so konnte ich gut mitfiebern!

Das Ende ist für mich passend, auch wenn ich mir auch ein anderes hätte vorstellen können. Es ist so gehalten, dass man sich selbst als Leser noch ein paar Gedanken machen und sein „Kopfkino“ noch spielen lassen. Mir persönlich ging es am Ende doch ein wenig schnell und ich hätte mir noch einen „Ausblick“ gewünscht! Aber vielleicht kommt dieser ja noch?

*****************************

Fazit:

Mir hat an dem Buch vor allem der Weltenentwurf, der Facettenreichtum an Charakteren gefallen und die Entwicklung der einzelnen Charaktere innerhalb der Geschichte!

4 Stars (4 / 5)

Lesesumm

Dieses Buch muss ich lesen! Mich hat schon der Titel angezogen weil Namen ja wirklich immer eine Bedeutung haben!
Ich bin sehr gespannt auf diese Geschichte! 🙂
Danke für Deine Eindrücke. 🙂

Hannah J.

Huhu liebe Verena,

das Buch klingt so interessant! 🙂

Vielen Dank für deine schöne Rezi – du hast mir gerade richtig Lust auf die Geschichte gemacht! Ich denke, ich werde es mir bald holen. 🙂

Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Donnerstag,
Hannah
<3

Hörnchens Büchernest

Hey Verena,

ich hänge schon seit fast zwei Wochen an dem Buch. Irgendwie kann es mich nicht so begeistern wie gefühlt jeden anderen. Obwohl es jetzt gerade wieder spannender wird, aber der Mittelteil war wirklich zäh für mich.

Liebe Grüße
Sandra

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.