*** Hotel Zauberpfote – Band 1: Vorsicht bissige Nachbarn! *** ein magisches Katzenabenteuer

Feline Lang 

Zauberpfote1

144 Seiten, 8,99 Euro, ab 8 Jahren, ET: 15.02.2016

Band 1

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*************************************

Inhalt:

„Mia und ihre Katze Minou sind ein unschlagbares Team – vor allem wenn es darum geht, die chaotische Bande im „Hotel Zauberpfote“ in den Griff zu kriegen. Denn die vielen Hunde, Katzen und Kaninchen in der familiengeführten Tierpension halten sie ganz schön auf Trab. Ein tierischer Spaß, wie Mia findet – bis die neuen Nachbarn anrücken, die es scheinbar auf die Tierpension abgesehen haben. Wer Mias geliebtes Hotel als „Flohzirkus“ bezeichnet, hat eindeutig kein Herz für Tiere! Zusammen mit ihrer zauberhaften Katze Minou heckt Mia einen Plan aus, um das Hotel Zauberpfote zu retten!“ (Quelle)

************************************

Unsere Meinung:

Ein magisches Katzenabenteuer? Das ist genau unsere Kragenweite und so mussten wir diese neue Reihe kennen lernen!

Wir haben dieses Buch im Urlaub gelesen  -bzw. ich habe es abends vorgelesen! Zugehört haben meine Tochter (gerade 11 Jahre alt geworden) und ihre 13 jährige Freundin!

Wie ist das Buch bei den Mädels angekommen?

Minou, die Katze, ist echt süß und wir haben sie alle direkt ins Herz geschlossen! Ihre ganz eigene Magie ist unschlagbar. Es handelt sich hier nicht um eine zaubernde Katze (mit Zauberstab und Zauberhut). Sie ist auch keine sprechende Katze. Mia übersetzt nur das, was sie zu verstehen glaubt. Man findet hier demnach keine sprechenden Tiere in dieser Geschichte.

Da es sich um den ersten Band dieser Reihe handelt, wird ein großer Teil der Geschichte dafür verwendet, die Charaktere vorzustellen und die Geschichte bzw. das erste Abenteuer einzuleiten! Da liegt leider auch ein wenig das Problem. Spannend ist die Geschichte ansich nicht wirklich! Und es handelt sich nicht um ein Abenteuer, sondern eher um mehrere kleinere Erzählstränge, die letzten Ende zusammengefügt werden.

Mias Geschichte befasst sich mit verschiedenen Themen, wie Nachbarschaftsstreitereien, Vorurteile, Umgang mit Tieren, Familie und Zusammenhalt, Freundschaften und noch vieles mehr!

Die Mädels fanden die Geschichte nett und süß und würden auch Band 2 lesen, der zeitgleich mit dem ersten Band erschienen ist!

Zauberpfote2

*************************

Fazit:

Eine wirklich süße Geschichte, besonders geeignet für tierliebende Mädchen ab 8 Jahren. Sie lässt sich leicht und einfach lesen und bietet damit auch jüngeren Leserinnen die Möglichkeit, diese Reihe selbst zu lesen!

Ältere Mädchen ab 10 Jahren werden sich ein bisschen mehr „Action“ wünschen! Aber für einen kurzweiligen Lesegenuss ist diese Reihe auf jeden Fall hervorragend geeignet!

4 Stars (4 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.