Gayle Forman *** NUR EIN TAG & UND EIN GANZES JAHR & NOCH EINE NACHT*** Dreifach – Rezension OHNE Spoiler, aber dafür ehrlich :-))

Gayle Forman „Nur ein Tag“ & Ein ganzes Jahr“ 

Nureintag

u1_978-3-8414-2107-4.46121704

432/368 Seiten

14,99 Euro/ 14,99 Euro

aus dem Amerikanischen von Stefanie Schäfer

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen und Leseproben!

Anmerkung: Beide Bände und das ebook (Extra-Kapitel) erscheinen zeitgleich am 22.03.2016! Das Ebook kann man sich gratis anhand des Codes, der in Band 2 abgedruckt ist, runterladen!

***********************************************

Band 1:

Nureintag

Inhalt:

„Wenn du einem Menschen begegnet bist, der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun, ihn wiederzufinden.

Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist.“ (Quelle)

************************

Meine Meinung:
Die ersten 100 Seiten konnten mich komplett begeistern, auch wenn ich Allysons Verhalten und Handlungen nicht immer nachvollziehen konnte. Sie war mir einfach zu naiv, zu kindlich für ihr Alter, zu gutgläubig. Willem dagegen konnte ich den ganzen Band nur sehr schlecht einschätzen, was sicherlich von der Autorin gewünscht wurde – sonst würde Band 2 ja keinen Sinn ergeben!

Leider muss ich zugeben, dass mich Allysons Geschichte weder mitreißen konnte noch wirklich begeistern oder beeindrucken. Es hat mir viel zu lange gedauert, bis dann letzten Endes etwas passiert ist und sie „ihren Hintern“ hoch bekommen hat! Die Geschichte bzw. der Rest der Geschichte, den man nach dem Lesen der „Inhaltsangabe“ noch nicht kannte, war mir ehrlich gesagt tatsächlich zu langweilig und zu langatmig!

Die Geschichte ist aber sehr leicht und flüssig zu lesen und da ich Willem unbedingt besser kennen lernen wollte, habe ich mich durch Band 1 durchgekämpft. Denn Band 2 klang von vornherein für mich schon deutlich spannender!

*********************************

Band 2:

u1_978-3-8414-2107-4.46121704

„Wenn Du einem Menschen begegnet bist, der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun, ihn wiederzufinden. Aber was, wenn du dann tatsächlich vor ihm stehst?
Eine große, überwältigende Geschichte von Entscheidungen und Zufällen – und vom Glück, wenn beides zusammenkommt.

Wer ist Willem wirklich? Was ist in diesem Jahr passiert? Und – was ist noch zwischen ihnen? Jetzt erzählt er seine Geschichte! (Quelle)

********************

Meine Meinung:

Band 2 und damit die Geschichte von Willem konnte mich deutlich mehr begeistern als Allysons. Willem wuchs mir während des Lesens tatsächlich auch ans Herz. Er war einfach sympathisch und seine Handlungen ergaben nicht immer einen Sinn, aber sie konnten glaubwürdig begründet werden! Er ist anfangs eine sehr mysteriöse Person und nach und nach erfährt man immer mehr über ihn und versteht letzten Ende sogar sein Handeln in Bezug auf Allyson.

In Band 2 konnte ich auch endlich mehr mitfiebern, mitfühlen, mich freuen, traurig und erschöpft sein und vor allem – ich konnte hoffen! Die Autorin versteckt in ihren Roman „Weisheiten“ über die Liebe und das Leben. In Band 1 konnte mich diese nicht erreichen, da ich mich nicht richtig auf die Geschichte einlassen konnte und wollte. Hier in Band 2 aber erreichte mehr als ein „Spruch“ über Zufälle, Schicksal und Liebe mein Herz und ich dachte beim Lesen darüber nach, was ich davon halte und wie ich darüber denke!

*******************************

Gratis ebook  zum Runterladen (Code hinten im Umschlag von Band 2)

„Band 3 – Und noch eine Nacht“

u1_978-3-10-403638-0.51031545

******************

Meine Meinung:

Band 2 endet eher offen. Hier hat man die Möglichkeit das „Kopfkino“ ausgiebig zu benutzen. Man kann hier Willems und Allysons Geschichte enden lassen. Auch das wäre in Ordnung! Man kann aber auch das ebook mit der Weiterführung ihrer Geschichte lesen. Die Autorin hat hier in diesem letzten „Kapitel“ wirklich alles aufgefahren, was möglich war. Für mich wurden hier alle Fragen   -in jedwede Richtung – beantwortet und ich kann Willem und Allyson jetzt tatsächlich sich selbst überlassen! Dieses Ende finde ich persönlich sehr gelungen und ich bin froh, dass sich die Autorin dazu entschlossen hat!

***************************************************

Fazit:

Band 1 konnte bei mir nur sehr wenig punkten und bekommt 2.5 Stars (2,5 / 5)!

Bei Band 2 wurde mein Leserherz erwärmt und Willems Geschichte konnte mich begeistern und mitreißen! 4 Stars (4 / 5)

Ein krönender Abschluss, in dem alle offenen Fragen für mich geklärt wurden und der mir das Gefühl gibt, dass sich die Autorin wirklich mit ihren Figuren auseinander gesetzt hat, ist mir 5 Stars (5 / 5) wert!

Ihr seht – falls es euch auch so geht und ihr euch mit dem ersten Band ein wenig schwer „tut“ – haltet durch! Willem dankt es euch! 🙂