*** Der Ruf des Henkers *** Ein Henker mit einem Geheimnis??? Wolltest du der Lehrling eines Henkers sein?

Springorum „Der Ruf des Henkers“

RUfdeshenkers

ab 13 Jahre, 352 Seiten, ET: 15.02.2016, 14,99 Euro

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen und Specials!

*********************************

Inhalt:

„England, Mitte des 19. Jahrhunderts: Unfreiwillig gerät Richard Winters in die Hände des berüchtigsten Henkers von ganz England. An der Seite von William Calcraft führt er fortan das finstere Leben eines Henkerslehrlings. Rasch merkt er, dass sein strenger Meister ein Geheimnis verbirgt, das seine Welt für immer aus den Angeln heben wird. Richard muss beweisen, dass er dieser Aufgabe gewachsen ist. Doch als er in London ausgerechnet seine große Liebe wiedertrifft, steht urplötzlich noch viel mehr auf dem Spiel …“ (Quelle)

********************************

Meine Meinung:

Das Buch hat mich aufgrund seines Themas sehr gereizt! Ein Henker? Ein Lehrling und ein Geheimnis? Das klang schon sehr spannend! Das Cover machte mich zudem noch neugierig und ist genial gestaltet!

Was habe ich angetroffen?

  • eine spannende und teilweise gruselige Geschichte, die ich gut lesen und verstehen konnte;
  • mehrere gut strukturierte Charaktere, die mir ihre Geheimnisse nach und nach erzählt haben;

  • eine Geschichte, die mehr ist und mehr enthält, als auf den ersten Blick sichtbar!
  • eine Idee, die mir wirklich sehr gut gefallen hat und der ich gerne gefolgt bin!
  • eine realistische und doch leise Liebesgeschichte, die genau passend zur Geschichte war!
  • ein Geheimnis, das ich mir denken konnte, aber nie wirklich gewusst habe, bis zum Ende!
  • eine überraschende Wendung zum  Ende hin, die ich so nicht erwartet habe!
  • ein tatsächliches Ende, das Lust auf mehr – gerne auch auf einen zweiten Teil – macht!

Was hat mich gestört? Was hat mir gefehlt?

  • An einigen Stellen hätte es mich nicht gestört, wenn die Geschichte nicht so detailreich gewesen wäre, sondern ein wenig kompakter. Stellenweise verlor die Geschichte an Spannung und es wurde beim Lesen etwas langatmig!
  • Teilweise hätte ich mir mehr geschichtliche Fakten (vielleicht auch Jahreszahlen) gewünscht, um mir „die Welt“ besser vorzustellen!

****************************

Fazit:

Ich wurde mit der Geschichte sehr gut unterhalten und kann dieses Geschichte wirklich empfehlen! Ein geheimnisvoller Henker stellt auch mal eine komplett neue Idee in der Buchwelt dar. Das Buch ist vor allem auch für Jungen geeignet, da die Liebesgeschichte nicht so stark ausgeprägt ist und durch das Geheimnis genügend Spannung aufkommt!

4 Stars (4 / 5)
Lesesumm

Ich dachte zwar, es wäre schon auf meiner WuLi aber ich schaue jetzt lieber noch einmal nach und falls doch noch nicht geschehen, wird das gleich der Fall sein.
Ich bin durch den Titel und das Cover nämlich bereits auf das Buch aufmerksam geworden. 🙂

habt ein schönes Osterfest ihr Lieben 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.