*** Blogtour „Lord Gordon – Ein Mops in königlicher Mission“ *** Berühmte Menschen und ihre Vierbeiner

BlogtourMopsneu

Willkommen zur Blogtour zu dem Kinderbuch

„Lord Gordon – Ein Mops in königlicher Mission“

Gordonmops

Lord Gordon ist ein ganz spezieller Hund, den euch Manja schon näher vorgestellt hat….

„Hundefutter, Hundehütte, Katzen jagen? Von wegen! Als Lieblingshund von Queen Victoria lebt Lord Gordon im Buckingham Palace und schläft auf seidenen Kissen…“ (Quelle)

*********************

Uns kommt ein solches Verhalten vielleicht nicht artgerecht vor, aber Lord Gordon ist nicht allein, wenn er Butterkekse zu fressen bekommt!

Wer kennt sie nicht – die Haustiere der Stars, der berühmten Persönlichkeiten, die teilweise schon fast genauso berühmt sind, wie ihre Herrchen? Spätestens, wenn man bei einem Arztbesuch die „Klatschmagazine“ liest, schauen sie uns entgegen! Sie werde verhätschelt, herum getragen, angezogen mit Mäntelchen und weiterem Schnickschnack und mit Schmuck behängt.

************************

Ich möchte euch in meinem Beitrag ein paar dieser Exemplare zeigen! Die meisten kennt ihr bestimmt auch!

1.) Queen Elisabeth, die ZweiteSie wird nicht umsonst die „Hunde-Queen“ genannt… Sie ist ganz vernarrt in ihre Corgis, die auch angeblich immer wieder Rosinenbrötchen mit Marmelade und Sahne zu fressen bekommen. (Quelle)

Hund-Corgy-Liege-Koenigshaus

*****************

2.) Rudolf Mooshammer mit seiner Daisy (Quelle)

moshammer & daisy

********************

3.) Die Jacob Sisters mit ihren Pudel – Rudel (Quelle)

3,w=650,c=0.bild

************************

4.) Nicole Richie und Paris Hilton mit ihren Hunden  (Quelle) (Quelle)

nicole-richie-traegt-ihren-hund-500x767-1525

Paris-Hilton-Hund-Peter-Pan-Hilto-009

**********************

5.) Barack Obama mit seinem „First Dog“ (Quelle)

Download

**************************

6.) Harald Glööckler mit Billy King

Harald Glööckler hat sogar eine ganze Kollektion an Designerstücken für seinen Liebling und andere Hunde kreiert! HIER könnt ihr euch sie anschauen! Vielleicht benötigt ihr ja noch ein Hundkleid oder einen Rollkragenpulli? 🙂 Der Seite wurde auch das Bild entnommen!

harald_gloeoeckler_hundezubehoer

***************************

Diese Tiere sind für viele Menschen nicht nur ein Mitbewohner, sondern ein richtiger Freund, ein Familienmitglied und manchmal werden sie dementsprechend behandelt! Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, welches Verhalten er für richtig empfindet!

*****************

Beim Schreiben dieses Beitrags habe ich noch etwas Gruseliges Lustiges gefunden – aber seht selbst!

Man sagt ja, dass der Mensch dem Tier immer ähnlicher wird….ich glaube, wir haben die Beweise gefunden! ***lach***

1 2 (1)4

Oder mein Favorit:

14

Ihr wollt mehr??? HIER könnt ihr euch alle Vergleiche anschauen. Dieser Seite habe ich auch die Fotos entnommen!

************************************

Ihr wollt wissen, was Lord Gordon für ein „Tier“ ist? Ob auch er verhätschelt wird? Was er erlebt und wie er sich aus den dunklen Gassen Londons wieder befreit?

Dann lest das Buch! Meine Tochter und ich hatten beim Lesen wirklich Spaß!

*******************

Ihr wollt bei dieser Blogtour eines von 5 Print Exemplaren gewinnen? Dann kommentiert bei mir und auf den anderen Blogs!

Meine Frage an euch: 

Habt ihr auch schon Gemeinsamkeiten bzw. Ähnlichkeiten zwischen Tier und Mensch feststellen können? Bei euch? Bei Bekannten?

Viel Glück und viele Grüße

Verena

**********************

Blogtour – Fahrplan (Beiträge gehen jeweils um 17 Uhr online!)

12.3. Buchvorstellung, bei Natascha von www.bookdibluempf.blogspot.de

13.3.Einfach Königlich, bei Kathleen von www.kathleens-buecherwelt.de

14.3. Lord Gordon, bei Manja von www.manjasbuchregal.de

15.3. Berühmte Menschen und ihre Vierbeiner, bei mir!

16.3. Die Charaktere: Stanley, Rascal, Scar und Luzifer, bei Claudia von www.blog.claudis-gedankenwelt.de

Bewerbung bis einschließlich 17.3.2016 möglich

18.3. Gewinnerbekanntgabe

***************************

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

 

Please follow and like us:
Tiffi2000

Hallo,

ich glaube schon, dass man sich seinen Tieren ähnelt… ich denke aber auch, dass man das an sich selber gar nicht so merkt…

LG

Jutta

Hallo,
hm, bisher sind mir da noch keine Ähnlichkeiten aufgefallen, aber ich habe auch noch nicht wirklich darauf geachtet. Vielleicht sollte ich das mal ändern.

lg, Jutta (jutta.liest)

Heiko

Hallo,

vielen Dank für diese wirklich unterhaltsame Lektüre! Der „First Dog“ ist ja cool und die Übersicht der Ähnlichkeiten ist echt klasse, ich hab´ gut gelacht!

Bei uns im Wohngebiet geht immer ein Mann mit seinen zwei Möpsen (danke für die Recherche zum korrekten Plural, Manja!) spazieren und das Herrchen hat echt Ähnlichkeiten mit seinen beiden Lieblingen, insbesondere was den Körperbau anbelangt… ; o )

LG,

Heiko

Daniela Schiebeck

Bei mir oder Bekannten jetzt nicht, aber wenn man die Straße so lang schlendert, sehen sich manche Tiere und Tierbesitzer durchaus ähnlich.

Liebe Grüße,
Daniela

Jutta (Rosen madl)

Hallo 🙂

nein eigentlich nicht, aber vielleicht achtet man darauf auch nicht so sehr. Ich finde, man kann auch viel hinein interpretieren ;).

Ganz liebe Grüße
Jutta

Margareta Gebhardt

Hallo ,

Ich kann keine Gemeinsamkeiten oder Ähnlichkeiten zwischen Tier und Mensch feststellen weil wir kein Hund haben und auch bei Bekannten weil auch die kein Hund haben .

Liebe Grüße Margareta Gebhardt

Lesesumm

Hallo Verena :-),

toller Beitrag! Besonders am Ende 😉 :-). Der Knaller die Fotos von Snoop Dogg + Vierbeiner.
Ich persönlich durfte schon einen Charakterzug feststellen von Vierbeiner und Mensch, welcher weniger schön war, denn wenn ein Hund aus reiner Hinterhältigkeit beißt, dann hört der Spaß auf!!!!!
Ansonsten, habe ich schon ab und an wirklich die Ähnlichkeit bemerkt wie auch auf Deinen Fotos hier zu sehen ist. 😉
Übrigens die Bilder unter Snoop Dogg finde ich sehr gruselig….. hier aber besonders den Hund!

habt alle noch eine schöne Woche
Liebe Grüße
Lesesumm

Anja Pink

Ja die Fotos haben schon was Gruseliges Lustiges. Danke für den tollen Bericht.

Da ich bzw. wir keinen Haustiere mehr haben (leider) kann ich nur über Beobachtungen im Bekanntenkreis zurück greifen. Charly war (leider ist er schon einige Jahre tot) wohl das beste Beispiel dafür. Er konnte nicht nur das übliche was Katzen so machen, nein er konnte sogar Kleiderschränke ohne Griff aufmachen, hat (und das ist wirklich wahr) um Erlaubnis gefragt wenn er ins Bett zum kuscheln wollte und ja er wusste den Unterschied zwischen Ja und Nein und er konnte Babygeschrei so perfekt nachmachen das man das Baby wirklich gesucht hat. Er war schon was besonderes.
berschweiler.39@web.de
LG Anja

MarTina

Hallo,

der Beitrag ist echt witzig 🙂 Ich habe auch schon oft gehört, dass sich Hund und Herrchen oft sehr ähnlich sind. In unserem Bekanntenkreis trifft das aber nicht zu, zumindest kann ich hier nichts erkennen.

Viele Grüße
Martina

Sonjas Bücherecke

Hallo,

den heutigen Beitrag finde ich klasse, so tolle Fotos. Es ist schon seltsam, aber wenn man manchmal Hunde und ihre Besitzer beobachtet und schon manchmal eine gewisse Ähnlichkeit festzustellen. Daher passt auch nicht jeder Hund zu jedem Menschen.

Ein tolles Buch, das auf meine Wunschliste wandert. Allein schon das Cover finde ich super.
Schönen Abend.
LG Sonja

Bettina Hertz

Hallo,
Danke für den schönen Beitrag. Zu deiner Frage, direkte Ähnlichkeiten zwischen Tier und Mensch wüsste ich keine, allerdings Eigenschaften. Ich kann mich noch genau an meine Kindheit mit Hund erinnern. Der Hund, ein kleiner Dackel namens Schlappie hat sich immer soooooo gefreut, wenn sein Herrchen, mein Vater von der Arbeit heimkam, per Fahrrad wohlgemerkt. Er rannte schon immer ca. eine halbe Stunde am Gartenzaun auf und ab. Und umgekehrt war es genauso, mein Vater kam angeradelt, erst wurde der Hund ausgiebig begrüßt und dann wir. 😀😃😁
Liebe Grüße Bettina Hertz

connychaos

Wir würden sehr gerne ein Exemplar gewinnen, die Geschichte hört sich nämlich richtig gut an.

Ähnlichkeiten bei Tier und Herrchen konnte ich noch nicht feststellen, vielleicht habe ich auch nur nicht so genau aufgepasst.

LG

Conny

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *