KB*** Die Jagd nach dem Geisterdieb *** schon mal kopflos gewesen?

Rüdiger Betram „Die Jagd nach dem Geisterdieb“

9783473477029-cover-l

ab 8 Jahren, 192 Seiten, gebunden, 9,99 Euro

HIER geht es zur Verlagsseite!

*****************************

Inhalt:

„Die Geister von Ottershausen zittern vor Angst. Jeden Tag verschwindet einer ihrer Freunde spurlos. Da sie dringend Hilfe brauchen, holen sie sich Sherlock Holmes und Doktor Watson direkt von der Theaterbühne. Dabei ahnen sie nicht, dass es sich bei den beiden nicht um Detektive, sondern um zwei kluge Kinder handelt. Und die haben schon einen guten Plan …“ (Quelle)

*****************************

Unsere Meinung:

Das Buch „Die Jagd nach dem Geisterdieb“ durften wir im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks lesen und kamen direkt gut in die Geschichte hinein. Das liegt vor allem auch an dem einfachen Schreibstil und der kindgerechten Sprache. Die Kapitellänge ist auch gut gewählt!

Lale und Henry sind zwei Kinder, die unterschiedlicher eigentlich nicht sein könnten. Beide haben aber direkt unsere Sympathie gewonnen, auch wenn Lale es uns nicht ganz so einfach gemacht hat! Aber alles hat seine Gründe und diese erfährt man hier auch noch!

Der Fall selbst ist nicht ganz so spannend, wie sich meine Tochter diesen gewünscht hat. Hier steht auch nicht nur der Kinder-Krimi im Vordergrund. Der Autor legt auch wert darauf, dass man über die Rolle der Familie und die Aufgaben der Eltern nachdenkt. Ebenfalls über Vertrauen, Freundschaft und Zusammenhalt! Die Suche nach den verschwundenen Geistern geht sehr zielstrebig und geordnet von sich. Meine Tochter hat die Überraschunegn und Wendungen vermisst.

Sehr gut gefallen haben uns die Illustrationen von Heribert Schulmeyer. Gerade der Heulgeist ist genial! Auch die Idee der Knochenklapperkatze ist richtig klasse! Der Vergleich bzw. die Verwechselung mit Holmes und Watson finde ich als Erwachsene sehr gut gelungen!

****************************

Fazit:

Eine „nette“ Lektüre – ein einfacher und leicht lesbarer Kinderkrimi, der aber nicht sehr spannend ist. Meine Tochter hat am Ende auch noch auf Reaktionen der Eltern gehofft. Diese blieben leider aus.

Sicherlich würden wir auch noch einen zweiten Teil lesen und mit Henry und Lale in die Geisterwelt zurückkehren!

3 Stars (3 / 5)

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.